Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wirkstoffe in Medikamenten Prof. DI Manfred SUSSITZ Alpen-Adria-Gymnasium.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wirkstoffe in Medikamenten Prof. DI Manfred SUSSITZ Alpen-Adria-Gymnasium."—  Präsentation transkript:

1 Wirkstoffe in Medikamenten Prof. DI Manfred SUSSITZ Alpen-Adria-Gymnasium

2 Schmerzmittel (Analgetikum) Saridon ® PROPYPHENAZON = 1- Phenyl -2,3-dimethyl - 4- isopropyl - 5- pyrazolinon oder 1-Phenyl-2,3-dimethyl-4-isopropyl-5-oxo-pyrazolin

3 Analgetikum (Schmerzmittel) Saridon ® (Kombinationspräparat) 3,3-Diaethyl -2,4- dioxo - tetrahydropyridin

4 Antiphlogistikum (gegen Entzündungen) Tanderil ®, Butazolidin ® *, Ambene ® * 1- Phenyl -2- (p-hydroxyphenyl) –3,5- dioxo - 4- (n-butyl) - pyrazolidin *Butazolidin und *Ambene ohne Hydroxy = Phenylbutazon

5 Schmerzmittel Zeichne die Formel für: AMINOPHENAZON (1978 vom Markt genommen) 1-Phenyl-2,3-dimethyl-4-dimethylamino-pyrazolin-5-on N: dreiwertig (= amino)

6 Herzmedikament (Koronar-Therapeutikum) Adalat ® 1,4- Dihydro -2,6- dimethyl -4- (o-nitro-phenyl)-pyridin -....

7 Pilzinfektionen der Haut Wie ist der IUPAC Name dieser Verbindung? Clotrimazol

8 Hypnotikum Glutethimid Wie ist der IUPAC Name dieser Verbindung?


Herunterladen ppt "Wirkstoffe in Medikamenten Prof. DI Manfred SUSSITZ Alpen-Adria-Gymnasium."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen