Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich willkommen an der Hohenbergschule Rottenburg 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich willkommen an der Hohenbergschule Rottenburg 1."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich willkommen an der Hohenbergschule Rottenburg 1

2 Einschulungskriterien Die Fähigkeiten sollten so weit entwickelt sein, dass das Kind mit einer guten Lern– und Arbeitshaltung erfolgreich in der Schule starten kann. Körperliche Stabilität Seelische StabilitätSoziales Verhalten Freude am Lernen Selbstständigkeit Sprachliche Fähigkeiten Geistige und motorische Fähigkeiten Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

3 Körperliche Stabilität Hör- und Sehvermögen sind in Ordnung Belastbarkeit ist altersgemäß Immunsystem Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

4 Seelische Stabilität Ausgeglichenheit Selbstwertgefühl Selbstbewusstsein Umgang mit Misserfolgserlebnissen Umgang mit Ärger und Wut Äußerung von Gefühlen Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

5 Soziales Verhalten Einhalten von Regeln Selbständige Kontaktaufnahme Einordnen in eine Gemeinschaft Kooperationsfähigkeit Durchsetzungsfähigkeit Hilfsbereitschaft Umgang mit Konflikten Warten können Höflichkeitsformen Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

6 Freude am Lernen Interesse Neugier Motivation Zielstrebigkeit Durchhaltevermögen Konzentration Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

7 Selbstständigkeit An- und ausziehen Schuhe binden Zur Toilette gehen Name, Adresse und Telefonnummer wissen Kindgemäße Aufträge entgegennehmen und ausführen Ordnung halten Schulweg nach Schulwegtraining alleine gehen können Grundregeln des Verkehrs kennen – Verhalten an der Ampel – Verhalten am Zebrastreifen – Verhalten im Bus – Verhalten an einer Baustelle Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

8 Sprachliche Fähigkeiten Kindgemäßer Wortschatz Vollständige Sätze Richtige Verwendung von Verben Sprachverständnis Vollständige Lautbildung Flüssigkeit Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

9 Geistige Fähigkeiten Unterscheidung von Farben und Formen Simultanerfassung von Zahlenmengen und Buchstaben Zahlen bis 20 Gedächtnisleistung Merkfähigkeit Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

10 Motorische Fähigkeiten Grobmotorik – springen – hüpfen – klettern – balancieren – auf einem Bein stehen, hüpfen – Koordination – Ball fangen … Feinmotorik – schneiden – malen – anmalen – auffädeln – einfädeln – Umgang mit Schuhbändern – Reißverschlüsse, Knöpfe schließen … Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

11 Fakten Die Hohenbergschule ist eine Grundschule und eine Werkrealschule Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

12 Die Grundschule meist 3-zügige Grundschule 12 Klassen 240 Schüler 2 Gebäude Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

13 Die Werkrealschule 2- und 3-zügige Werkrealschule 15 Klassen 333 Schüler Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

14 Sekretariat Frau Schindler und Frau Ulrich Täglich telefonisch erreichbar von 7.30 Uhr bis Uhr Öffnungszeiten: von 7.30 Uhr bis Uhr und Termine nach Vereinbarung Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

15 Ganztagesbetreuung Wie bieten an: Betreuung der Schüler von 7.45 Uhr – Uhr von Montag bis Donnerstag – 7.45 Uhr – 8.30 Uhr: Bei Bedarf Betreuung vor dem Unterricht. – Uhr – Uhr: Mittagsband mit Mittagessen in der Mensa – Uhr – Uhr: Individuelle Lernzeit für die Hausaufgaben – Uhr – Uhr: Bewegungs- und Ruhepause – Uhr – Uhr: Werkstattangebote (siehe Stellwand) Fragen werden beim Rundgang im Raum F1 gerne beantwortet. Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

16 Termine bis zur Einschulung Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule November 2015 – Juni 2016 nach Absprache Kooperations-Besuche in den Kindergärten Info-Austausch mit den Erzieherinnen und kennen lernen der Schulanfänger bei Bedarf: Gespräche mit den Eltern Montag Uhr Info-Abend „Schulanfänger 2016“ mit Präsentation der Schule und Führung durchs Schulhaus Freitag Uhr – Uhr „Gläserne Schule“ Eltern können mit ihren Kindern einen Blick in den laufenden Unterricht werfen Dienstag im Zeitraum Uhr 9.15 Uhr – Uhr Schulanmeldung (Verwaltungsbau) Schnuppertag in der Schule (mit der Kiga-Kleingruppe; 1 Unterrichtsstunde & Große Pause) Montag Uhr 1. Elternabend Eltern bekommen alle wichtigen Infos zum Schulstart und lernen die Klassenlehrerin kennen  Treffpunkt in der Eingangshalle Dienstag oder Mittwoch oder Uhr – ca Uhr Einschulungsfeier Erste Unterrichtsstunde im Klassenzimmer (45 Minuten); Klassen-Foto; Eltern-Café;  Beginn in der Aula 16

17 Anfangsunterricht – Was ist das? Anfangsunterricht Lesen und Schreiben RechnenEnglisch MNK (Mensch Natur Kultur), Singen und Malen Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

18 Der erste Stundenplan Zeit MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag 7.45 Uhr 1. ChorBSS 8.35 Uhr 2. AUBSSDFö ;evR ;kRMNKAU 9.20 Uhr 3. AU MNKAUe Uhr 4. AUDFö ;evR ;kRMNKAUMNK Uhr Ende : Uhr 5. AU E MNK Uhr 7. BSS Uhr Ende : Uhr 8. BSS 1x wöchentlich Unterrichtsbeginn 4x wöchentlich Unterrichtsbeginn Tägliches Unterrichtsende 1x wöchentlich Nachmittagsunterricht Unterrichtsende Uhr Religion Anfangsunterricht 3 Sportstunden pro Woche Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

19 Prinzipien des Anfangsunterrichts (Au) Kein Unterrichtsfach sondern ein Lernbereich Unterrichtssequenzen – Keine klassischen „Unterrichtsstunden“ „Bewegtes Lernen“ – Wechsel zwischen Anspannung (Lernen und Konzentration) und Entspannung (Bewegung) Umfasst die Klassen 1 und 2 – Die ersten beiden Schuljahre bilden eine Einheit Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

20 Ziele des Anfangsunterrichts (AU) Entwicklung der kindlichen Persönlichkeit – Welcher „Lerntyp“ ist das Kind? Grundlegung des schulischen Lernens – Vom spielerischen zum systematischen Lernen und Arbeiten Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

21 Unterrichtsprinzipien Ganzheitlichkeit – Ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen – Lernen mit Kopf, Herz und Hand Lebensnähe Differenzierung/ Individualisierung – Unterschiedliche, individuelle Lernmethoden, um jedem „Lerntyp“ und den unterschiedlichen Lerngeschwindigkeiten der Kinder gerecht zu werden Fächerverbindendes Arbeiten Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule

22 Lebensraum – Schule Interreligiöser Morgenkreis zum Schuljahresbeginn Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Nüssle 22

23 Lebensraum – Schule Anfangsunterricht Klasse 1 Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Langer 23

24 Lebensraum – Schule Chor Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Kugler 24

25 Lebensraum – Schule Kooperationen Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Schnell 25

26 Lebensraum – Schule Autorenlesung – Gudrun Mebs / Vorlesetage Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Mundel 26

27 Lebensraum – Schule Besuch Römermuseum Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Künstle 27

28 Lebensraum – Schule Besuch im Freibad Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Amann 28

29 Lebensraum – Schule Apfelsaft-Projekt Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Künstle 29

30 Lebensraum – Schule „Sing Romantik“ Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Kugler 30

31 Lebensraum – Schule Besuch vom Jam Club Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Kugler 31

32 Lebensraum – Schule Übernachtung im Klassenzimmer Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Pahl 32

33 Lebensraum – Schule Schlittschuhlaufen Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Pahl 33

34 Lebensraum – Schule Nikolausbesuch Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Gaebele

35 Lebensraum – Schule Adventskalender Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Amann und Frau Hauser 35

36 Lebensraum – Schule Fasnet Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Schnell 36

37 Lebensraum – Schule Eltern- Lehrer- Team Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Gaebele und Frau Schleihauf 37

38 Lebensraum – Schule Sport in der Grundschule Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Spaeth 38

39 Lebensraum – Schule Landschulheim Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Wenzel 39

40 Lebensraum – Schule Klassennachmittage Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Langer und Frau Hauser 40

41 Lebensraum – Schule Theater AG Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule Frau Künstle 41

42 Wir freuen uns auf Ihr Kind! Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Informationsabend für die Grundschule der Hohenbergschule


Herunterladen ppt "Herzlich willkommen an der Hohenbergschule Rottenburg 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen