Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Finanzdepartement Budget 2008 IFAP 2008 - 2012 Medienorientierung vom 5. September 2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Finanzdepartement Budget 2008 IFAP 2008 - 2012 Medienorientierung vom 5. September 2007."—  Präsentation transkript:

1 Finanzdepartement Budget 2008 IFAP Medienorientierung vom 5. September 2007

2 Finanzdepartement Laufende Rechnung: Überblick in Mio. CHF Rechnung 2006 Budget 2007 Budget 2008 Aufwand3365,23446,53026,8 Ertrag3497,33447,13093,2 Ertragsüberschuss132,20,666,4 2 Ertragsüberschuss dank guter Konjunktur und restriktiver Ausgabenpolitik Weitere Steuersenkung Steuergesetzrevision 2008 Reduktion Staatssteuerfuss um 1/20 auf 1,55 Einheiten Abbau von Schulden um 39,5 Millionen Franken Selbstfinanzierungsgrad: 121,0 Prozent

3 Finanzdepartement Investitionsrechnung: Überblick in Mio. CHF Rechnung 2006 Budget 2007 Budget 2008 Ausgaben282,1342,1256,8 Einnahmen103,6157,368,6 Nettoinvestitionen178,5184,8188,1 3 Tiefere Bruttoinvestitionen Budget 2007: Erwerb Postbetriebsgebäude für Uni und PHZ Auslagerung Spitäler Wegfall Investitionen in Nationalstrassen als Folge der NFA Zusätzliche Investitionen in den Hochbau Nettoinvestitionen werden erhöht

4 Finanzdepartement Aufwand Laufende Rechnung in Mio. CHF Rechnung 2006 Budget 2007 Budget 2008 Personalaufwand890,7928,8543,6 Sachaufwand320,3334,2179,5 Passivzinsen und Abschreibungen260,0275,1225,8 Staatsbeiträge an Dritte1103,81103,11395,7 Übriger Aufwand790,4778,3682,0 Total Aufwand3365,23446,53026,8 4 Aufwand sinkt um 419,7 Millionen Franken oder 12,2 Prozent gegenüber Budget 2007 als Folge der Auslagerung der Spitäler und der Umsetzung der NFA/Finanzreform 08 2,5 Prozent für lineare und individuelle Lohnmassnahmen budgetiert Keine Sonderabschreibungen (Beschluss Grosser Rat aus der Beratung zur Staatsrechnung 2006)

5 Finanzdepartement Ertrag Laufende Rechnung in Mio. CHF Rechnung 2006 Budget 2007 Budget 2008 Steuern1039,71007,91013,9 Entgelte581,3568,6182,8 Anteile an Beiträgen ohne Zweckbindung 360,1361,2537,2 Beiträge von Dritten540,8570,6502,9 Übriger Ertrag975,5938,8856,3 Total Ertrag3497,33447,13093,2 5 Einfluss NFA/Finanzrefom 08 und Auslagerung Spitäler Höheres Steuerwachstum dank der guten Konjunktur Steuergesetzrevision 2008 Reduktion Staatssteuerfuss um 1/20 auf 1,55 Einheiten

6 Finanzdepartement Hauptmerkmale Budget 2008 Budget 2008 im Zeichen der guten Konjunktur: Ertragsüberschuss dank höheren Steuereinnahmen und Ausgabendisziplin Budget 2008 ist wegen NFA/Finanzreform 2008 und der Auslagerung der Spitäler nicht mit den Vorjahren vergleichbar Steuern sinken weiter Investitionen werden erhöht Abbau von Schulden 6

7 Finanzdepartement IFAP 2008 – 2012: Übersicht in Mio. CHF R2006B2007B Gesamtaufwand2644,22784,42447,52489,52562,02601,72621,3 Jährliche Veränderung in % -0.5%3,8%-12,1%1,7%2,9%1,6%0,8% Aufwandüberschuss (+) Ertragsüberschuss (-) -132,2-0,6-66,4-13,4-5,9-6,08,7 Nettoinvestitionen 178,5184,8188,1193,9201,5201,0199,6 Finanzierungsfehlbetrag (+) Finanzierungsüberschuss (-) -146,1-30,3-39,518,229,423,633,2 Selbstfinanzierungsgrad in %181,9116,5121,090,685,488,383,4 7 Ertragsüberschuss 2009 – 2011, Aufwandüberschuss : Weitere lineare Steuersenkung in Aussicht gestellt Steigende Nettoinvestitionen Schulden nehmen ohne Gegenmassnahmen ab 2009 zu

8 Finanzdepartement Laufende Rechnung: Aufwand nach Funktionen 8 in Mio. CHF R2006B2007B % Allgemeine Verwaltung331,7386,2389,1384,1389,0393,7398,22,3 Öffentliche Sicherheit223,0226,8243,2248,5253,0255,9258,56,3 Bildung705,6732,2759,5773,0790,4800,8810,16,7 Kultur und Freizeit50,544,749,351,252,754,255,612,7 Gesundheit671,8683,9261,6268,2274,7281,7288,910,4 Soziale Wohlfahrt681,9692,5631,8644,5655,9667,3679,27,5 Verkehr108,9110,9148,4153,9155,1157,1158,97,1 Umwelt/Raumordnung34,037,038,138,739,439,839,94,9 Volkswirtschaft250,2253,6250,0248,8248,9249,6250,30,1 Finanzen und Steuern307,6278,7255,7257,5262,0266,9271,86,3 Total Aufwand Lauf. Rg.3365,23346,53026,83068,43121,23167,23211,46,1 %-Spalte zeigt die Veränderung zwischen den Jahren 2008 und : Grosser Einfluss NFA/Finanzreform 08/Auslagerung Spitäler

9 Finanzdepartement Hauptmerkmale IFAP 2008 – weitere lineare Steuersenkung in Aussicht gestellt Zusätzliche Nettoinvestitionen vorgesehen Ohne Gegenmassnahmen nehmen die Schulden ab 2009 zu 9


Herunterladen ppt "Finanzdepartement Budget 2008 IFAP 2008 - 2012 Medienorientierung vom 5. September 2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen