Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

S EMINAR D IFFERENTIELLE UND P ERSÖNLICHKEITSPSYCHOLOGIE II SS2011 Seminarleiterin: Dipl.-Psych. Penka Tuhchieva.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "S EMINAR D IFFERENTIELLE UND P ERSÖNLICHKEITSPSYCHOLOGIE II SS2011 Seminarleiterin: Dipl.-Psych. Penka Tuhchieva."—  Präsentation transkript:

1 S EMINAR D IFFERENTIELLE UND P ERSÖNLICHKEITSPSYCHOLOGIE II SS2011 Seminarleiterin: Dipl.-Psych. Penka Tuhchieva

2 V ORSTELLUNG Penka Tuhchieva Diplompsychologin, seit 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Sozial- und Persönlichkeitspsychologie Aktuelle Forschungsinteressen: Selbstwert, Selbstwertverlust und seine Bewältigung Kontakt: G24 – R310, Sprechzeit: n.V.

3 S EMINAR : W ANN UND W O ? Für alle Studenten der Psychologie als Nebenfach: jede gerade KW, Montag, 9:00 – 11:00 G22A – R122 Insgesamt 6 Veranstaltungen Termine:

4 Z IELE DES S EMINARS Einblick in aktuelle Forschungsfragen der Persönlichkeitspsychologie bekommen Ausgewählte Forschungsarbeiten lesen, verstehen, zusammenfassen und diskutieren …

5 A BLAUF Teil 1 (ca. 45 Min): Artikel vorstellen Je nach Artikel werden 4-5 Personen ausgelost, die Teile des Artikels vorstellen Teil 2 (ca. 45 Min): Gruppendiskussion zu Problemen und Fragen, welche im Artikel angesprochen werden Zusammenfassung, wichtigste Punkte des Artikels

6 W AS WIRD IM S EMINAR VORAUSGESETZT ? Jede Woche den entsprechenden wissenschaftlichen Artikel lesen 1. Artikel: IPSY-Webseite Sozial- und Persönlichkeitspsychologie Mitarbeiter Penka Tuhchieva Handapparat Später: Moodle… Regelmäßige Teilnahme 1 Entschuldigte Fehlstunde erlaubt Bei 2 Fehlstunden Voraussetzungen für einen Leistungsnachweis nicht erfüllt(?) Bei Krankheit auf die Termine der anderen Gruppe ausweichen Aktive Teilnahme 1mal unvorbereitet große Wahrscheinlichkeit für erneute Auswahl 2mal unvorbereitet sein keine Zulassung zur Semesterklausur in Persönlichkeitspsychologie ein Leistungsnachweis kann dann nicht mehr erworben werden

7 T HEMENBEREICHE Im Seminar werden 5 aktuelle wissenschaftliche Publikationen aus folgenden Bereichen der Persönlichkeitspsychologie behandelt: 1) Modelle der Intelligenz Nächste Sitzung: Fiorello, C. A., Hale, J. B., McGrath, M., Ryan, K., & Quinn, S. (2001). IQ interpretation for children with flat and variable test profiles. Learning and Individual Differences,13, 115–125. 2) Interaktionistische Theorien 3) Kognitive Theorie 4) Spezielle Bereiche individueller Differenzen

8 V ORBEREITUNG FÜR DIE NÄCHSTE S ITZUNG Generelle Verständnisfragen: Was bedeuten die Begriffe flat profile und variable profile? Was ist FSIQ und was genau misst es? Was ist/sind die Haupthypothese(n)? Welche Methode wird genutzt um die Hypothesen zu überprüfen? Was sind die wesentlichen Ergebnisse? Frage für die Gruppendiskussion: Wenn das Ziel eines Intelligenztests für Kinder ist, general intellectual functioning zu messen, ist dann der FSIQ ein gutes Maß? Davon ausgehend, was Intelligenz bedeutet, was sagt die Messung aus? Eigene Fragen?

9 F RAGEN ?


Herunterladen ppt "S EMINAR D IFFERENTIELLE UND P ERSÖNLICHKEITSPSYCHOLOGIE II SS2011 Seminarleiterin: Dipl.-Psych. Penka Tuhchieva."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen