Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport. 2 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport Ziele 1.Möglichst vielen Kindern von 5–10 Jahren zusätzliche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport. 2 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport Ziele 1.Möglichst vielen Kindern von 5–10 Jahren zusätzliche."—  Präsentation transkript:

1 1 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport

2 2 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport Ziele 1.Möglichst vielen Kindern von 5–10 Jahren zusätzliche Bewegungs- und Sportstunden ermöglichen. 2.Durch ein polysportives Angebot eine breite Bewegungserfahrung vermitteln. 3.Über eine umfassende Förderung zur Wahl der geeigneten Sportart und zu nachhaltigem Sporttreiben hinführen. Leuchtende Augen, rote Wangen und helle Begeisterung!

3 3 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport Grundsätze J+S-Kids will keine neuen Strukturen schaffen, sondern die Kinder in der Schule und im Verein fördern; die wissenschaftlichen Empfehlungen befolgen; die Zusammenarbeit unter den Vereinen und Schulen stärken (lokales Bewegungs- und Sportnetz); keine Frühspezialisierung.

4 J+S-Kids im Verein

5 5 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport INHALT - Umfassende Förderung Umsetzung J+S-Kids Gemäss den Bewegungsempfehlungen des BASPO alle wichtigen Bewegungsbereiche ansprechen.Umsetzung J+S-Kids: Gemäss den Bewegungsempfehlungen des BASPO alle wichtigen Bewegungsbereiche ansprechen. Produkt J+S-Kids AUSDAUER (ev. Kraft 1) KRAFT (ev. Kraft 2) BEWEGLICHKEITKOORDINATION

6 6 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport Inhalt Vielseitigkeit Modell für J+S-Kurse Kids ohne Hauptsportart («allround»).

7 7 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport Produkt J+S-Kids INHALT - Polysportivität

8 8 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport Inhalt Umgebungswechsel Für alle J+S-Kurse Kids gilt: 25% der Anzahl Lektionen müssen in einer anderen Kursumgebung durchgeführt werden (Bsp. Aussenplätze, Halle, Wald, Eisbahn).

9 9 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport INHALT - Polysportivität Aktivitäten in SportartengruppenAktivitäten in Sportartengruppen Schnupper-, Entdeckersportarten müssen min. 25% betragen,Schnupper-, Entdeckersportarten müssen min. 25% betragen, wobei die gewohnte Kursumgebung verlassen werden muss (mind. 25%) Hauptsportart-Aktivitäten (max. 50%)Hauptsportart-Aktivitäten (max. 50%) Die restlichen Trainings können mit artverwandten Sportarten ergänzt werden (max. 25%)Die restlichen Trainings können mit artverwandten Sportarten ergänzt werden (max. 25%) Produkt J+S-Kids

10 10 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport ENTSCHÄDIGUNGENTSCHÄDIGUNG Die Kids-Kurse werden pauschal und gleichwertig für die Schule und den Verein wie folgt entschädigt (Grossgruppe):Die Kids-Kurse werden pauschal und gleichwertig für die Schule und den Verein wie folgt entschädigt (Grossgruppe): Dazu kommt die Coach-Entschädigung für das Angebot.Dazu kommt die Coach-Entschädigung für das Angebot. Produkt J+S-Kids SemesterkursJahreskurs 1 Lektion pro Woche Fr Fr Lektionen pro Woche Fr Fr

11 11 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport Weiterbildung 2 Weiterbildung 1 Grundausbildung Spezialisierung Leiterkurs «10–20» 5-6 Tage Quereinsteiger- modul «10-20» 2-4 Tage Ausbildungsstruktur J+S Kids Quereinsteiger- modul «Kids» 2 Tage 2.Teil 4-6Tage?* 3 5-6?* Leiterkurs «Kids» polysportiv 5-6 Tage Einführungs-LK* «Kids» polysportiv 4 Tage Verbands-Vorausbildung Kinder-Hilfsleiter mind. 2Tage ZK J+S 10-20J+S-Kids * Details noch offen


Herunterladen ppt "1 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport. 2 Sportförderung Kanton Luzern Jugend+Sport Ziele 1.Möglichst vielen Kindern von 5–10 Jahren zusätzliche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen