Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

HORIZONT 1 XINFO ® Das IT - Informationssystem XINFO V3R5 und Ausblick 3.6 HORIZONT Software für Rechenzentren Garmischer Str. 8 D- 80339 München Tel ++49(0)89.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "HORIZONT 1 XINFO ® Das IT - Informationssystem XINFO V3R5 und Ausblick 3.6 HORIZONT Software für Rechenzentren Garmischer Str. 8 D- 80339 München Tel ++49(0)89."—  Präsentation transkript:

1 HORIZONT 1 XINFO ® Das IT - Informationssystem XINFO V3R5 und Ausblick 3.6 HORIZONT Software für Rechenzentren Garmischer Str. 8 D München Tel ++49(0)89 / XINFO

2 HORIZONT 2 XINFO ® XINFO 3.5 CA-7 Control-M TWS for z/OS UC4 Zeke SMF Java Scanner (neu)Java Scanner PC Client Verschiedenes XINFO 3.5 ist seit Mai 2010 verfügbar. Es bietet neue Funktionen für folgende Komponenten:

3 HORIZONT 3 XINFO ® Kritischer Pfad im CA-7 Jobnetzplan Im Jobnetzplan gibt es eine neue Suchfunktion: Critical Path

4 HORIZONT 4 XINFO ® Kritischer Pfad im CA-7 Jobnetzplan Dabei wird auf Basis der jeweiligen Clock-Time der längste Weg durch das Jobnetz ermittelt und die Gesamtzeit errechnet.

5 HORIZONT 5 XINFO ® Control-M Ab CTM gibt es längere Namen für Table, Member etc. -In XINFO 3.5 sind die Felder entsprechend angepasst CTM Kompatibilität (z.B. längerer Appl-Name, Smart-Tables): -Ab sofort steht ein Fix bereit (längere Feldnamen werden abgeschnitten) Unload-Scripte für Control-M mit PostgreSQL Job-History auf Basis des IOALOG (Job Start/Endezeiten) -Mit Parameter KH=9999 kann die Anzahl der Tage eingestellt werden, wie lange die Informationen gehalten werden sollen -Eine neue Spalte enthält die JES Jobid (nur z/OS Jobs) Display Job-Statistik -wurde umbenannt in Average Job Duration. -Die Joblaufzeiten werden jetzt vom Scanner selbst berechnet Neues Display Job Script/JCL für embedded scripts und JCL Suche nach kritischen Pfad im Jobnetzplan Die Neuerungen des Control-M Scanners:

6 HORIZONT 6 XINFO ® Kritischer Pfad im CTM Jobnetzplan Im Jobnetzplan gibt es eine neue Suchfunktion: Critical Path

7 HORIZONT 7 XINFO ® Kritischer Pfad im CTM Jobnetzplan Dabei wird auf Basis der durchschnittlichen Joblaufzeit der längste Weg durch das Jobnetz ermittelt und die Gesamtzeit errechnet.

8 HORIZONT 8 XINFO ® Control-M Barchart Im Joblaufzeiten Barchart können zum Jobnamen Application, Group oder Table mit angezeigt werden XINFO.INI: [GRAPHCTMRUNTIME] FIELDS="APPLICATION;JOB"

9 HORIZONT 9 XINFO ® TWS for z/OS Support TWS z/OS Neue Felder Stepname und Procstepname bei Conditional Dependencies -Neues Feld z-Centric Agent in der WS-Definition Suche nach kritischen Pfad im Jobnetzplan Die Neuerungen des TWSz Scanners:

10 HORIZONT 10 XINFO ® Kritischer Pfad im TWSz Jobnetzplan Im Jobnetzplan gibt es eine neue Suchfunktion: Critical Path

11 HORIZONT 11 XINFO ® Kritischer Pfad im TWSz Jobnetzplan Dabei wird auf Basis der durchschnittlichen Joblaufzeit der längste Weg durch das Jobnetz ermittelt und die Gesamtzeit errechnet.

12 HORIZONT 12 XINFO ® UC4 Neues Display Comments enthält Kommentare zu Aufgaben mit Timestamp etc. Neues Display Sync Conflicts enthält zu den Sync-Objekten welche Objekte wann wie lange auf wen gewartet haben Der Forecast enthält jetzt optional auch Objekte, die nicht STATUS_OK haben Es ist nun möglich, nur die JCL eines einzelnen z/OS Jobs zu entladen (z.B. für SmartJCL). Neue Parameter dazu: -WRITE_JCL=ONLY -WRITE_JCL_INCL_OBJ=objekt Support für UC4 Version 8 (64 Bit) Suche nach kritischen Pfad im Jobnetzplan Die Neuerungen des UC4 Scanners:

13 HORIZONT 13 XINFO ® Kritischer Pfad im UC4 Jobnetzplan Im Jobnetzplan gibt es eine neue Suchfunktion: Critical Path

14 HORIZONT 14 XINFO ® Kritischer Pfad im UC4 Jobnetzplan Dabei wird auf Basis der jeweiligen ERT der längste Weg durch das Jobnetz ermittelt und die Gesamtzeit errechnet.

15 HORIZONT 15 XINFO ® Kritischer Pfad im Zeke Jobnetzplan Im Jobnetzplan (Plan) gibt es eine neue Suchfunktion: Critical Path

16 HORIZONT 16 XINFO ® Kritischer Pfad im Zeke Jobnetzplan Dabei wird auf Basis der Average Duration der längste Weg durch das Jobnetz ermittelt und die Gesamtzeit errechnet.

17 HORIZONT 17 XINFO ® SMF Start-, Ende- und Submit-Zeiten in hundertstel Sekunden Neue Felder bezüglich CPU Verbrauch: -CPU service units -SRB service units -I/O service units -CPU-Time zAAP (sec) -CPU-Time zIIP (sec) CICS TS 4.1 support Die Neuerungen des SMF Scanners:

18 HORIZONT 18 XINFO ® Java Der JAVA-Scanner liefert Informationen über die Verwendung von -Import -Classes -Interfaces -Methods, Methods usage -Variable, Variable usage -Comments Der Java Scanner ist mit XINFO 3.5 verfügbar Für weitere Informationen steht eine eigene Präsentation zur Verfügung

19 HORIZONT 19 XINFO ® PC Client Suche kritischer Pfad für CA7, Control-M, TWS z/OS und UC4 Prozentuale Verbreiterung der Spalten in der Ergebnisliste. Angabe in xinfo.ini z. B. [OPTIONS] COL_WIDTH=110 Bei der Erstellung von HTML-Ausgaben per BIF (Batch Interface) können automatisch Hyperlinks eingefügt werden. Wenn z.B. in einer Ergebnistabelle in einer Spalte ein Jobname steht, kann dieser als Link (jobname.html) ausgegeben werden. Diese jobname.html müssen zusätzlich bereitgestellt werden. Änderung des z/OS Passwords im Logon Dialog Neue Funktionen des PC Clients:

20 HORIZONT 20 XINFO ® PC Client Der Zoomfaktor der gesamten Darstellung (Schriftgröße, Zeilenhöhe etc.) in den Barcharts kann jetzt angepasst werden

21 HORIZONT 21 XINFO ® Verschiedene Verbesserungen 1/2 Cobol -Spalte Variable updated in Display Variable usage zeigt an, wo eine Variable verändert wird. Control-D -Die Länge des Reportnamens wurde von 20 auf 50 vergrößert JCL -Ausgabe DB start/stop commands. Der DB2 Scanner ermittelt dazu die betroffenen Tables und so kann abgefragt werden, welche Table von welchen Jobs gestoppt bzw. gestartet wird. -Optional kann der Member-Name auch als Jobname eingesetzt werden CICS TS 4.1: -Der CICS Scanner funktioniert mit CICS TS 4.1 Zeke -Support der Version 5.6 (per Fix vom ) Neuerungen in verschiedenen Scannern

22 HORIZONT 22 XINFO ® Verschiedene Verbesserungen 2/2 ISPF -Unterstützung von Bildschirmbreiten > 80 (z.B. 132, 160) -Select-Command kann optional die Spalten des Tablepanels ausgeben (normal die des Select-Panels) Installation (z/OS DB2) -Statt Berechnung der Space Parameter für die DB2-Tablespaces (PRIQTY/SEQQTY) kann optional -1 generiert werden (DB2 passt dann die Allokierung dynamisch an) XINFO ODBC (Windows) -Die XINFO Programme müssen nicht mehr in der DEP (Data Execution Prevention) als Ausnahmen definiert werden XINFO DS -Performance Verbesserungen in der TCPIP-Kommunikation

23 HORIZONT 23 XINFO ® XINFO 3.5 Cobol Display Variable Declarations: -Is used wird auf Y gesetzt, auch wenn nur der 88 Level verwendet wird: 01 INPUT-STATUS-FLAG PIC X(01) VALUE 'A'. 88 INPUT-FILE-OPENED VALUE 'A'. 88 INPUT-FILE-CLOSED VALUE 'E'.... SET INPUT-FILE-CLOSED TO TRUE. In XINFO wird INPUT-STATUS-FLAG als verwendet markiert -Optional werden auch Literal/Konstante (länger als 1 char) aus der PROCEDURE DIVISION ausgegeben IF CON-FIELD2 = 'A' MOVE 'ABC123' TO CON-FIELD2 => In XINFO wird ABC123 ausgegeben (Level=00 und Name= ) Kunden Requirements die im Flug in 3.5 eingebaut wurden

24 HORIZONT 24 XINFO ® XINFO 3.5 Cobol Display Variable Declarations und Variable Usage: -Markiere updated Variable auch im übergeordneten Struktur Level: Source: 01 DT-INFO. 03 DATE. 05 DAY PIC 9(02). 05 MONTH PIC 9(02). 05 YEAR PIC 9(04). … MOVE 10 TO DAY. -Ergebnis in XINFO Variable Declarations level name isused 01 DT-INFO Y 03 DATE Y 05 DAY Y 05 MONTH N 05 YEAR N -Ergebnis in XINFO Variable Usage: name statement updated DAY MOVE Y DATE MOVE Y DT-INFO MOVE Y Kunden Requirements die im Flug in 3.5 eingebaut wurden

25 HORIZONT 25 XINFO ® XINFO 3.5 Cobol und PL/I Display Variable Usage: -Ausgabe der Variablen Verwendung bei Procedure division using parm-var1 parm-var2... Oder prc1: proc (parm_var1, parm_var2, …) Ergebnis in XINFO Variable Usage: name statement updated parm-var1 PROCEDURE N parm-var2 PROCEDURE N parm_var1 PROCEDURE N parm_var2 PROCEDURE N PL/I compiler option PP(MACRO,MACRO) wird korrekt verarbeitet (Option PREPROTWICE=Y) Kunden Requirements die im Flug in 3.5 eingebaut wurden

26 HORIZONT 26 XINFO ® Wie geht es weiter? Control-M Streamworks (neu)Streamworks TWS SMF Source Scanner Beta93 XINFO 3.6 ist geplant für ca. Mai Für folgende Komponenten sind Erweiterungen geplant bzw. in Arbeit, teilweise auch schon fertig gestellt (und können bei Bedarf auch manuell in ältere XINFOs eingebaut werden):

27 HORIZONT 27 XINFO ® Control-M Volle Unterstützung der Control-M Version 7, insbesondere der in Control-M distributed möglichen, verschachtelten SMART Tables: Subtables" werden aufgelöst und der tatsächliche Jobablauf dargestellt

28 HORIZONT 28 XINFO ® Control-M Display ON PGMST / Steps enthält bei DO Action=Mail den Betreff und den Mail Empfänger Feldlängen für Application und Author an Version 7 angepasst. Weitere Neuerungen des Control-M Scanners:

29 HORIZONT 29 XINFO ® TWS 8.6 Support TWS for z/OS 8.6: -Neue Tabelle für Operation User Fields -Neue Felder in der Operation Tabelle für Remote Operations (Shadow Jobs für Cross TWS Dependencies) -Neue Felder der WS-Definition für dynamic WS -Neue Felder in der CP Tabelle: Highest OK RC und div. Y/N Flags: JCL Prep Oper, Op. Instr. Exists, Deadline WTO, Manually Held OP, Wait f. Sched. Env., Shadow Job Support TWS 8.6 distributed Die Neuerungen der TWS Scanner:

30 HORIZONT 30 XINFO ® Steamworks Streamworks von der Firma arvato systems ist der Nachfolger von Bagjas. Der XINFO-Scanner liefert die typischen Scheduler Infos: Job/Stream Definitionen, History und übersichtliche Graphik: Für weitere Informationen steht eine eigene Präsentation zur Verfügung

31 HORIZONT 31 XINFO ® SMF Neu ist eine Tabelle mit Printer Daten (SA 6) -Wann wurde eine Liste gedruckt -Wie viele Zeilen/Seiten pro Formular (Pagedef, Formdef, usw.) Die Neuerungen des SMF Scanners:

32 HORIZONT 32 XINFO ® Source Scanner Neues Display für MQSeries Calls in -Assembler, C, Cobol und PL/I Natural -Anzahl Code Zeilen Main und Total -Anzahl Kommentare Zeilen Main und Total Geplant für Cobol und PL/I -Eigene Tabelle für XML GENERATE and XML PARSE Statements -Graphik für interne Calls Die Neuerungen der Source Scanner:

33 HORIZONT 33 XINFO ® Beta93 Beta93 History: -Wann wurde eine Liste von wem gedruckt -Wann wurde eine Liste von wem angesehen Beta93 SAA und SAS Daten Geplant sind folgende Requirements

34 HORIZONT 34 XINFO ® Fragen zu XINFO?

35 HORIZONT 35 XINFO ® Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! HORIZONT Software für Rechenzentren Garmischer Str. 8 D München Tel ++49(0)89 / Das IT - Informationssystem XINFO


Herunterladen ppt "HORIZONT 1 XINFO ® Das IT - Informationssystem XINFO V3R5 und Ausblick 3.6 HORIZONT Software für Rechenzentren Garmischer Str. 8 D- 80339 München Tel ++49(0)89."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen