Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

13.1.2009Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Meere Gefährdung des natürlichen Kapitals Maria Fiausch Sylvia Balloch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "13.1.2009Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Meere Gefährdung des natürlichen Kapitals Maria Fiausch Sylvia Balloch."—  Präsentation transkript:

1 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Meere Gefährdung des natürlichen Kapitals Maria Fiausch Sylvia Balloch

2 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Verschmutzung der Meere Die Ursachen Anfang: 19.Jahrhundert, mit Beginn der Industrialisierung Vom Land über Flüsse atmosphärischen Eintrag direkte Einbringung von Schadstoffen durch Schiffe und Luftfahrzeuge über verschmutzten Flüsse, die ins Meer münden, Abwässer, die von Küstenstädten, Badeorten und Tourismuszentren direkt ins Meer geleitet durch Öltanker Versenken von chemischen und radioaktiven Abfällen

3 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Die Auswirkungen (1) Anstieg der Wassertemperatur Entwicklung der Wassertemperatur von Anstieg zu Beginn des 20. Jahrhunderts Stagnation von Seither Erwärmungsphase Quelle: Rahmsdorf/ Richardson, (2007)

4 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Die Auswirkungen (2) Anstieg des Meeresspiegels Hauptursachen: schmelzendes Landeis und steigende Wassertemperatur Anstieg des globalen Meeresspiegels um 3,3 mm pro Jahr (Messungen seit 1993) Anstieg von 18cm seit 1880 Quelle: Rahmsdorf/ Richardson, (2007)

5 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Auswirkungen (3) Tropische Wirbelstürme 2004 Erstmals 4 Hurrikans in Florida, zehn Taifune in Japan etc, Rekordsaison 2005: Hurrikan Katrina Quelle: Rahmsdorf/ Richardson, (2007) Veränderung der Energie von Hurrikans im Atlantik (grau) Wassertemperaturen im tropischen Atlantik (hell-blau) globale Mitteltemperatur (gepunktet)

6 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Negative Auswirkungen der Meeresveränderungen Venedig Eisbären Wale Hurrikane (Katrina)

7 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Venedig Liegt 1m über dem Meeresspiegel Meeresspiegel der Lagune liegt heute 23 cm höher als zu Beginn des 20.Jh Häufig von Hochwasser bedroht, weil Stadt absinkt u. Meeresspiegel steigt : höchster Hochwasserstand seit 22 Jahren

8 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Projekt MOSE Stahlkästen (5m dick, 20m breit, 30m hoch) auf einer Länge von 1,5 km Bei Wasserstand von 1m über normal richten sich Kästen durch Luftdruck auf Fertigstellung 2012 Kritik: Kosten, Eingriff in das Ökosystem der Lagune, Abwässer

9 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Tiere verlieren ihre Lebensräume (1) Eisbären: - leben auf Packeis, welches immer mehr schmilzt -WWF entdeckt im August Bären 75km vor der Küste auf Landsuche Rekordverluste von Eis in der Arktis

10 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Tiere verlieren ihre Lebensräume (2) Wale: -verlieren Nahrungsmittelquellen aus Kaltwasserregionen (Krill) -Temperaturanstieg des Südpolarmeeres -Walfang als zusätzliches Problem

11 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Hurrikane Wirbelsturm ab Windstärke 12, entsteht ab einer Wassertemperatur von 26°C Oberflächentemperatur steigt, dadurch entstehen mehr Hurrikane u. auch die Intensität nimmt zu Hurrikan Kathrina 2005: - Windgeschw. bis 300km/h - ca.1800 Tote - Schaden von 125 Mrd. Euro

12 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 F I L M

13 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Zukunftsprognose (1) Negativ Mensch hört den Wissenschaftlern weiterhin nicht zu Institutionen der Gesellschaft schaffen es nicht das Gemeingut zu schützen denken nur in kurzfristigen Wahlzyklen Temperaturanstieg von weiterhin 0,2°C pro Jahrzehnt Bis 2050 werden die globalen Temperaturen den Schwellenwert von 2°C, über dem vorindustriellen Wert, überschreiten und in der Arktis teilweise sogar 6°C übersteigen Überall nur mehr bleiche Korallen, Riffe erholen sich nicht, Wildfische aus dem Meer werden zu teuren Luxusgütern

14 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Zukunftsprognose (2) Positiv Mensch lebt im Einklang mit dem Meer denkt klug, weitsichtig strategischen Investitionen in saubere Technologien erkennt dass sie mit einer globalen Krise dritte industrielle Revolution in der ein solides, nachhaltiges und gerechteres Energiesystem

15 Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!!! Noch haben wir unsere Zukunft selbst in der Hand…


Herunterladen ppt "13.1.2009Umwelt und nachhaltige Entwicklung WS 2008/09 Meere Gefährdung des natürlichen Kapitals Maria Fiausch Sylvia Balloch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen