Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Take Off am 3.4.2004: Die Powerpoint-Präsentation zum Thema Christenverfolgung Die Musik im Hintergrund (Teil 1: One of us; nach Luther: Mad World) und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Take Off am 3.4.2004: Die Powerpoint-Präsentation zum Thema Christenverfolgung Die Musik im Hintergrund (Teil 1: One of us; nach Luther: Mad World) und."—  Präsentation transkript:

1 Take Off am : Die Powerpoint-Präsentation zum Thema Christenverfolgung Die Musik im Hintergrund (Teil 1: One of us; nach Luther: Mad World) und der Luther-Trailer wurden aus Copyright- und Speicherplatz- Gründen entfernt.

2 Trau dich Christ zu sein... Das war nicht immer so einfach...

3 Schon kurz nach Jesu Tod wurden die Christen verfolgt. Viele von ihnen wurden gefoltert, gekreuzigt, getötet, den Löwen zum Fraß vorgeworfen.

4 Viele waren fasziniert von den Christen. Den Tod vor Augen, sangen sie immer noch ihre Lieder. Sie beteten laut für ihre Folterer. Das Collosseum in Rom: hier verloren viele Christen ihr Leben.

5 Viele waren fasziniert von den Christen. Den Tod vor Augen, sangen sie immer noch ihre Lieder. Sie beteten laut für ihre Folterer. Das Collosseum in Rom: hier verloren viele Christen ihr Leben. Ein Mosaik zeigt, wie Gefangene den Löwen vorgeworfen wurden.

6 Den Christen wurde vorgeworfen: Sie fressen kleine Kinder Sie haben Rom angezündet Sie beten den römischen Kaiser nicht an Sie sind Schuld an Hungersnöten...und was den Leuten noch so einfiel.

7 Über 300 Jahre später wird das Christentum von Kaiser Theodosius zur Staatsreligion erklärt. Jetzt sind die anderen Religionen die, die verfolgt werden.

8 Die Kirche wird zu einem Machtfaktor. Jetzt verfolgt sie im Namen Jesu (?) Andersgläubige. Die Kreuzzüge bringen viel Leid und Elend über die damals bekannte Welt.

9 Hexenverbrennungen, Judenverfolgungen... Wer anders ist, wird ausgegrenzt und getötet.

10 Seine Überzeugung zu äußern, kann lebensgefährlich sein. Wenn diese Überzeugung nicht dem entspricht, was offizielle Meinung ist. Einer hat das besonders gespürt...

11 Der Luther-Film wurde aus Copyright-Gründen aus der Download-Version entfernt. Hier ist normalerweise ein Ausschnitt aus dem Trailer zu sehen. Ihr findet den Trailer unter

12 Auch später noch werden Menschen wegen ihres Glaubens verfolgt: Zum Beispiel die Hugenotten (Protestanten) in Frankreich.

13 In der UdSSR war das Christentum noch bis vor wenigen Jahren verboten. Davon erzählen die alten Aussiedler, die jetzt wieder nach Deutschland kommen:

14 Zum Gottesdienst traf man sich heimlich.

15 Nach einem genauen Zeitplan kamen die Menschen zum Treffpunkt, damit es nicht auffiel, dass so viele auf einmal kamen.

16 Bibeln und Gesangbücher wurden versteckt, so gut es ging.

17 Viele lernten große Teile der Bibel auswendig. Das konnte einem niemand mehr nehmen.

18 Zwischen 1917 und 1940 wurden Priester, Mönche, Nonnen und kirchliche Mitarbeiter verhaftet; davon wurden erschossen.

19 Auch heute noch werden überall Christen verfolgt, gefoltert und getötet.

20 In Lateinamerika wurden Christen verfolgt, nachdem die Kirche sich auf die Seite der verarmten und ausgebeuteten Landbevölkerung gestellt hatte.

21 Dabei wurden Tausende von Priestern und Gemeindeglieder, auch Bischöfe wie Oscar Arnulfo Romero, ver- schleppt, gefoltert und getötet

22 In Nordkorea kommen Christen in Umerziehungslager, wo sie unmenschlich behandelt werden und oft umkommen

23 In China erhalten Angehörige von Hauskirchen und papsttreue Katholiken langjährige Gefängnisstrafen

24 Auf den Molukken in Indonesien wurden seit 1999 über 3000 Christen umgebracht.

25 In Laos hat das Regime 1999 das Christentum zum "öffentlichen Feind Nummer eins" erklärt. Kirchen wurden geschlossen, und Christen werden verhaftet und zu lang- jährigen Gefängnisstra- fen verurteilt.

26 In Pakistan und Turkmenistan werden christliche Einrichtungen verwüstet und Christen getötet. Eine Baptisten- kirche wird von den Behörden abgerissen

27 Ähnlich geht es Menschen vieler anderer Religionen. Ob Juden, Muslime, Hindu oder Christen: Es kann lebensgefährlich sein, sich zu seinem Glauben zu bekennen.

28 Trau dich Christ zu sein...? Aber auch bei uns ist das nicht immer so einfach...

29

30


Herunterladen ppt "Take Off am 3.4.2004: Die Powerpoint-Präsentation zum Thema Christenverfolgung Die Musik im Hintergrund (Teil 1: One of us; nach Luther: Mad World) und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen