Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 1 Kurt Gfeller Vizedirektor sgv Altersvorsorge: Aktuelle Standortbestimmung Schweiz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 1 Kurt Gfeller Vizedirektor sgv Altersvorsorge: Aktuelle Standortbestimmung Schweiz."—  Präsentation transkript:

1 67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 1 Kurt Gfeller Vizedirektor sgv Altersvorsorge: Aktuelle Standortbestimmung Schweiz

2 67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 2 Steigende Lebenserwartung Lebenserwartung mit 65 Jahren (Quelle: BFS)

3 67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 3 Quelle: Alterspyramide gemäss BFS Demographische Umschichtung 1900 1950 2000

4 67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 4 Quelle: Botschaft des Bundesrats zur Reform Altersvorsorge 2020 vom 19. November 2014 Erwartete Anlagerenditen Notwendige Kapitalrendite für einen Umwandlungssatz von 6,8%: knapp 5%

5 67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 5 Finanzierungsperspektiven AHV Quelle: Botschaft des Bundesrats zur Reform Altersvorsorge 2020 vom 19. November 2014

6 67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 6 Finanzierungsperspektiven 2. Säule Quelle: Swisscanto Vorsorge (berechnet durch Prevanto AG)

7 67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 7 Rentenkürzungen Mehreinnahmen Erhöhung des Rentenalters Stärkeres Wirtschaftswachstum Stärkere Zuwanderung Stellhebel zur Sanierung der Altersvorsorge

8 67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 8 Altersvorsorge 2020: Zusatzfinanzierung AHV BundesratStänderatsgv Mehrwertsteuerplus 1,5%plus 1,0%plus max. 0,6% LohnprozenteStatus Quoplus 0,3%Status Quo Beitrag Bundminus 300 Mio.plus 700 Mio.Status Quo Beiträge SEplus 300 Mio.Status Quo Schuldenbremse Höhere Lohn- prozente / Einfrieren Teuerungsausgleich Keine Höheres Rentenalter / max. 0,4% MWST

9 67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 9 Altersvorsorge 2020: Leistungsseite AHV BundesratStänderatsgv Höhe AHV-RenteStatus Quo plus 70.– / Plafond 155% Status Quo Rentenalter65 / 65 Erhöhung FrühpensionierungenAbfederungKeine Abfederung WitwenrentenAnpassenStatus QuoModerat anpassen

10 67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 10 Altersvorsorge 2020: Zusatzfinanzierung BVG BundesratStänderatsgv Kompensation für die Senkung des Umwandlungssatzes 3,2 Mrd.1,55 Mrd. Rentenaltererhöhung / moderate Anpassung / Übergangsgeneration

11 67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 11 Altersvorsorge 2020: Leistungsseite BVG BundesratStänderatsgv Umwandlungssatz6,0% TieflohnbereichAusbauKein Ausbau Teilzeitbeschäftigte Ausbau mittels tieferer Eintritts- schwelle AusbauKein Ausbau Legal QuoteErhöhung auf 92%Status Quo

12 Schweizerischer Gewerbeverband sgv Union suisse des arts et métiers usam Unione svizzera delle arti e mestieri usam


Herunterladen ppt "67. Gewerbliche Winterkonferenz / Klosters / 14. Januar 2016 1 Kurt Gfeller Vizedirektor sgv Altersvorsorge: Aktuelle Standortbestimmung Schweiz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen