Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ÜFA 2.0 eLearning für Übungsfirmen am 19. Oktober 2011 eLearning Fachdidaktik Tagung - TGM Wien Mag. Thomas Pfleger BHAK/BHAS Liezen (Steiermark)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ÜFA 2.0 eLearning für Übungsfirmen am 19. Oktober 2011 eLearning Fachdidaktik Tagung - TGM Wien Mag. Thomas Pfleger BHAK/BHAS Liezen (Steiermark)"—  Präsentation transkript:

1 ÜFA 2.0 eLearning für Übungsfirmen am 19. Oktober 2011 eLearning Fachdidaktik Tagung - TGM Wien Mag. Thomas Pfleger BHAK/BHAS Liezen (Steiermark)

2 1. Erklärung Übungsfirmen 2. Projektziele und Umsetzung 3. Einstellungs- bzw. Aufnahmetests 4. Individualisierung in der Prüfungsvorbereitung 5. ePortfolio in der Übungsfirma 6. Produktion von Werbespots ÜFA eLearning für Übungsfirmen ÜBERSICHT Mag. Thomas Pfleger

3 Wir simulieren komplette Unternehmen - ausgenommen sind nur ein realer Waren- bzw. Geldtransfer ÜFA eLearning für Übungsfirmen 1. Erklärung Übungsfirma Mag. Thomas Pfleger Die Methode ist handlungs- und kompetenzorientiert es wird aktiv gearbeitet es sollen Erfahrungen gemacht werden es dürfen Fehler passieren Learning by Doing

4 ÜFA eLearning für Übungsfirmen 1. Erklärung Übungsfirma Mag. Thomas Pfleger Lernen im Modell - Lernen am Modell

5 DEFINITION der Projektziele: Verstärkte Zusammenarbeit der ÜFAs Videokonferenzen via Skype / Open Meetings Produktion von Werbespots Gestaltung von Online Katalogen Erstellung von Einstiegs- bzw. Aufnahmetests Digitale Bewerbungsmappe für Üflinge (ePortfolio) Individualisierung in der Prüfungsvorbereitung ÜFA eLearning für Übungsfirmen 1I. Projektziele und Umsetzung Mag. Thomas Pfleger

6 UMSETZUNG der Projektziele: Verstärkte Zusammenarbeit der ÜFAs Videokonferenzen via Skype / Open Meetings Produktion von Werbespots Gestaltung von Online Katalogen Erstellung von Einstiegs- bzw. Aufnahmetests Digitale Bewerbungsmappe für Üflinge (ePortfolio) Individualisierung in der Prüfungsvorbereitung ÜFA eLearning für Übungsfirmen 1I. Projektziele und Umsetzung Mag. Thomas Pfleger

7 ZWECK: Immer mehr Unternehmen in der Wirtschaft verwenden im Personalauswahlverfahren Einstellungs- bzw. Aufnahmetests - SchülerInnen sollen darauf vorbereitet werden! ÜFA eLearning für Übungsfirmen 1II. Einstellungs- bzw. Aufnahmetest Mag. Thomas Pfleger Technische Umsetzung mit MOODLE und LMS Fragenpool mit zufällig generierten Tests Fragenkategorien: Intelligenz Fachwissen Allgemeinwissen

8 ÜFA eLearning für Übungsfirmen 1II. Einstellungs- bzw. Aufnahmetest Mag. Thomas Pfleger EINSTELLUNGSTESTS in MOODLE

9 Ausgangslage: Praktische Abschlussprüfung aus ÜFA in der 3. Klasse Handelsschule - SchülerInnen haben keine Vorbereitung ÜFA eLearning für Übungsfirmen IV. Individualisierung Mag. Thomas Pfleger Prüfungsangst soll genommen werden Praktische Übungsbeispiele aus der ÜFA Individualisierte Prüfungsvorbereitung möglich Fazit: Bessere Prüfungsergebnisse als im Vorjahr

10 ZWECK: SchülerInnen sollen nach Absolvierung der Übungsfirma über ein Portfolio zur Darstellung der von Ihnen geleisteten Arbeiten in Form einer digitalen Bewerbungsmappe verfügen! ÜFA eLearning für Übungsfirmen V. ePortfolio in der Übungsfirma Mag. Thomas Pfleger Technische Umsetzung mit Mahara (www.mahara.at)www.mahara.at Führung eines ÜFA-Tagbuchs Erstellung von Euro-Pass Lebensläufen Einpflegen von besonderen Dokumenten und Dateien

11 ÜFA eLearning für Übungsfirmen Mag. Thomas Pfleger V. ePortfolio in der Übungsfirma

12 ÜFA eLearning für Übungsfirmen Mag. Thomas Pfleger V. ePortfolio in der Übungsfirma

13 ZWECK: Medienkompetenz der Schüler soll gestärkt werden Fächerübergreifender Unterricht mit Multimedia ÜFA eLearning für Übungsfirmen VI. Produktion von Werbespots Mag. Thomas Pfleger SchülerInnen verfassen Drehbuch Drehtermine und Requisiten werden organisiert Videoschnitt im Multimedia-Unterricht Gegenseitige Evaluation der Clusterschulen

14 ÜFA eLearning für Übungsfirmen Mag. Thomas Pfleger Werbespot der ÜFA Juice Me Getränkehandels GmbH VI. Produktion von Werbespots

15 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Fragen / Diskussion


Herunterladen ppt "ÜFA 2.0 eLearning für Übungsfirmen am 19. Oktober 2011 eLearning Fachdidaktik Tagung - TGM Wien Mag. Thomas Pfleger BHAK/BHAS Liezen (Steiermark)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen