Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

INTERNATIONALE SOMMERUNIVERSITÄTEN (ISUs) 2016 Stand: 08. Jänner 2016 (Änderungen vorbehalten)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "INTERNATIONALE SOMMERUNIVERSITÄTEN (ISUs) 2016 Stand: 08. Jänner 2016 (Änderungen vorbehalten)"—  Präsentation transkript:

1 INTERNATIONALE SOMMERUNIVERSITÄTEN (ISUs) 2016 Stand: 08. Jänner 2016 (Änderungen vorbehalten)

2 Agenda Infosession ZENTRUM FÜR AUSLANDSSTUDIEN INTERNATIONALE SOMMERUNIVERSITÄTEN (ISUs) ALLGEMEINE INFORMATIONEN zu den ISUs der WU und der WU PARTNERUNIVERSITÄTEN BEWERBUNGSZEITRAUM BEWERBUNGSABLAUF AUSWAHLPROZESS ANERKENNUNGEN ISUs STUDENTS´ PACKAGE INFORMATIONEN ZU DEN EINZELNEN PROGRAMMEN 2016 ALLGEMEINES, FRAGEN SEITE 2

3 ZENTRUM FÜR AUSLANDSSTUDIEN (ZAS) WO?Library & Learning Center (LC) Level 4 ÖFFNUNGSZEITEN: ISU Sprechstunden: DI; DO MI Frontoffice: MO, DI, DO MI FR Tel: Web:http://www.wu.ac.at/iohttp://www.wu.ac.at/io Termine nach Vereinbarung! SEITE 3

4 INTERNATIONALE SOMMERUNIVERSITÄTEN (ISUs) 2 – 4 wöchige intensive Kurzstudienprogramme Zusatzangebot/Studienprogramm der WU, des ZAS Organisation in Kooperation mit einer WU Partneruniversität Absolvierung eines international ausgerichteten akademischen Programms Interkultureller Austausch, Kennenlernen anderer Kulturen, International Cultural Evenings Team- und Gruppenarbeiten 2 verpflichtende Vorbereitungstreffen im Sommersemester ISU-Kurse können im WU-Studium anerkannt werden SEITE 4

5 Programme 2016 SEITE 5 ISUs der WU: ISU China ISU Indonesien ISU Thammasat ISU Estonia ISU St. Petersburg ISUs der WU-Partneruniversitäten: ISU Bentley ISU Texas ISU Hong Kong

6 Bewerbungsvoraussetzungen Bachelorstudium: Erfüllung der sog. Übergangsbestimmungen (Lehrveranstaltungen, die absolviert sein müssen, um LVs des 2. Abschnitts/der Studienzweige besuchen zu dürfen) siehe einzelne Studienpläne! Im neuen Studienplan (2012): zum Zeitpunkt der Bewerbung alle STEOP-Prüfungen und mindestens 27 ECTS aus dem CBK, darunter im jedem Fall AMC I, AMC II und WPR I vorweisen. Masterstudium: keine Voraussetzungen, Bewerbungsprozess anders SEITE 6

7 Bewerbungstermin Mittwoch, 09. Dezember Uhr bis Donnerstag, 14. Januar Uhr SEITE 7

8 Bewerbungsablauf  Angabe von 2 Präferenzen möglich  Präferenzen werden getrennt voneinander gesichtet  ISU China (Osteruni) nur als erste Präferenz möglich  2 Schritte: SEITE Einmaliges Ausfüllen des Online- Bewerbungsformulars (Freischaltung am 9. Dezember 14:00 Uhr, Link auf Website ISUs International Bewerbung) Hochladen von Bewerbungsunterlagen: Lebenslauf, aktuelle Reisepasskopie und pro Präferenz ein Motivationsschreiben, und abschicken

9 Bewerbungsunterlagen Ausgefülltes Online-Bewerbungsformular Lebenslauf mit Foto (in englischer Sprache) Motivationsschreiben (für jede Präferenz, in englischer Sprache, max. 1 Seite) ISUs der WU: Adressiert an die jeweilige akademische Leitung der ISU oder allg. mit "Dear Ladies and Gentlemen","Dear Sir/Madam“. ISUs der WU Partneruniversitäten: Adressiert an den/die Koordinator/in der Sommeruniversitäten: Ms. Cheryl Lane von der University of Texas at Austin Professor Abdolreza Eshghi von der Bentley University Ms. Heidi O von der Chinese University of Hong Kong Kopie des aktuellen Reisepasses Ausnahme: Individuelle Bachelorstudierende und Masterstudierende SEITE 9

10 Auswahlprozess für ISUs der WU Vorauswahl: durch die akademischen Leiter/innen WU der einzelnen ISUs Einladung zu Auswahlgesprächen in Gruppen per durch das ZAS Auswahlgespräche: Präferenzen werden getrennt voneinander behandelt und gesichtet Termine voraussichtlich Ende Januar 2016 ISU China: vorauss ab 9:00 Uhr ISU Estonia: vorauss ab 9:00 Uhr ISU Thammasat: vorauss ab 9:00 Uhr ISU Indonesien: vorauss ab 9:00 Uhr ISU St. Petersburg: vorauss ab 9:00 Uhr KEINE Telefoninterviews, Skype Interviews nur in äußersten Notfällen Nominierung = Zuteilung:  ISU China: voraussichtlich Ende Januar 2016  Alle weiteren ISUs: voraussichtlich 28. Februar 2016  Überweisung der Teilnahmegebühr binnen einer Woche nach der endgültigen Nominierung=Zuteilung SEITE 10

11 Nominierung = Zuteilung SEITE 11 Interesse an der Region der Sommeruniversität Teamfähigkeit und interkulturelle Kompetenz Motivation Studienerfolg Auswahlkriterien Sehr gute Englischkenntnisse

12 ISUs der WU SEITE Kursanerkennungs- möglichkeiten im Studium - maximal 2 Kurse an WU zu je 4 ECTS! (ISU CHINA maximal 1 Kurs) 1. 1 ISU = 1 Teil der IBW-Auslandserfahrung (8 von 16 ECTS) (NICHT ISU CHINA!) ISUs Programme= Wert von 2 WU Kursen UND/ODER

13 Bestätigung der IBW-Auslandserfahrung Bachelorstudium: 8 ECTS - bestimmt nach dem Arbeitsaufwand (1 ECTS = 25 h), d.h. entweder 2 ISUs zu je 8 ECTS (je mind. 3 Wochen) oder 1 ISU zu 8 ECTS (mind. 3 Wochen) und ein Auslandspraktikum 1 ISU=1 Teil der IBW-Auslandserfahrung Kurse mit Wirtschaftsbezug Kontakt: Anna Rösch (ZAS) Ausnahme: Bei der ISU CHINA ist die Bestätigung der IBW-Auslandserfahrung nicht möglich! (4 ECTS; Dauer: 2 statt 3 Wochen) SEITE 13

14 Kurs-Anerkennung: Studienplanpunkte (WU-LVs) Anerkennungsmöglichkeiten an der WU für jede vom ZAS organisierte ISU (ISUs der WU) Details zu den Anerkennungsmöglichkeiten den jeweiligen ISU Fact Sheets zu entnehmen (online) ISUs der WU Partnerunis ISU Bentley, ISU Texas, ISU Hong Kong: Anerkennungsmöglichkeiten in der Abteilung Studienrecht abklären bzw. an Alle ISUs jedenfalls anerkennbar als: Bachelorstudium: International Courses I und II (IBW) und Freie Wahlfächer (siehe neuer Studienplan, BaWiSo 2012) SEITE 14

15 Students´ Package Leistungen der WU:  Organisation des akademischen Programms (inkl. Pre-Course Exam), der beiden verpflichtenden Vorbereitungstreffen sowie der Anerkennungsmöglichkeiten (außer externe ISUs Bentley, Texas und Hong Kong)  Bestätigung der IBW Auslandserfahrung (außer ISU China)  Kursunterlagen (außer externe ISUs Bentley, Texas, Hongkong)  Reise- und Krankenversicherung (außer externe ISUs Bentley, Texas, Hong Kong)  Unterkunft: siehe Fact Sheets der einzelnen Sommeruniversitäten  Verpflegung: siehe Fact Sheets der einzelnen Sommeruniversitäten Leistungen der Studierenden:  Überweisung der Kursgebühr innerhalb einer Woche nach Nominierung = Zuteilung  Tragung eventueller Visumsgebühren  Einhaltung der allgemein gültigen Verhaltensregeln für Studierende während eines Auslandsaufenthalts (siehe Datenschutz und Belehrung)  Teilnahme am Pre-Course Exam und an den beiden verpflichtenden Vorbereitungstreffen (außer ISUs Bentley, Texas und Hong Kong)  Anwesenheit und Pünktlichkeit im Unterricht, Bereitschaft zur Mitarbeit und Team- und Gruppenarbeit v.a. mit den Studierenden der Partneruniversitäten  Teilnahme an den Kurs- und Programmevaluierungen  Rechtzeitige Anreise und Check-In vor Programmbeginn (spätestens Tag vor erstem Lehrtag) Weitere Informationen zu finden im Students´ Package online. SEITE 15

16 ISU CHINA

17 ISU China 2016 ORT: Tsinghua School of Economics and Management (SEM), Beijing, China ZEITRAUM (LEHRTAGE exkl. Reisetage): 20. März – 01. April 2016 REISETAGE und CHECK-IN/CHECK-OUT: 19. März April 2016 THEMA: Marketing Management WU: Prof. Puck und Pregernig SEM: vorauss. Prof. Liu und Prof. Jiang UNTERRICHTSSPRACHE: Englisch Teilnehmer/innen: ca. 20 WU-Studierende und ca. 20 SEM-Studierende ECTS: 4 SEITE 17

18 ISU China - Anerkennungen Kursanerkennungsmöglichkeiten:  BSc SBWL International Business: Kurs IV (Markets)  BSc SBWL International Marketing Management: Wahlblockkurs III oder IV  BSc CFM: International Business: Wahlblock Kurs I oder II –  BSc CFM: International Marketing and Management II: International Marketing  BSc International Course I oder II  BSc Freies Wahlfach (Studienplan BaWiSo 2012) (Version , Änderungen vorbehalten) maximal 1 WU-Lehrveranstaltung! Die Bestätigung der ISU China als Teil der IBW-Auslandserfahrung ist nicht möglich (4 ECTS, Dauer 2 Wochen). SEITE 18

19 Leistungen und Kosten Teilnahmebetrag: vorauss EUR inkludiert sind:  Lehrprogramm & Kursunterlagen  Koordinationskosten vor und während der ISU  Unterkunft  Opening Reception & Awarding of Certificates  Ein Essen an Unterrichtstagen  Tour zur Großen Mauer  Auslandsreisekrankenversicherung nicht inkludiert sind:  Flüge und Transfers (Transfer von/zu Flughafen/Hotel in Beijing)  Weitere Verpflegung an Unterrichtstagen und unterrichtsfreien Tagen  Visagebühren, Impfungen  Sonstige Ausgaben vor Ort SEITE 19

20 ISU China: Lage SEITE 20

21 Eindrücke – ISU China SEITE 21 SEM und WU Studierende Große Mauer

22 Eindrücke – ISU China SEITE 22 Schuhplattler in China?!

23 Eindrücke Programm  “It is a rewarding experience and an opportunity to be open and learn about other cultures and foreign people, live diversity and enjoy participation.”  “You can make new friends here and are exposed to new perspectives and insights. New ways of interacting with your professor and fellow students. New ways of learning things.”  “A lifetime experience with exceptional people.” ____________________________________________________ KONTAKT: (Mr.) (Koordinator ISU China 2016) SEITE 23

24 ISU Estonia

25 ISU Estonia 2016 ORT: Estonian Business School, Tallinn, Estland ZEITRAUM (LEHRTAGE exkl. Reisetage): 22. August – 09. September 2016 REISETAGE UND CHECK-IN/CHECK-OUT: 21. August September 2016 THEMA: Managing Global Business and Marketing Challenges WU: Prof. Dr. Stöttinger und Dr. Götze EBS: Prof. Kerem und Prof. Koris UNTERRICHTSSPRACHE: Englisch Teilnehmer/innen: ca. 20 WU-Studierende und ca. 20 EBS-Studierende ECTS: 8 SEITE 25

26 ISU Estonia – Anerkennungen Kursanerkennungsmöglichkeiten:  BSc SBWL International Marketing Management (IMM): 2 Electives ODER Foundations und 1 Elective (Anerkennung nur nach positiver Absolvierung des Einstiegstests und erfolgreicher Aufnahme in IMM-SBWL möglich)  BSc SBWL Service Marketing (Prof. Reutterer): Kurs IV oder V  SBWL Handel und Marketing: 1 Elective  SBWL Consumer Research and Marketing Communication: Kurs I: Konsumentenverhalten  SBWL International Business: Kurs IV (Markets)  Cross Functional Management: International Marketing and Management II: International Marketing  International Courses I and/or II (possible to combine with other courses)  Freies Wahlfach (BaWiSo 2012) (Version , Änderungen vorbehalten)  maximal 2 WU-Lehrveranstaltungen! SEITE 26

27 Leistungen und Kosten Teilnahmebetrag: vorauss EUR inkludiert sind:  Lehrprogramm & Kursunterlagen  Koordinationskosten vor und während der ISU  Unterkunft inkl. Frühstück und WLAN  Mittagessen an Lehrtagen  Voraussichtlicher Tagesausflug nach Helsinki  Opening Reception & Awarding of Certificates  Auslandsreisekrankenversicherung nicht inkludiert sind:  Flüge und Transfers (Transfer von/zu Flughafen/Hotel in Tallinn)  Weitere Verpflegung an Unterrichtstagen und unterrichtsfreien Tagen  Visagebühren  Sonstige Ausgaben vor Ort SEITE 27

28 ISU Estonia: Lage SEITE 28

29 ISU Thammasat

30 ISU Thammasat 2016 ORT: Thammasat University (TU), Bangkok, Thailand ZEITRAUM (LEHRTAGE exkl. Reisetage): 27. Juni – 15. Juli 2016 REISETAGE und CHECK-IN/CHECK-OUT: 26. Juni Juli 2016 THEMA: International Marketing and Management in Emerging Economies WU: Univ. Prof. Schlegelmilch und Mag. Simbrunner TU: TBA UNTERRICHTSSPRACHE: Englisch Teilnehmer/innen: ca. 20 WU-Studierende und ca. 20 TU-Studierende ECTS: 8 SEITE 30

31 ISU Thammasat – Anerkennungen 2016! Kursanerkennungsmöglichkeiten  SBWL International Marketing Management (IMM)– 2 Electives ODER Foundations & 1 Elective (after successful entry exam)  SBWL Servicemarketing: Kurs V  SBWL Marketing Management: Kurs IV (Hot Topics in Marketing)  SBWL Handel und Marketing: Kurs III oder Kurs IV oder Kurs V (Voraussetzung: Ab-schluss Grundkurs I & II)  SBWL Consumer Research and Marketing Communication: Kurs I (Konsumentenverhalten) OR Kurs II (Markenmanagement) oder Kurs III (Kommunikation) oder Kurs IV (Angewandte Konsumentenforschung)  SBWL International Business: Kurs IV (Seminar IB Markets)  Cross Functional Management: International Marketing and Management I, International Marketing & Management II  International Course I and/or II  Freies Wahlfach (BSc WiSo Plan 2012) (Version , Änderungen vorbehalten!) SEITE 31

32 Leistungen und Kosten Teilnahmebetrag: vorauss EUR inkludiert sind:  Lehrprogramm & Kursmaterial  Koordinationskosten vor und während der ISU  Unterkunft  Frühstück, 9 Mittagessen (3 pro Woche)  Opening Reception, International Cultural Evening, Closing Reception  Auslandsreisekrankenversicherung nicht inkludiert sind:  Flüge und Transfer (Transfer von/zu Flughafen/Hotel in Bangkok)  Visagebühren  Impfungen, sonstige Ausgaben (Verpflegung etc.) vor Ort SEITE 32

33 ISU Thammasat: Lage SEITE 33

34 Eindrücke - ISU Thammasat SEITE 34

35 Eindrücke - ISU Thammasat SEITE 35

36 ISU Indonesien

37 ISU Indonesien 2016 ORT: University of Gadjah Mada (UGM), Yogyakarta ZEITRAUM (LEHRTAGE exkl. Reisetage) 08. – 26. August 2016 REISETAGE und CHECK-IN/CHECK-OUT: 07. August August 2016 THEMA: Global Supply Chain Management WU: Prof. Kummer und Dipl.-Ing. Suarez Vasquez, M.B.A. UGM: Dr. Fatimah und Dr. Almahendra UNTERRICHTSSPRACHE: Englisch Teilnehmer/innen: ca. 20 WU-Studierende und ca. 20 UGM-Studierende ECTS: 8 SEITE 37

38 ISU Indonesien – voraussichtliche Anerkennungen Kursanerkennungsmöglichkeiten: Beschaffung, Logistik, Produktion SBWL Transportwirtschaft und Logistik (2 aus 3 als Kombination möglich): Kurs I (Einführung Transportwirtschaft), Kurs IV (Internationale Logistik), Kurs V (Seminar) Cross-Functional Management: Wahlblock Kurs I - International Supply Chain Management Cross-Functional Management: Wahlblock Kurs II - International Supply Chain Management International Courses I and/or II (possible to combine with other courses)  Freies Wahlfach (BSc WiSo 2012) (Version , Änderungen vorbehalten) maximal 2 WU-Lehrveranstaltungen! SEITE 38

39 Leistungen und Kosten Teilnahmebetrag: vorauss EUR inkludiert sind:  Lehrprogramm und Kursunterlagen  Koordinationskosten vor und während der ISU  Unterkunft inkl. Frühstück  Kaffeepausen und Mittagessen an Unterrichtstagen  Opening Reception, International Cultural Evening, Closing Reception  Auslandsreisekrankenversicherung nicht inkludiert sind:  Flüge und Transfers (Transfer von/zu Flughafen/Hotel in Yogyakarta)  Weitere Verpflegung  Visagebühren, Impfkosten SEITE 39

40 ISU Indonesien: Lage SEITE 40

41 Eindrücke – ISU Indonesien SEITE 41

42 Eindrücke – ISU Indonesien SEITE 42

43 ISU ST. PETERSBURG

44 ISU St Petersburg 2016 ORT: Graduate School of Management (GSOM), St. Petersburg University, Russia ZEITRAUM (LEHRTAGE exkl. Reisetage): September 2016 REISETAGE und CHECK-IN/CHECK-OUT: 04. September September 2016 THEMA: Managing in Emerging Markets WU: Prof. Puck and his team of lecturers GSOM: TBA UNTERRICHTSSPRACHE: Englisch Teilnehmer/innen: ca. 20 WU-Studierende und ca. 20 GSOM-Studierende ECTS: 8 SEITE 44

45 ISU St Petersburg – Anerkennungen Kursanerkennungsmöglichkeiten:  SBWL: International Business TBD  BSc International Courses I and II (Kombination mit anderen Kursen möglich)  BSc Freies Wahlfach (Studienplan BaWiSo 2012)  Mehr Kursanerkennungsmöglichkeiten TBD (Version , Änderungen vorbehalten) maximal 2 WU-Lehrveranstaltungen! SEITE 45

46 Leistungen und Kosten Teilnahmebetrag: vorauss EUR inkludiert sind:  Lehrprogramm und Kursunterlagen  Koordinationskosten vor und während des Programms  Unterkunft  Frühstück in Uni-Cafeteria an Lehrtagen  Mittagessen an Lehrtagen, 3 Abendessen (Opening und Closing Dinner + Dinner in der 2. Woche)  Ausflug nach Peterhof  Auslandsreisekrankenversicherung nicht inkludiert sind:  Flüge und Transfers (Transfer von/zu Flughafen/Hotel in St. Petersburg)  Weitere Verpflegung an Unterrichtstagen und unterrichtsfreien Tagen  Visagebühren (Möglichkeit eines Eurasia-Stipendiums bei positiver Absolvierung der ISU – ca. 200 EUR) SEITE 46

47 ISU St. Petersburg: Lage SEITE 47

48 Eindrücke – ISU St. Petersburg SEITE 48

49 Eindrücke – ISU St. Petersburg SEITE 49

50 Eindrücke – ISU St. Petersburg  “Live the life of a Russian student, create networks in a completely different culture, get the feeling of working in a international environment and have fun.”  “One of the best experiences a student at WU can have.”  “I think I have learned more about myself here and can take a lot of new experiences, friendships and ideas for my future with me.” SEITE 50

51 ISU Texas ISU Bentley ISU Hong Kong

52 ISUs DER WU PARTNERUNIVERSITÄTEN  Leistungen WU:  Bewerbungen einholen, Auswahlverfahren und Ranking, Zuteilungs-  Leistungen Partneruniversität:  Bestätigung des Rankings der WU, Gestaltung des Programms sowie die Organisation und Abwicklung vor Ort  An- und Abreise ist von den teilnehmenden Studierenden selbst zu organisieren  Kursanerkennungsmöglichkeiten können im Voraus bei der Abteilung Studienanerkennung abgeklärt werden  Kontakt: SEITE 52

53 Bewerbungsschritte für ISUs der WU Partneruniversitäten Die Bewerbung läuft über das ZAS Ranking auf Grund der schriftlichen Unterlagen durch das ZAS Partneruniversität entscheidet auf Grund der schriftlichen Unterlagen und des Rankings ZAS übernimmt letzte Nominierung = Zuteilung nach Rücksprache mit Partneruniversität ISU Texas & ISU Bentley: Die Überweisung der Kursgebühr sowie der Bearbeitungs- und Überweisungsgebühr erfolgt an die WU. ISU Hong Kong: Die Überweisung der Beratungs- und Vermittlungsgebühr erfolgt an die WU. Die Accommodation & Administration Fee ist direkt an die CUHK (Partneruni) zu überweisen. SEITE 53

54 ISU Bentley

55 International Summer Institute Bentley 2016 (ISIB) ORT: Bentley University (nähe Boston, USA) ZEITRAUM (exkl. Reisetage): 11. Juli – 01. August 2016 THEMA: Global Marketing Simulation, Transforming the Enterprise through Social Media, Emerging Global Trends for Business and Society, Understanding Global Financial Markets Achtung: Zeitintensives Programm! UNTERRICHTSSPRACHE: Englisch Plätze für WU-Studierende: max. 20 ECTS: 8 SEITE 55

56 Leistungen und Kosten Teilnahmebetrag: ca USD Kursgebühr EUR (Überweisungs- + Bearbeitungsgebühr) inkludiert sind:  Kursgebühr und Lehrmaterialien  Koordinationskosten  Unterkunft und Verpflegung (am Campus)  Kulturevents & Exkursionen  Überweisungs- und Bearbeitungsgebühren  New York Trip and Broadway Show nicht inkludiert sind:  Flüge und Transfers (Transfer von/zu Flughafen/Bentley University)  Auslandsreisekrankenversicherung  Visagebühren (falls erforderlich) SEITE 56

57 Eindrücke – ISU Bentley SEITE 57

58 Eindrücke – ISU Bentley SEITE 58

59 ISU Texas

60 Global Business Leadership Institute (GBLI) 2016 ORT: McCombs School of Business, University of Texas at Austin ZEITRAUM (inkl. Reisetage): 03. Juli bis 28. Juli 2016 THEMA: International Corporate Management, Studies in Intercultural Management, Online Marketplace Simulation: Marketplace® Live Achtung: Zeitintensives Programm! UNTERRICHTSSPRACHE: Englisch Plätze für WU-Studierende: max. 12 ECTS: 8 SEITE 60

61 Leistungen und Kosten Teilnahmebetrag: USD Kursgebühr+200 EUR (Überweisungs- + Bearbeitungsgebühr) inkludiert sind:  Kursgebühren & Lehrmaterialien  Koordinationskosten  Unterkunft  Verpflegung (Vollpension)  Company Visits and Cultural Excursions  Überweisungs- und Bearbeitungsgebühr nicht inkludiert sind:  Flüge und Transfers (Transfer von/zu Flughafen/McCombs School)  Auslandsreisekrankenversicherung  Visagebühren (falls erforderlich) SEITE 61

62 Eindrücke ISU Texas SEITE 62

63 ISU Hong Kong

64 International Summer School Hong Kong 2016(ISS) ORT: Chinese University of Hong Kong (CUHK), Hong Kong ZEITRAUM: 28. Juni – 01. August 2016 (optionaler Chinatrip nach dem Programm ) THEMA: Diverse Business-Kurse: Int. Business, Finance, HRM, Marketing, etc. WU-Studierende absolvieren 2 Business-Kurse á 3 Credits nach Wahl (insg. 8 ECTS an WU anerkennbar) UNTERRICHTSSPRACHE: Englisch Plätze für WU-Studierende: max. 5 ECTS: 8 SEITE 64

65 Teilnahmebetrag: TBD (Preis aus Jahr 2015: ca HK$) EUR (Beratungs- und Vermittlungsgebühr) inkludiert sind:  Kursgebühren und Lehrmaterialien  Koordinationskosten  Unterkunft (Achtung: extra deposit!!)  Cultural Program  Beratungs- und Vermittlungsgebühr nicht inkludiert sind: Flüge und Transfers (Transfer von/zu Flughafen/CUHK)  Verpflegung  Deposit für Unterkunft (ca HK$)  Auslandsreisekrankenversicherung  Visagebühren (falls Visa erforderlich) und Impfungen Leistungen und Kosten SEITE 65

66 ISU Informationsquellen  ZAS-Homepage  ISU-Koordinator/inn/en des ZAS  Sarina:  Minh-Thi:  Koordinator/inn/en ISUs vor Ort – siehe einzelne ISU Websites SEITE 66

67 Kleingruppenberatung ISUs ZEIT:  17. Dezember 2015, 14 Uhr  12. Jänner 2016, 14 Uhr ORT:  Im ZAS Besprechungszimmer Ansprechperson:  Sarina Gludovatz SEITE 67

68 Zentrum für Auslandsstudien Library & Learning Center LC, Level 4, Welthandelsplatz 1, 1020 Vienna, Austria T F SEITE 68

69 ISUs 2016: Qs and As SEITE 69


Herunterladen ppt "INTERNATIONALE SOMMERUNIVERSITÄTEN (ISUs) 2016 Stand: 08. Jänner 2016 (Änderungen vorbehalten)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen