Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seite 1 XINFO bei der Landesbank Baden-Württemberg Wolfgang Kämmerer 29. Juli 2009.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seite 1 XINFO bei der Landesbank Baden-Württemberg Wolfgang Kämmerer 29. Juli 2009."—  Präsentation transkript:

1 Seite 1 XINFO bei der Landesbank Baden-Württemberg Wolfgang Kämmerer 29. Juli 2009

2 Seite 2 0. Agenda 1.Einführungsprozess 2.Interne Organisation 3. Erweiterungen 1. Funktional 2. LBBW-spezifisch 4. Projektstand 5. Nutzung bei der LBBW 1. Rechenzentrum/Arbeitsvorbereitung 2. Anwendungsentwicklung 3. Projektleitung 6. Bewertung / Resumee

3 Seite 3 1. Einführungsprozess XINFO 3.0: Nutzung AV (+ 1 Gruppe Anwendungsentwicklung) Inbetrieb- nahme Beschluss Ablösung Altsystem Installation XINFO 3.2 Fehlerbereinigung + Erweiterungen, Migration auf XINFO /0606/0712/0701/0802/0807/09

4 Seite XINFO bei der LBBW z/OS, Unix, Windows zOS, UNIX, Windows z/OS JCL SMF Scheduler JCL Scanner SMF Scanner Scheduler Scanner XINFO- Datenbasis (DB2) Dialog Control-DIMS,DB2 COBOL Easytrieve Assembler Ctrl-D Scanner DB- Scanner Language- Scanner

5 Seite XINFO-Architektur bei der LBBW

6 Seite XINFO Jobkette

7 Seite Jobkette generiert aus XINFO

8 Seite Anwenderberechtigung - Dokumentation

9 Seite Funktionale Erweiterungen 2007/2008 OO-Cobol (Generierte Source + Anzeige der Methoden) Einführung Assembler-Scanner Erweiterung IMS-Scanner um IMS-Feldebene Intern Zurückgestellt Siron-Scanner PO-Scanner als Ersatz für SIRON

10 Seite LBBW-spezifische Erweiterungen Funktionale Erweiterung Sprachenfilter für Scanner der Programmiersprachen (Abfrage im CCM-System ChangeMan) Werkzeuge für die Administration Jobabbrüche erzeugen eine -Benachrichtigung/SMS für die Administratoren Neu aufgetretene Fehler aus den Source-Scanner werden gemeldet Mail-Meldungen der Abbrüche des PC-Clients (meistens Logon-Probleme oder TimeOut) Zurückgestellt Individuelle Abfragen

11 Seite Projektstand GAPS Control-M-Variable im Jobnamen wird nicht aufgelöst Printmissions, Backupmissions, Restoremission Offen seitens LBBW Anzeige von UNIX-Scripten Mandantenfähigkeit/Abbildung der Entwicklertestsysteme/Test Control-M in XINFO

12 Seite XINFO-Information-Model

13 Seite Nutzung XINFO-NutzerAnwendungsbeispiele Rechenzentrum/ Arbeitsvorbereitung Control-M, Control-D, Verwendungsnachweise Rund um Jobs, Jobnetze Unterstützung bei SLAs Anwendungs- entwicklung Verwendungsnachweise Rund ums Programm Umfeld: Soll-Ist Abgleich Job-Control-Netze DB-Berechtigungen,... Erkennen von Performanceproblemen von Jobs Projektleitung Impact-Analyse bei ges. Änderungen wie Mehrwertsteuer,Abgeltungssteuer oder Migrationen Alle Export der Daten (z.B. nach Excel)

14 Seite Fragestellungen Fragestellung Lösung mit XINFO Abfragesystem/Suchabfrage An welchen Tagen wird Job xxx ausgeführt? Control-M Schedule (Terminplan) Welche Jobs beginnend mit xxx sind in Control-M definiert? Control-M Job Definitions Wann ist Job xxx zur nächsten Ausführung eingeplant? Control-M Forecast Welche Jobs beginnen mit xxx?JCL -> Jobstatement Welche Dateien werden in Job xxx neu erstellt?JCL -> DSN In welchen Jobs wird die Prozedur/das Programm xxx aufgerufen? JCL -> EXEC In welchen Jobs wird das Programm xxx aufgerufen, das mit der Prozedur ARCDB2 ausgeführt wird? JCL -> EXEC -> Parm oder Programname Wie sieht die aufgelöste Vorlaufkarte von Job xxx aus? JCL -> SYSIN Content Welche DB2 Columns enthält die View/Table xxx?DB2 -> View/Table -> Cat: SYSCOLUMNS Wie heißt die DB2 Tabelle zur View xxx? DB2 -> Cat: SYSCOLUMNSDB2 -> View/Table Welche DBD für das Sachgebiet xxx gibt es?IMS -> PSB/DBD Welche IMS-Datenbanken werden im PSB xxx angesprochen, welchen Zugriff auf die DB erlaubt der PSB? IMS -> PSB/DBD Welchen PSB verwendet Programm xxx ?IMS -> Programname/PSB

15 Seite Fragestellungen Fragestellung Lösung mit XINFO Abfragesystem/Suchabfrage Welche Jobs waren vorgestern um 03:30 Uhr aktiv ? SMF -> Jobinformation Welches Programm hat gestern die Datei xxx geändert ? SMF -> Dataset Usage Hat sich das Laufzeitverhalten von Jobs xxx verändert? SMF Jobruntime Barchart (Balkengrafik) Welche Programme rufen das Modul xxx auf ?Programs -> Call Welche Assembler-Programme verwenden das xxx?ASM -> Copy and Macro Welche symbolischen Namen werden in einem ASM- Programm verwendet? ASM -> External Symbols Wie/Wo sind die symbolischen Namen definiert?ASM -> Expanded Source Welche K3 –Methoden zur Klasse xxx sind vorhanden?Cobol -> General Info Welche Sourcen verwenden das COPY-Member xxx?Cobol -> In welchen Programmen wird das Datenfeld xxx verwendet? Cobol -> Variable Declarations Welche Programme beginnend mit xxx existieren?Cobol -> General Info Welche Jobs haben mit einem RC >= 0004 geendet? Grafik Balkengrafik (Barchart) oderSMF – Jobinformation Grafik Welche Jobvorgänger/-nachfolger hat der Job xxx?Control-M Job Netplan oder Control-M Job Job Netplan

16 Seite Beispiel: Performanceproblem

17 Seite Beispiel: Impact-Analyse Mehrwertsteuer

18 Seite Bewertung XINFO 3.2 Administration Einführung zweier Testsysteme, eines komplett mit Datenbank+Server vermindere Administrationsaufwände Anwendungsentwicklung Aufträge an die AV, DBA können qualitätsgesichert werden Höhere Datensicherheit da weniger Abbrüche beim Scan Massiver Performancegewinn Für die Anwender einfacher zu bedienen (Speicherstruktur transparenter) individuelle Abfragen über DB2 leichter zu generieren deutlich gestiegene Benutzerakzeptanz (mehr Anwender)

19 Seite Resumee Horizont hohe Flexibilität bei der Fehlerbereinigung sehr gute Unterstützung durch Hotline (Anfragen, Migrationen) Vorstellungen Mehr Transparenz bei der Planung von Erweiterungen, Termine Oberfläche des PC-Client auf den neuesten Stand bringen XINFO bietet bei der IT der LBBW einen hohen Abdeckungsgrad bei der Unterstützung der täglichen Problemlösungen

20 Seite 20 Vielen Dank f ü r Ihre Aufmerksamkeit! Wolfgang Kämmerer


Herunterladen ppt "Seite 1 XINFO bei der Landesbank Baden-Württemberg Wolfgang Kämmerer 29. Juli 2009."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen