Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schnuppernachmittag 2016 Willkommen Partnerschule für Europa.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schnuppernachmittag 2016 Willkommen Partnerschule für Europa."—  Präsentation transkript:

1 Schnuppernachmittag 2016 Willkommen Partnerschule für Europa

2 Schnuppernachmittag 2016 Mensa Mediathek Bewegungs- räume Schüleraufent- haltsbereiche ca. 500 Schülerinnen und Schüler ca. 50 Lehrerinnen und Lehrer Schulsozial- arbeiter Schulgemeinschaft

3 Schnuppernachmittag 2016 Interkulturelles Lernen Bilingualer Zug Austausche Partnerschulen Drittortbegegnung DDrittortbegegnung Naturwissen- schaftliches Lernen Sciences in English NWT Pilotschule Soziales Lernen Sozial Leben Selbstständige Lernen Sozialzertifikat Schule der Demokratie Partnerschule für Europa

4 Schnuppernachmittag 2016 Leitbild WIR alle sind unsere Schule Toleranz und Offenheit persönliche Verantwortung gegenseitige Wertschätzung und Chancengleichheit gemeinsames ganzheitliches Forschen, Entdecken und Gestalten Schutz unserer Gesundheit Demokratisches und kritisch-konstruktives Denken und Handeln WIR sind das GiPS

5 Schnuppernachmittag 2016 (freiwillig) Bio Ch Ph Bio Bilinguales Modul Sciences in English Abitur Abi-Bac. Abitur Englisch Französisch Spanisch Frz. bilin- gual NwT 1 NwT Lk Ek,G, Gk Gk G Ek Lk Bilinguales (frz.-dt.) Sachfach Die einmal eingeführten Sprachen werden nachfolgend fortgeführt

6 Schnuppernachmittag 2016 Fächer Klassenstufe/Zug 5 5Bil.Frz. 6NwT6Engl6Bil.Frz Deutsch5+0,5 444 Mathematik Englisch Französisch NwT4 BNT Erdkunde Geschichte222 Religion/Ethik Kunst2+0,5 222 Musik2+0,5 222 Sport Sozialstunde Gesamt30,5 33,

7 Schnuppernachmittag 2016 MoDiMiDoFr ab Lernstd Essen ab13.50AG/Franz FK-Dbilin gual Fachunterricht

8 Schnuppernachmittag 2016 Zielsetzung Hohe Sprachkompetenz in Französisch Interkulturelle Kompetenz Abitur und Baccalauréat Bessere Chancen bei Studienplätzen und Arbeitsmöglichkeiten im Ausland Methode Verstärkter Französischunterricht in allen Jahrgangsstufen Bilingualer Unterricht in Sachfächern (Landeskunde 6, Erdkunde 7, Geschichte 8, Gemeinschaftskunde 9, Gesellschaftswis- senschaften in der Oberstufe) Enger Kontakt mit frz. Partnerschulen Sprachaufenthalte in Frankreich, Biel Drittortbegegnungen zur Abitur- vorbereitung

9 Schnuppernachmittag 2016 Bilinguale Französisch-KlasseSciences-in-English-Klassen Erlebnispädagogisches Schullandheim 6 Austausch mit St. Etienne 7 England- Aufenthalt Austausch mit Barcelona/Madrid, Sondrio oder Biel 10 Austausch mit Barcelona/Madrid, Sondrio oder Biel An Projekte/Fächer gebundene Studienfahrt und Drittortbegegnung mit französischer Partnerschule 11 An Projekte/Fächer gebundene Studienfahrt Fahrten

10 Schnuppernachmittag 2016 Italien Istituto Magistrale „Lena Perpenti“ Sondrio England Aufenthalt in Familien Brighton Frankreich Collège et Lycée Saint-Louis St. Etienne Schweiz Gymnase français Bienne Partnerschule für Europa Spanien Instituto De Pozuelo De Alarcón Madrid Partner Frankreich Lycée Marcel-Rudloff Strasbourg

11 Schnuppernachmittag 2016 NWT ist seit 2006 neues naturwissenschaftliches Unterrichtsfach Verbreitert und verbindet Aspekte aus verschiedenen Naturwissenschaften kann ab der Klasse 6 oder ab Kl. 8 als Zug und auch als Kurs in der Oberstufe gewählt werden (Pilotprojekt B-W) NWT 1 verbindet Theorie und Praxis (z.B. Bau von Fahrzeugmodellen, Brückenbau, Flugobjekte) Projektorientiertes Arbeiten

12 Schnuppernachmittag 2016 Zielsetzung Vorbereitung auf ein naturwissenschaftliches Studium, bei der die englische Sprache eine große Bedeutung hat Allgemeine Berufsvorbereitung Sprachlich orientierte Schüler werden mehr für Naturwissenschaften begeistert Naturwissenschaftlich Interessierte werden für eine Fremdsprache interessiert Methode Unterrichtsmodule in den Fächern Biologie, Chemie und Physik Förderung eines Fachwortschatzes Anwendung der englischen Sprache zum Beschreiben einfacher Versuchsergebnisse, Grafiken und Tabellen Durchführung von Präsentationen und Kurzreferaten in englischer Sprache

13 Schnuppernachmittag 2016 Einstudieren eines Kindermusical s (Gesang und Tanz/Schauspiel) bis zur Bühnenreife (Kl. 5/6) teilweise Tandemunterricht durch SchülerInnen der 10. Klassenstufe bei einzelnen Modulen Grundlagen des Gitarrenspiel s (Melodiespiel, einfache Akkordbegleitung, klassische Gitarrentechnik) Leihinstrumente der Schule (gegen geringe Gebühr) Dauer von 2 Jahre (danach kann in einer AG oder in der Jugendmusikschule weitergespielt werden)

14 Schnuppernachmittag 2016 im Klassenverband erlebnispädagogischer Tag Schullandheim, Klassenfahrten, Austausche Klassenaktivitätstage bei Projekttagen für alle Klassenstufen in Mitverantwortung der Schüler ungefähr 30 Stunden mit außerschulischen PartnerInnen z.B. Jugendhaus Nord Verein für Jugendhilfe Suchtberatungsstellen Jugendpolizei/ Bereitschaftspolizei Altenheime Schule ohne Rassismus

15 Schnuppernachmittag 2016 Aufgaben einzelner SchülerInnen SMV-Arbeit StreitschlichterInnen KlassenpatInnen Schulsanitätsdienst Mithilfe bei Lernstunde AG Hausverschönerung Unterstufenbücherei/ Mediathek Soziale Verantwortung übernehmen für sich für andere für die Umwelt Wir geben ein eigenes Sozialzertifikat aus und unterstützen den Qualipass des MKS Aktivitäten zur Persönlichkeits- entwicklung Sucht- und Gewaltprävention Aktion „Tagwerk“ BOGY SoR Ordnungsdienste

16 Schnuppernachmittag 2016 Koordinations- gruppe Schulentwick- lung Runde Tische Schulmagazin Zeit für uns (ZFU-Stunde) Findet regelmäßig statt:  Klassenebene  Schulebene Wir planen und entwickeln gemeinsam: SchülerInnen, Lehrer und Eltern Demokratie Sehr engagierte SMV Elternbeirat Förderverein

17 Schnuppernachmittag 2016 Hausaufgabenbetreuung freiwillig, für die Klassenstufen unter Aufsicht von Oberstufen- schülern und einer Lehrkraft in den Klassenräumen wahlweise montags, dienstags oder donnerstags in der 6.Stunde Zielsetzung nachhaltiges und verbindliches Lernen Förderung der Selbstständigkeit Anleitung zum Lernen in kleinen Lerngruppen bzw. zur gegenseitigen Hilfeleistung Lernstunde

18 Schnuppernachmittag 2016 Kunst Chor Band Cambridge Certificate Verschiedene Sportangebote Theatergruppen Fotografieren wie ein Pressefotograph Begabten-AGs Ersthelfer Grünpflege AGs

19 Schnuppernachmittag 2016 Nachhilfebörse Schüler helfen Schülern durch gezielten Einzelunterricht Persönliche Be- gleitung und Unterstützung von wiederholt ver- setzungsgefährde- ten Schülern durch 2 Lehrer Begabten- Förderung Bilinguales Profil Abibac Seminarkurse Teilnahme an Wettbewerben Lerntipps und Coaching Geschulte Schüler begleiten jüngere Schüler bei Lern- Problemen (Buddysystem) Fachförder- unterricht geleitet von Lehrkräften Klasse 5: Deutsch Klasse 6/7: Englisch Klasse 7: Frz. Klasse 7-9: Mathem.

20 Schnuppernachmittag 2016 Mittagessen Bestellung und Bezahlung über das Internet Kosten 3.80 € Fleischgericht oder vegetarische Mahlzeit Essenszeit: Uhr – Uhr Dreimal wöchentlich gibt es in unserer Mensa ein frisches Essen

21 Schnuppernachmittag 2016 Viel mehr über uns finden Sie in unserer Broschüre oder auf unserer Homepage 16. März Uhr 17. März Uhr


Herunterladen ppt "Schnuppernachmittag 2016 Willkommen Partnerschule für Europa."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen