Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Doppler-Spektroskopie (Radialgeschwindigkeit) Photometrie (Transit) Astrometrie Pulsar Timing Microlensing 2 Indirekte Beobachtung Direkte Beobachtung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Doppler-Spektroskopie (Radialgeschwindigkeit) Photometrie (Transit) Astrometrie Pulsar Timing Microlensing 2 Indirekte Beobachtung Direkte Beobachtung."—  Präsentation transkript:

1

2 Doppler-Spektroskopie (Radialgeschwindigkeit) Photometrie (Transit) Astrometrie Pulsar Timing Microlensing 2 Indirekte Beobachtung Direkte Beobachtung Auslöschungsinterferometrie Abdunkelung des Zentralsterns

3 Kandidaten welche durch Radialgeschwindigkeiten oder bei Astrometrie gefunden wurden: 535 Planetensysteme 657 Planeten 79 Systeme mit mehreren Planeten

4 Einfluss auf Bewegung der Sonne: Jupiter 12.5 m/s, Erde 0.04 m/s Gut geeignet, um Planeten mit ~ Jupitermasse zu finden

5 5 Aus 10 pc Entfernung gesehen, verursacht Jupiter ein Wackeln der Sonne um 500 μarcsec (Erde 0.3 μarcsec) Masse des Planeten kann direkt bestimmt werden Benötigte Genauigkeit wird noch nicht erreicht

6 Exoplaneten mit Transit 176 Planetensysteme 193 Planeten 17 Systeme mit mehreren Planeten

7 Zieht ein scheinbar kleinerer Himmelskörper vor einem anderen vorbei und bedeckt ihn dabei teilweise, so wird dieser Durchgang ein Transit genannt. Brown et al. 2001

8 Kandidaten welche durch 'Microlensing' gefu nden wurden 12 Planetensysteme 13 Planeten 1 Systeme mit mehreren Planeten

9 Kandidaten welche durch Bildgebende Verfa hren gefunden wurden 26 Planetensysteme 29 Planeten 1 Systeme mit mehreren Planeten

10 Die Region um einen Stern, in der Wasser in den 3 Aggregatzuständen (Eis, Wasser, Dampf) existieren kann. Zwischen 0,95 und 1,37 AE Wo genau der Bereich verläuft, in dem Wasser flüssig ist, hängt von der Masse und der Energieabstrahlung des Sterns ab.

11

12 Informationen: Entfernung zur Sonne: 0,72 AE (Erde: 1AE) Umfang am Äquator: km (40076 km) Volumen: km 3 ( km 3 ) Dichte: 5,24 g/cm 3 (5,52 g/cm 3 ) Fallbeschleunigung: 8,87 m/s 2 (ca. 10 m/s 2 ) Siderisches Jahr: 225 Erdtage (365) Volle Drehung um die eigene Achse (Tag): 243 Erdtage Monde: keine ESI: 0.44 SPH: 0.00

13 Der heftige Vulkanismus Um Venus herum entwickelte sich eine dichte Atmosphäre und eine stets geschlossene Wolkendecke. Das sorgt für einen enormen Treibhauseffekt. Venus kann ihre Wärme nicht an den Weltraum abgeben. Sie heizte sich in den letzten Millionen Jahren immer stärker auf. Heute ist sie sogar heißer als Merkur, der sonnennächste Planet!

14 Informationen: Entfernung zur Sonne: 1,52 AE (Erde: 1AE) Umfang am Äquator: km ( km) Volumen: km 3 ( km 3 ) Dichte: 3,94 g/cm 3 (5,52 g/cm 3 ) Fallbeschleunigung: 3,69 m/s 2 (ca. 10 m/s 2 ) Siderisches Jahr: 686,93 Erdtage (365) Volle Drehung um die eigene Achse (Tag): 1,026 Erdtage oder 24,62 Stunden Monde: Phobos: 11 km (Erdmond 3476 km) Daimos: 6 km.

15 Der Mars zu klein, um Wasser an der Oberfläche und die Luft der Atmosphäre dauerhaft festhalten zu können. Wasser, das an die Oberfläche tritt, verdampft sofort wegen des geringen Drucks und verflüchtigt sich als Wasserdampf. Die dünne Luft kann die Wärme der Sonne kaum speichern. » Temperatur: °C (Min.) - 55 °C (Mittel) + 27 °C (Max.)

16 Direkt im Bereich des Zentrums einer Galaxie wird sich höchstwahrscheinlich kein Leben herausbilden können. Hier geht es viel zu turbulent zu. Viele Sterne drängen sich zusammen. Wenn einer von ihnen am Ende seines Daseins angekommen ist und explodiert, wird er seine Umgebung und damit viele andere Sterne mit Röntgen- und Gammastrahlung bombardieren. Ganz im Außenbereich einer Galaxis wird die Entstehung von Leben kaum möglich sein, denn es benötigt ja auch eine Heimat. Die Entstehung von Planeten und Monden am Rande der Galaxien ist nicht möglich, da dort zu wenig Metalle und feste Stoffe zur Verfügung stehen. Es bilden sich Sterne ohne Planeten.

17 Definition: Ein extrasolarer Planet, kurz Exoplanet, ist ein Planet außerhalb des vorherrschenden gravitativen Einflusses der Sonne. Extrasolare Planeten gehören also nicht dem Sonnensystem an, sondern einem anderen Planetensystem bzw. umkreisen einen anderen Stern.

18 Entfernung: Lj Lage: Sternbild Vela Spektralklasse: K5V Sonnenmassen: 0.69 M Sonne Radius: R Sonne Temperatur: 4715 (± 102) K Alter: 5.61 Mrd. Jahre

19 Entfernung vom Stern: 0,69 AE Entdeckung in: 2011

20 Entfernung: ± 0.3Lj Spektralklasse: M2.5V (Sonne: G2V) Klasse/SternFarbeTemp. in K Masse in M Klasse Ggelb5000– Sonnegelb57781 Klasse Mrot-orangeca ,3 Gliese 581rot-orange3498 (± 56)0.31 (± 0.02)

21 Radius: 0.3 (± 0.01) R sun ( km) Alter: 8 ( 1 +3 ) Gyr Scheinbare Helligkeit: 10,57 mag Auge sieht in der Großstadt bis 4 mag und im Gebirge bis 6 mag. vgl.:(Sonne: 26,73 mag) (Mond: 12,73 mag) (Polarstern: 1,97 mag) (Pluto: 13,9 mag)

22

23 1. Planet Entdeckung: 2009 Masse: M J (= 1.9 M ) Durchschnittliche Entfernung zum Zentralgestirn: AE (= ,39 km) Siderisches Jahr: 3.15 Tage Temperatur: heiß

24 2. Planet Entdeckung: 2005 Masse: 0.05 M J (= M ) Durchschnittliche Entfernung zum Zentralgestirn: AE (= km) Siderisches Jahr: 5.37 Tage Temperatur: 187 °C (Schätzung)

25 3. Planet Entdeckung: 2005 Masse: M J (5.4 M ) Durchschnittliche Entfernung zum Zentralgestirn: AE ( km) Siderisches Jahr: Tage

26 4. Planet Entdeckung: ? Masse: 0.01 M J (= 3.18 M ) Durchschnittliche Entfernung zum Zentralgestirn: 0.15 AE (= ,65 km) Siderisches Jahr: 36.7 Tage

27 5. Planet Entdeckung: 2007

28 6. Planet Entdeckung: ? Masse: M J (= M ) Durchschnittliche Entfernung zum Zentralgestirn: AE (= ,39 km) Siderisches Jahr: 433 (± 13) Tage

29

30

31 Entfernung180 pc~ 600 Lj Spectral TypeG5 Hitze: 5518Kelvin Sonnenmassen/Sonnenradii 0.970/0.979

32 Planet CharakteristikaPlanetenumlaufbahn RadiusDichteTransitdauerPeriodeEntfernung zum Stern R g/cm 3 StundenTageAE 2,38<14.7 (Erde: 5,5 g/cm 3 )

33 Temperature comparisons VenusEarthKepler 22bMars Global Equilibrium Temperature 307 K 34 °C 93 °F 255 K 18 °C 0.4 °F 262 K 11 °C 22.2 °F 206 K 67 °C 88.6 °F + Venus' GHG effect GHG 737 K 464 °C 867 °F + Earth's GHG effect 288 K 15 °C 59 °F 295 K 22 °C 71.6 °F + Mars' GHG effect 210 K 63 °C 81 °F

34

35

36 RankNameESISPHHZDCombinedpClasshClassStatus N/AEarth warm terranmesoplanetnon-exoplanet 1KOI warm terranmesoplanetKepler candidate 2KOI warm terranpsychroplanetKepler candidate 3KOI warm terranmesoplanetKepler candidate 4KOI warm terranmesoplanetKepler candidate 5KOI warm terranpsychroplanetKepler candidate 6KOI warm superterranmesoplanetKepler candidate 7KOI warm superterranpsychroplanetKepler candidate 8KOI warm terranpsychroplanetKepler candidate 9KOI warm superterranmesoplanetKepler candidate 10KOI warm superterranthermoplanetKepler candidate 11KOI warm superterranmesoplanetKepler candidate 12KOI warm terran hypopsychroplane t Kepler candidate 13KOI warm terran hypopsychroplane t Kepler candidate 14HD b warm superterranthermoplanetConfirmed 15KOI warm superterranthermoplanetKepler candidate ?Kepler-22b warm neptunian..superte rran non- habitable..mesopla net Confirmed 16Gliese 581 d warm superterranpsychroplanetConfirmed N/AMars warm subterran hypopsychroplane t non-exoplanet N/AMercury hot mercuriannon-habitablenon-exoplanet N/AVenus warm terrannon-habitablenon-exoplanet

37 zone zone Exoplanet.eu

38 xoplanetsduringthefirstkeplerscienceconferenc e xoplanetsduringthefirstkeplerscienceconferenc e my-and-exoplanets/

39 exoplanets-catalog/stats exoplanets-catalog/stats 3/science/space/1202-planet.html 3/science/space/1202-planet.html milky_way.html

40 exoplanets-catalog/list_esi exoplanets-catalog/list_esi cludeBlogs=34&search=exoplaneten


Herunterladen ppt "Doppler-Spektroskopie (Radialgeschwindigkeit) Photometrie (Transit) Astrometrie Pulsar Timing Microlensing 2 Indirekte Beobachtung Direkte Beobachtung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen