Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lernen (3) Beobachtungslernen Prof. Dr. Ralph Viehhauser.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lernen (3) Beobachtungslernen Prof. Dr. Ralph Viehhauser."—  Präsentation transkript:

1 Lernen (3) Beobachtungslernen Prof. Dr. Ralph Viehhauser

2 Grundprinzip des Beobachtungslernens Personen lernen durch die Beobachtung eines Modells. Personen lernen durch die Beobachtung eines Modells. Als Modell kann eine andere Person dienen, aber auch verbale und schriftliche Beschreibungen, graphische oder filmische Darstellungen. Als Modell kann eine andere Person dienen, aber auch verbale und schriftliche Beschreibungen, graphische oder filmische Darstellungen.

3 Nachahmungsverhalten bei Neugeborenen

4 Banduras klassisches Experiment

5

6

7 Einflussfaktoren auf Modelllernen Das Verhalten eines Modells wird dann besonders einflussreich sein wenn: wahrgenommen wird, dass das Verhalten verstärkende Konsequenzen erbringt; wahrgenommen wird, dass das Verhalten verstärkende Konsequenzen erbringt; das Modell als positiv, beliebt und respektiert wahrgenommen wird; das Modell als positiv, beliebt und respektiert wahrgenommen wird; wahrgenommen wird, dass eine Ähnlichkeit im Hinblick auf Merkmale und Eigenschaften des Modells mit dem Beobachter besteht; wahrgenommen wird, dass eine Ähnlichkeit im Hinblick auf Merkmale und Eigenschaften des Modells mit dem Beobachter besteht; es für den Beobachter im Rahmen seines Möglichen ist, das Verhalten zu imitieren. es für den Beobachter im Rahmen seines Möglichen ist, das Verhalten zu imitieren.

8

9 Sein erstes Wort

10 Gewalt im Fernsehen – 3 Arten von Einflüssen ruft, über die Mechanismen des Beobachtungslernens, einen Zuwachs an aggressivem Verhalten hervor. ruft, über die Mechanismen des Beobachtungslernens, einen Zuwachs an aggressivem Verhalten hervor. führt dazu, dass die Betrachter das Auftreten von Gewalt im Alltag überschätzen. führt dazu, dass die Betrachter das Auftreten von Gewalt im Alltag überschätzen. kann zu einer Desensibilisierung führen, einer Verminderung sowohl von emotionaler Erregbarkeit als auch von Stressempfin- den beim Betrachten gewalttätigen Verhaltens. kann zu einer Desensibilisierung führen, einer Verminderung sowohl von emotionaler Erregbarkeit als auch von Stressempfin- den beim Betrachten gewalttätigen Verhaltens.

11 Modelllernen als systematische Interventionsstrategie Das Wissen über die Wirkungen von Modelllernen kann auch für positive Ziele systematisch genutzt werden, z.B. zur Förderung prosozialen Verhaltens in einem pädagogisch-therapeutischen Sinne. Das Wissen über die Wirkungen von Modelllernen kann auch für positive Ziele systematisch genutzt werden, z.B. zur Förderung prosozialen Verhaltens in einem pädagogisch-therapeutischen Sinne. Die systematische Anwendung erfolgt v.a. über die Methode des Rollenspiels. Die systematische Anwendung erfolgt v.a. über die Methode des Rollenspiels. Beispiele: Training sozialer Kompetenzen; Gruppenprogramm zur Erleichterung der Wiedereingliederung von dissozialen Jugendlichen. Beispiele: Training sozialer Kompetenzen; Gruppenprogramm zur Erleichterung der Wiedereingliederung von dissozialen Jugendlichen.


Herunterladen ppt "Lernen (3) Beobachtungslernen Prof. Dr. Ralph Viehhauser."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen