Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Einführung einer Wissensbilanz für die Offene Volksschule Wittelsbachstraße Präsentation des Exposés für die Diplomarbeit, Version 3 Eingereicht von.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Einführung einer Wissensbilanz für die Offene Volksschule Wittelsbachstraße Präsentation des Exposés für die Diplomarbeit, Version 3 Eingereicht von."—  Präsentation transkript:

1 Die Einführung einer Wissensbilanz für die Offene Volksschule Wittelsbachstraße Präsentation des Exposés für die Diplomarbeit, Version 3 Eingereicht von Betreuung durch Dipl.-Päd. Karina Forsich Prof. DI. Günther Koch Matrikelnummer: Adresse:

2 Einleitung Wiener Schulen haben die Aufgabe Qualitätssicherung durchzuführen Keine standardisierten Instrumente oder Kriterien zur Verfügung Notwendigkeit ein Verfahren zur ökonomischen Qualitätssicherung zu konstruieren Wissensbilanz kann somit der Schule helfen: Ressourcen aufzuzeigen Problemfelder herauszuarbeiten Optimierung zu gewährleisten Ziel der Diplomarbeit: Erstellung einer Wissensbilanz für die OVS Wittelsbachstraße, die auf Kernkompetenzen aufbaut und schulspezifische Besonderheiten berücksichtigt Karina Forsich2

3 Was ist Wissensbilanz? Instrument der strategischen Unternehmensführung, -bewertung und - kommunikation. Stellt systematisch dar, mit welchen Ressourcen wettbewerbsfähige Leistungen erbracht werden, um Kunden einen nachhaltigen Mehrwert zu schaffen. Zweck der Wissensbilanz Die Wissensbilanz soll die Leistungs- und Innovationskraft eines Unternehmens durch mehr Wissen über ihr Wissen steigern. (Brandner et el., 2006) Karina Forsich Theorie

4 Welche Zielsetzungen und Strategien sind für die OVS Wittelsbachstraße relevant und müssen daher in der WB berücksichtig werden? Welche spezifischen Themenbereiche ergeben aus den Kernkompetenzen? Welches IC ergibt sich aus dem Schulumfeld (Lehrplan, Lehrer, Eltern, Schüler,…..)? Was bietet die Schule an IC und wie kann es gemessen werden? -Welche Kennzahlen werden im Grundschulbereich dem Human-Struktur- und Beziehungskapital zugeordnet und können zur Erstellung einer Wissensbilanz herangezogen werden? -Welche Indikatoren kann man den zuvor definierten Kennzahlen zuordnen? -Welche Leistungen und Wirkungen ergeben sich aus dem IC ? Welche Schlussfolgerungen können aus der Einführung einer WB an der OVS Wittelsbachstraße gezogen werden? In wie weit und mit welchen Einschränkungen und Adaptionen kann die Wissensbilanz in der Grundschule eingeführt werden? Karina Forsich Fragestellung

5 Aufbau der Wissensbilanz Karina Forsich Strukturierte Darstellung Kernkompetenz ist auf Adressanten ausgerichtet Wertschöpfung wird mit Leistungen verknüpft Leistungen wird mir IC hinterlegt (Abbildung 1)

6 ProjektfahrplanTeil I Karina Forsich Methoden Was?Wie?Wann?Status Bereitschaft der Mit- arbeit des Lehrerteams Einzelgespräche4. 9 – (Lehrerzimmer) erfolgt Klärung der Honorarkosten für Moderatorin Konzeptvorstellung für BSI, ev. Ansuchen um Pädagogische Hochschulreferentin (Direktion) ausständig Unterstützung der Direktorin Gespräch (Direktion) erfolgt Recherche und Auswahl einer Moderatorin Telefonisch, Skype, Mail15.9 – erfolgt Eveline Schneider Genehmigung des Stadtschulrates Präsentation; Einzelgespräch (Stadtschulrat f.Wien) erfolgt Herr Maresch Leitbild erstellen Strategien definieren Workshop 1 (Pädagogischer Tag) Ende Oktober 2007 (Lehrerzimmer) ausständig

7 ProjektfahrplanTeil II Karina Forsich Methoden Was?Wie?Wann?Status Kernkompetenzen Thematik Wissensbilanz einführen Workshop 2 (Pädagogischer Tag) Mitte November 2007 (Lehrerzimmer) ausständig Ausarbeitung der Ergebnisse aus den WorkshopsMitte November 2007ausständig Ausarbeitung von Kennzahlen und deren Leistungen und Wirkungen (Hinblick IC) Beobachtungen und Fakten, durch Expertenrating mittels Fragebogen optimieren Ende November bis Anfang Dezember 2007 ausständig Ausarbeitung von Indikatoren, die sich aus Kennzahlen begründen Beobachtungen und Fakten, durch Expertenrating mittels Fragebogen optimieren Ende Dezember 2007 bis Anfang Jänner 2008 ausständig Fertigstellung der Wissensbilanz /Gerüst Ergebnisse zusammenfassen Mitte Jänner 2008 ausständig

8 ProjektfahrplanTeil III (Abbildung 2) Anmerkung: Kennzahlen für das IC und Indikatoren werden durch Beobachtungen und Fakten (z.B. m2 pro Schüler) erstellt und mittels Expertenrating in Form eines Fragebogens LehrerInnen im Grundschulbereich zur Begutachtung vorgegeben, wobei auch Ergänzungen hinzugefügt werden sollen Karina Forsich Methoden Was?Wie?Wann?Status Übertragung aller messbaren Werte in die Wissenbilanz Softwareunterstütztes Programm: WB-Toolbox htm Anfang Februar 2008ausständig Fertigstellung der Wissensbilanz für die OVS Wittelsbachstraße Alle Ergebnisse, Daten und Fakten heranziehen Mitte Februar 2007ausständig

9 Schaffung eines Musterfalles durch eine Adaptierung einer Wissensbilanz für die Grundschule Könnte eine etablierte Methode für Schulen werden, um das intellektuelle Kapital zu identifizieren und deren Leistungen und Wirkungen ersichtlich zu machen Qualitätsoptimierung für den Schulstandort Externes Berichtsystem, liefert qualitativ bessere Informationen über die Zukunftsfähigkeit und deren Innovationspotenzial der Schule (unterstützend für die Wahl der geeigneten Schule) Andenken an eine spätere Zusammenarbeit mit Herrn Friedrich H. Plank von der Foundation for the Promotion of Education, um eine eventuelle Veränderung der bisherigen ISA in deutscher Sprache zu bewerkstelligen (Kooperation mit Prof.DI Günther Koch) Karina Forsich Verwertbarkeit

10 BRANDNER, Andreas et el. (2006).Wissensbilanz A2006 – Leitfaden für Klein und Mittelbetriebe. Wien/Linz: Knowledge Management Austria R Ɛ tB Consulting GmbH,daa Consult GmbH Abbildungen Abbildung 1: Adaptiertes Model der Wissensbilanz A2006- nach Koch/Schneider Abbildung 2: Fahrplan zur Einführung einer Wissensbilanz für die OVS Wittelsbachstraße - nach Karina Forsich Softwaresysteme ARBEITSKREIS-WISSENSBILANZ. (2006). Wissensbilanz-Software; Toolbox. Gefunden am , auf Karina Forsich Literatur

11 Die komplette Präsentation ist auf meinem e-Portfolio zu finden: Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Karina Forsich Handout


Herunterladen ppt "Die Einführung einer Wissensbilanz für die Offene Volksschule Wittelsbachstraße Präsentation des Exposés für die Diplomarbeit, Version 3 Eingereicht von."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen