Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

HORIZONT 1 XINFO ® XINFO - User Training Das IT-Informations-System Garmischer Str. 8 D- 80339 München Tel ++49(0)89 / 540 162 - 0 www.horizont-it.com.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "HORIZONT 1 XINFO ® XINFO - User Training Das IT-Informations-System Garmischer Str. 8 D- 80339 München Tel ++49(0)89 / 540 162 - 0 www.horizont-it.com."—  Präsentation transkript:

1 HORIZONT 1 XINFO ® XINFO - User Training Das IT-Informations-System Garmischer Str. 8 D München Tel ++49(0)89 / XINFO Sourcecode und Programmanalysen HORIZONT Software für Rechenzentren XINFO

2 HORIZONT 2 XINFO ® XINFO und Programme Assembler COBOL PL/1 Easytrieve Natural C Ergänzend dazu gibt es einen Load-Module-Scanner und ein Programm zur übergreifenden Call-Analyse XINFO bietet Sourcecode-Scanner für folgende Programmiersprachen

3 HORIZONT 3 XINFO ® XINFO Source-Scanner General Info: Eine Liste der eingelesenen Programme mit deren Merkmalen wie z.B. verwendet SQL, enthält CICS-Calls" usw. Includes: Ein Verzeichnis, welches Include- bzw. Copy-Member von welchen Programmen verwendet wird Call: Externe Programmaufrufe (auch sog. dynamische calls) als Tabelle und als Grafik. Files: Zugriffe (z.B. read/write) und Definitionen (File-Namen, recsize etc.) DB2: Ergebnis der SQL-Analyse: Welches Programm verarbeitet welche Tabelle (select, insert, delete, etc.), bis auf Spaltenebene Liste der CICS und DLI Calls und deren Parameter Global Variable Definitionen und deren Attribute Die Sourcecode-Scanner lesen den Source wie ein Compiler, erzeugen aber keine Module, sondern geben folgende Informationen, aufbereitet für XINFO-Abfragen aus:

4 HORIZONT 4 XINFO ® XINFO Source-Scanner PDS/PDSE-Bibliotheken Librarian Compile-Listen (mit Einschränkungen) Es können einzelne oder mehrere komplette Bibliotheken (Source plus Include/Copy), oder einzelne, per Include/Exclude-Liste und Namensmasken definierte Member verarbeitet werden Nach einem vollständigen Scan, kann inkrementell weitergearbeitet werden (z.B. alle geänderten Programme eines Tages oder ein neu kompiliertes Modul) Eingabe für die Sourcecode-Scanner:

5 HORIZONT 5 XINFO ® Eingabe sind PDS/PDSE-Bibliotheken mit Lademodulen (ebenfalls mit Include/Exclude-Namensmasken) Ausgegeben werden zwei Tabellen: - Attribute der Module wie z.B. Link-Date/Time, AMODE/RMODE, RENT, REUSE, Binder-ID etc. - Attribute der CSECTs, mit Translator-ID, Date/Time, Size etc. Inkrementeller Scan ist möglich (z.B. alle Module mit Link-Datum größer als…) XINFO Loadmodul-Scanner Der Load-Module-Scanner

6 HORIZONT 6 XINFO ® Eingabe sind die Ergebnisse der Source-Scanner Ausgegeben werden drei Tabellen: CALLs, File-Access, DB2-Access Dabei werden - Call-Levels ermittelt. Z.B. Programm A ruft B, B ruft C, dann ruft A auch C, aber auf Level 2 - Interlanguage calls berücksichtigt. Wenn z.B. ein PL/1 Programmm ein C Programm ruft, ist das hier ersichtlich - Unterschiedliche Entwicklungsstufen abgebildet. Wenn z.B. in der Entwicklungs- und Test-Umgebung Programme aus höheren Stufen wie z.B. Produktion angezogen werden. XINFO Program-Calls Übergreifende Call-Analyse

7 HORIZONT 7 XINFO ® XINFO und Programme Beispiele und weitergehenden Informationen: Source-Scanner: Assembler COBOL PL/1 Easytrieve C Spezielle Analysen Call-Levels Entwicklungsstufen Load-Modul-Scanner Load-Modules

8 HORIZONT 8 XINFO ® C - Scanner Die wichtigsten Informationen zu einem Programm (vgl. XINFO COBOL und PL/1 Scanner)

9 HORIZONT 9 XINFO ® CALL-Levels MainPgm (Calling Program) CalledNm (Called Program) Method / Call Parameters / Libraries and more Informations MAIN01SUB01 call / ACTION,AREA / PROD.SRC.LIB01 / … SUB01SUB02 call / MSGAREA / PROD.SRC.LIB01 / … SUB02SUB03 call / MSGAREA / PROD.SRC.LIB01 / … MAIN02SUB04 call / ACTION,AREA / PROD.SRC.LIB01 / … SUB04SUB05 link / MSGAREA / PROD.SRC.LIB01 / … …… … Beispielhaftes Ergebnis nach einer COBOL – CALL Abfrage : Es werden nur die direkten Aufrufe angezeigt. Hier z.B. für Programm MAIN01 nur der Aufruf von SUB01

10 HORIZONT 10 XINFO ® Programs Source Call MainMod (Calling PGM) SubPgm (Called PGM) Level Method / Language / Libraries and more Informations MAIN01SUB011 call / COB / PROD.SRC.LIB01 / … MAIN01SUB022 call / COB / PROD.SRC.LIB01 / … MAIN01SUB033 call / COB / PROD.SRC.LIB01 / … SUB01SUB021 call / COB / PROD.SRC.LIB01 / … SUB01SUB032 call / COB / PROD.SRC.LIB01 / … ……… … Die gleiche Abfrage in Programs - Source - Call, liefert ein weitergehendes Ergebnis: Hier kann man alle Programmaufrufe sehen, die bei der Ausführung von MAIN01 möglich sind

11 HORIZONT 11 XINFO ® Source DB2 Access MainPgm (Program) Object (Table/View) Action / Column usage / Libraries and more Informations MAIN01MYTAB01 SELECT / … / PROD.SRC.LIB01 / … SUB01YOURTAB01 SELECT / … / PROD.SRC.LIB01 / … SUB02YOURTAB02 INSERT / … / PROD.SRC.LIB01 / … MAIN02MYTAB02 SELECT / … / PROD.SRC.LIB01 / … SUB04MYTAB03 SELECT / … / PROD.SRC.LIB01 / … …… … Beispielhaftes Ergebnis nach einer Cobol - DB2 Abfrage: Es werden nur die direkten DB2-Zugriffe angezeigt. Hier z.B. für Programm MAIN01 nur der Select auf MYTAB01

12 HORIZONT 12 XINFO ® Programs Source DB2 Access MainMod (Calling PGM) SubPgm (Called PGM) Object (Table/View) Level Action / Libraries and more Informations MAIN01 MYTAB010 SELECT / … MAIN01SUB01YOURTAB011 SELECT / … MAIN01SUB02YOURTAB022 INSERT / … SUB01 YOURTAB010 SELECT / … SUB01SUB02YOURTAB021 INSERT / … ……… Die gleiche Abfrage in Programs - Source – DB2 Access, liefert auch die DB2-Zugriffe der Unterprogramme Hier kann man sehen, welche DB2 Objekte während der Ausführung von MAIN01 verarbeitet werden

13 HORIZONT 13 XINFO ® Hierarchische Entwicklungsstufen PROD ist höherwertiger als TEST: - Wenn ein Unterprogramm in TEST nicht gefunden wird, dann wird die Variante aus PROD angezeigt (aber nicht umgekehrt) Bei der Source-Analyse können die Hierarchien der Entwicklungsstufen abgebildet werden

14 HORIZONT 14 XINFO ® Hierarchie bei Program Calls PGM1SUB1 PGM1SUB2 PGM1SUB3 PGM2SUB1 PGM2SUB2 PGM2SUB3 PGM2SUB4 PGM2SUB1 PGM2SUB2 PGM2 Produktion STEPLIB PROD.LOAD Test STEPLIB TEST.LOAD PROD.LOAD

15 HORIZONT 15 XINFO ® Hierarchie bei Program Calls PGM1SUB1 PGM1SUB2 PGM1SUB3 PGM2SUB1 PGM2SUB2 PGM2SUB3 PGM2SUB4 PGM2SUB1 PGM2SUB2 PGM2SUB3 PGM2SUB4 Produktion STEPLIB PROD.LOAD Entwicklung STEPLIB ENTW.LOAD TEST.LOAD PROD.LOAD Test STEPLIB TEST.LOAD PROD.LOAD PGM1SUB1 PGM1

16 HORIZONT 16 XINFO ® Hierarchie bei Program Calls PGM1SUB1 PGM1SUB2 PGM1SUB3 PGM2SUB1 PGM2SUB2 PGM2SUB3 PGM2SUB4 PGM2SUB1 PGM2SUB2 PGM2SUB3 PGM2SUB4 Produktion STEPLIB PROD.LOAD Entwicklung STEPLIB ENTW.LOAD TEST.LOAD PROD.LOAD Test STEPLIB TEST.LOAD PROD.LOAD PGM1SUB1 PGM1SUB2 PGM1SUB3

17 HORIZONT 17 XINFO ® Hierarchie bei Program Calls EntwicklungTestProduktion PGM1SUB1 PGM1SUB2 PGM1SUB3 PGM2SUB1 PGM2SUB2 PGM2SUB3 PGM2SUB4 PGM2SUB1 PGM2SUB2 PGM2SUB3 PGM2SUB4 STEPLIB PROD.LOADSTEPLIB ENTW.LOAD TEST.LOAD PROD.LOAD STEPLIB TEST.LOAD PROD.LOAD PGM1SUB1 PGM1SUB2 PGM1SUB3 Für jede Stufe muss ein Source-Scan mit entsprechenden Keys (Entw., Test, Prod.) laufen

18 HORIZONT 18 XINFO ® Programm XXRIMSP //XXRIMSP EXEC PGM=XXRIMSP, //SYSIN DD * ORDER=PROD ORDER=TEST ORDER=ENTW... Dieses XINFO-Programm benötigt folgende Angaben, um die Hierarchie nachzubilden:

19 HORIZONT 19 XINFO ® Anzeige der hierarchischen Stufen

20 HORIZONT 20 XINFO ® Anzeige der hierarchischen Stufen Mandant Hauptprogramm Environment Hauptprogramm (Prod/Test/Entw.) Unterprogramm Environment Unterprogramm (Prod/Test/Entw.)

21 Das IT Informationssystem Garmischer Str. 8 D München Tel ++49(0)89 / – 0 HORIZONT Software für Rechenzentren XINFO Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Ende ®


Herunterladen ppt "HORIZONT 1 XINFO ® XINFO - User Training Das IT-Informations-System Garmischer Str. 8 D- 80339 München Tel ++49(0)89 / 540 162 - 0 www.horizont-it.com."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen