Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Zusammensetzung des Ausschusses Vorsitzender: Heinz Hensel;

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Zusammensetzung des Ausschusses Vorsitzender: Heinz Hensel;"—  Präsentation transkript:

1 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Zusammensetzung des Ausschusses Vorsitzender: Heinz Hensel; Stellvertreter: Gerd Riegelhof; Ausschussmitglieder: Peter Ames, Wolfgang Butchereit, Olaf Gideon, Bernd Hinze, Mario Krause, Volkmar Luft, Andreas Prager, Klaus Schönnagel, Hermann Stolle, Rolf Treptow, Gerhard Wendler, Manfred Winkler. Gast der Ausschusssitzung: Hans Jürgen Kaiser Betreuer des Ausschusses: Robert Ziegler

2 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Schwerpunkte der Ausschusssitzung Ort: Berufsbildende Schule 6 in Hannover Top 1:Anstehende Gesellenprüfungen für den Ausbildungsberuf Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in Top 2:ZKF-Schulungsmaßnahmen der Gesellenprüfungsausschüsse für die Gesellenprüfung im Teil 2 für den Ausbildungsberuf Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in Top 3:Ausarbeitung der Gesellenprüfung im Teil 2 für die drei Fachrichtungen Top 4:ZKF Schulungsmaßnahmen für Ausbilder und Dozenten an Berufsbildungseinrichtungen über die neuen ÜBL- Maßnahmen im Ausbildungsberuf Karosserie- und Fahrzeugbaumech- aniker/in (Ende der Übergangsregelung zum ) Top 5:Bundesausscheid Praktischer Leistungswettbewerb 2005/2006 in Hanau / Bericht von Herrn Riegelhof

3 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Schwerpunkte der Ausschusssitzung Top 6:Internationaler Berufswettbewerbes 2007 in Japan Top 7:Bericht über die geplante Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Mitgliedsbetriebe sowie für Fachlehrer und Dozenten an berufsbildenden Schulen Top 8:Verschiedenes Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006

4 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Top 1:Anstehende Gesellenprüfungen für den Aus- bildungsberuf Karosserie- und Fahrzeugbaumech- aniker/in Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Die Prüfungstermine für die anstehenden Gesellenprüfungen im Teil 1 sowie für die Sommerprüfung im Teil 2 Prüfungstermin 2007: Prüfungstermin 2008: Die Prüfungstermine für die anstehenden Winter-Gesellenprüfungen im Teil 2 Prüfungstermin 2006: Prüfungstermin 2007:

5 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Top 2:ZKF-Schulungsmaßnahmen der Gesellenprüfungsaus- schüsse für die Gesellenprüfung im Teil 2 für den Aus- bildungsberuf Karosserie- und Fahrzeugbaumech- aniker/in Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Der ZKF bietet im März 2006 vier Schulungsmaßnahmen für die Gesellenprüfungsausschüsse im Ausbildungsberuf Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in an in Karlsruhe in Lüneburg in Erfurt in Köln.

6 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Top 3: Ausarbeitung der Gesellenprüfung im Teil 2 für die drei Fachrichtungen Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Die Gesellenprüfung im Teil 2 für ist in einzelnen Fachrichtungen bereits größtenteils vom Gesellenprüfungserstellungsausschuss ausgearbeitet. Auch die Zwischenprüfung im Teil 1 für das Frühjahr 2006 ist erarbeitet und am an die Prüfungsausschüsse versendet worden. Der ZKF hat 2006 bisher über 930 Aufgabensätze für Teil 1 an die Gesellenprüfungsausschüsse der Innungen und Handwerks- kammern zu einem Stückpreis von 15 ausgeliefert. Es ist geplant, dass auch 2006 eine Umfrage über die Gesellenprüfung bei den Gesellenprüfungsausschüssen durchgeführt werden soll. Hierbei will man eine repräsentative Auswertung der Gesellen- prüfung und der Zufriedenheit der Gesellenprüfungsausschüsse mit der vom ZKF erarbeiteten Gesellenprüfung erhalten.

7 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Top 4:ZKF Schulungsmaßnahmen für Ausbilder und Dozenten an Berufsbildungseinrichtungen über die neuen ÜBL- Maßnahmen im Ausbildungsberuf Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in (Ende der Übergangs- regelung zum ) Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Der ZKF hat am eine Schulungsmaßnahmen für Ausbilder und Dozenten an Berufsbildungseinrichtungen über die neuen ÜBL- Maßnahmen in Bad Vilbel durchgeführt. Bei dieser Veranstaltung waren weit mehr als 60 Personen von den verschiedenen Bildungseinrichtungen angereist, um sich über die aktuellen Themen und Neuerungen der neuen ÜBL- Maßnahmen zu informieren. Ein besonderes Augenmerk galt bei den Teilnehmern der Werkstattausstattung.

8 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Top 5:Bundesausscheid Praktischer Leistungswettbewerb 2005/2006 in Hanau / Bericht von Herrn Riegelhof Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Herr Riegelhof führt aus, dass am der Praktische Leistungswettbewerb für den Ausbildungsberuf Karosserie- und Fahrzeugbauer stattfand. Aus diesem Praktischen Leistungswettbewerb seien dieses Mal erfreulicherweise drei Bundessieger hervorgegangen. Zwei Bundessieger haben sich mit guten Leistungen im Bereich Karosseriebau und ein Bundessieger habe sich im Bereich Fahrzeugbau qualifiziert. Leider sei auch – wie in den Jahren zuvor – aus Altersgründen kein Kandidat für die Berufsweltmeisterschaft 2007 dabei gewesen.

9 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Top 6:Internationaler Berufswettbewerbes 2007 in Japan Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Herr Riegelhof berichtet, dass für die Berufsweltmeisterschaft im September 2007 in Japan ein zukünftiger Kandidat noch gesucht werde. Hier sei durchaus denkbar, dass der ZKF 8 bis 10 Teilnehmer aus dem Bundesgebiet zur Auswahl der Besten zusammenführe. Durch ein Auswahlverfahren sollten dann zwei Teilnehmer gefunden werden, die in das Intensivtraining eintreten. Da die Berufsweltmeisterschaft sehr kostenintensiv ist, hat der ZKF bereits seit Frühjahr 2005 eine Sponsorenaquise betrieben. Hierbei konnten für die Berufsweltmeisterschaft 2007 Mirka Schleifmittel GmbH, Kronberg, sowie LIQUl MOLY, Ulm, als Hauptsponsor gewonnen werden. Des Weiteren ist HTS Deutschland (Boco) bereit, als Goldsponsor aufzutreten.

10 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Top 7:Bericht über die geplante Fort- und Weiterbildungs- maßnahmen für Mitgliedsbetriebe sowie für Fachlehrer und Dozenten an berufsbildenden Schulen Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Der ZKF informiert, dass vier 2-tägige Seminare für Lehrer und Dozenten an berufsbildenden Schulen im Mai und Juni 2006 mit dem Themenschwerpunkt Kunststoffreparatur bei Firma LIQUl MOLY in Ulm durchführen werden. Diese Fortbildungsmaßnahmen sind für die Teilnehmer kostenlos und werden mit großem Zuspruch der Lehrerschaft angenommen. Des Weiteren wird der ZKF 2-3-tägige Seminare für die Mitgliedsbetriebe bei verschiedenen Fahrzeugherstellern, wie zum Beispiel BMW, DaimlerChrysler, und VW, in den nächsten Monaten anbieten. Die genauen Termine hierfür können im Internet abgerufen werden.

11 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Top 8:Verschiedenes Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Termin der nächsten Ausschusssitzung 13. und in Münster


Herunterladen ppt "Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik Ausschusssitzung Berufsbildung am 21.März 2006 Zusammensetzung des Ausschusses Vorsitzender: Heinz Hensel;"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen