Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Religion in Staat und Gesellschaft Russlands. Russland – welche Religionen gibt es? Christentum Islam Judentum Buddhismus traditionelle Religionen (Naturvölker)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Religion in Staat und Gesellschaft Russlands. Russland – welche Religionen gibt es? Christentum Islam Judentum Buddhismus traditionelle Religionen (Naturvölker)"—  Präsentation transkript:

1 Religion in Staat und Gesellschaft Russlands

2 Russland – welche Religionen gibt es? Christentum Islam Judentum Buddhismus traditionelle Religionen (Naturvölker)

3 Russland – Geschichte der Religion ab 4. Jh.: Juden in Russland ab 7. Jh.: Muslime in Russland 9. Jh.: Christianisierung der Slawen durch die Mönche Kyrill und Methodios (988: Taufe des Kiewer Großfürsten Wladimir) 1589: Errichtung des (von Konstantinopel unabhängigen) russisch-orthodoxen Patriarchats

4 Russland – Geschichte der Religion 18. Jh.: Spannung zwischen Muslimen und Christen wegen der Türkenkriege 19. Jh.: Pogrome gegen Juden ab 1917: staatlich verordneter Atheismus – Unterdrückung aller Religionen / Kirchen seit den 60er Jahren: Abwanderung vieler Juden ab 1993: neues Verhältnis zur Religion; Aufschwung der Orthodoxie

5 Russland – Staat und Religion Trennung von Staat und Religion – dennoch: besondere Nähe der Orthodoxie zum Staat Religionsfreiheit für alle, negativ und positiv – zugleich: Bevorzugung der russisch-orthodoxen Kirche

6 Russland – Staat und Religion Verfassung : Artikel Die Russländische Föderation ist ein weltlicher Staat. Keine Religion darf als staatliche oder verbindlich festgelegt werden. 2. Die religiösen Vereinigungen sind vom Staat getrennt und vor dem Gesetz gleich. Artikel 28 Jedem wird die Gewissensfreiheit und die Glaubensbekenntnisfreiheit garantiert einschließlich des Rechts, sich allein oder gemeinsam mit anderen zu einer beliebigen Religion zu bekennen oder sich zu keiner zu bekennen, religiöse und andere Überzeugungen frei zu wählen, zu haben und zu verbreiten sowie nach ihnen zu handeln.

7 Russland – Staat und Religion Artikel Jedem wird die Freiheit des Gedankens und des Wortes garantiert. 2. Unzulässig sind Propaganda und Agitation, die zu sozialem, rassenbedingtem, nationalem oder religiösem Hass und Feindschaft aufstacheln. Verboten ist das Propagieren sozialer, rassenbedingter, nationaler, religiöser und sprachlicher Überlegenheit. 3. Niemand darf gezwungen werden, seine Meinungen und Überzeugungen zu äußern oder sich von ihnen loszusagen. […]

8 Russland – Gesellschaft und Religion Russisch-orthodoxe Kirche ist vor allem wegen ihrer Größe politisch und gesellschaftlich einflussreich. Orthodoxie stellt ein Stück russische Identität dar.

9 Russland – Gesellschaft und Religion 51% russisch-orthodoxe Christen 7% Muslime 1% andere Christen 1% Buddhisten 11% glauben an übernatürliche Kräfte 8% Atheisten

10 Russland – Gesellschaft und Religion In Kasan (Hauptstadt der Republik Tatarstan und Zentrum des russischen Islam) hat sich eine besonders tolerante Form des Islam herausgebildet (Dschadidismus). Vorbild für Toleranz zwischen Religionen

11 Russland – Gesellschaft und Religion Probleme: – Umgang mit dem Islam Innere Spannungen in der Kaukasusregion bringen Muslime in Verruf. Angst vor Islamisierung des Landes wird geschürt. Gesellschaftliche Vorurteile gegenüber Bergbewohnern werden mit Religion verknüpft. – Schutz religiöser Minderheiten trotz formeller Rechte benachteiligt Hürden sind Bürokratie und Korruption. Verbrechen gegen Minderheiten werden kaum geahndet.


Herunterladen ppt "Religion in Staat und Gesellschaft Russlands. Russland – welche Religionen gibt es? Christentum Islam Judentum Buddhismus traditionelle Religionen (Naturvölker)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen