Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort."—  Präsentation transkript:

1 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Erkläre den Begriff „Verkehrtfärbung“ beim Dachs Bei der Verkehrtfärbung ist die Körperoberseite (Rücken) heller und die Körperunterseite (Bauch) dunkler gefärbt Dachs ist mit Verkehrtfärbung eine Ausnahme unter den Wildtieren (die übrigen sind andersrum gefärbt: dunkler Rücken, heller Bauch. Macht der Dachs eine Winterruhe oder Winterschlaf? Erkläre Winterruhe Er ist weniger aktiv. Fährt aber Puls und Körpertemperatur weniger stark hinunter als Winterschläfer Was macht ein Dachs der stempelt? Er markiert sein Revier mit einer Duftdrüse unter dem Schwanz (Bürzel) Welches ist die bevorzugte Nahrung des Dachses? Nenne 4 Gemischtkostesser: Dachse sind typische Allesfresser. Beeren, Obst, Eicheln, Früchte Insekten, Würmer, Engerlinge Kleine Wirbeltiere, Schnecken Jungwild, Eier

2 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup An was ist der Dachs eindeutig und sofort zu erkennen? Schwarz-weisse Kopffärbung Zu welcher zoologischen Zuordnung (Familie) gehört der Dachs? Marderartige Dachs Sind Jungdachse Nesthocker? Wann werden sie geboren? Ja Februar - März Nenne zwei typische Merkmale des Dachsschädels -Knochenkamm auf Oberschädel (Sagitalkamm) -Im Unterschied zu anderen Raubwildschädeln lässt sich der Unterkiefer nur durch Bruch der Gelenkpfanne lösen

3 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Wie unterscheidet man den Steinmarder vom Edelmarder (SM – EM) a) Kehlfleck b) Branten c) Nase d) Gebiss, letzter Backenzahn a) EM: gelb, SM: weiss b) EM: Sohlen behaart, SM: Sohlen fast nackt c) EM: grauschwarz – schwarz, SM: graurot – fleischfarben d) EM: Ausbuchtung, SM Einbuchtung Marder: Welcher ist der Goldhals oder das Gelbkehlchen? Baum- oder Edelmarder Marder: Welcher der beiden haben eine Keimruhe? Beide Welches sind die Ansprüche des Edelmarders an den Lebensraum? Er gilt als Kulturflüchter. Bevorzugt Misch- und Nadelwälder mit Dickungen

4 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Welches sind die Ansprüche des Steinmarders an den Lebensraum? Er gilt als Kulturfolger. Bevorzugt Waldränder und Feldgehölz, aber auch die Nähe von Siedlungen und Bauernhöfen Marder: Wie bezeichnet man es, wenn er von Baum zu Baum springt? (Waidmannssprache) Fortholzen, er holzt fort Nenne natürliche Feinde des Stein- oder Edelmarders? Steinadler, Uhu, Luchs, Habicht Weshalb kennt man beim Waschbär keine Schonzeit? Weil er nicht einheimisch ist (Neozoe)

5 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Welches marderartige Landraubtier hat eine buschig schwarze Quaste? Hermelin Wie heisst das kleinste Raubsäugetier der Welt? Mauswiesel Welche Fellfarbe hat das Mauswiesel - im Sommer? - im Winter? Sommer:braun bis hellgrau Winter:braun bis hellgrau, oder weiss in den Alpen Welche Marderartigen haben eine Keimruhe? Dachs Edelmarder Steinmarder Hermelin

6 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Marderartige Welche haben keine Keimruhe? Iltis Mauswiesel Welche Marderartigen sind im Kanton Bern geschützt? Hermelin, Iltis, Mauswiesel Wie jagt ein Luchs? Überraschungsjäger Pirschjäger Steht an Was ist typisch für den Luchsriss Stülpt die Decke von hinten her über das Haupt. Frisst von hinten her. Die Beute wird mit Kehlbiss getötet. Zu grösseren Rissen kehrt der Luchs häufig zurück. Der Luchs ernährt sich vor allem von Muskelfleisch.

7 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Weidmannssprache für: weiblicher- männlicher Luchs? Luchsin, Kätzin Kuder, Kater Besondere Merkmale des Luchses? Schwarze Ohrenpinsel Kurze Rute Luchs Wann ist die Ranzzeit? März bis April Luchs Wie lang dauert die Tragzeit? ca. 10 Wochen

8 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Lebensweise des Luchses? Territorial und monogam Einzelgänger Der Luchs wurde wie auch der Wolf in der Schweiz in den 70er Jahren ausgesetzt. Ist diese Aussage richtig? Luchs wurde ausgesetzt Wolf wurde nicht ausgesetzt, wandert selbständig ein Wieviel Fleisch benötigt der Luchs pro Tag? ca kg Wieviele Luchse leben heute in der Schweiz? ca. 200

9 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Wo kommt der Luchs in der Schweiz vor? Jura, Alpen bis Ostschweiz Nenne drei Säugetiere, die eine Winterruhe machen? Dachs Waschbär Marderhund Braunbär Welche Arten gehören in der Schweiz in die Familie der Katzenartigen? Luchs Wildkatze Welches ist die ursprüngliche Heimat der Waschbären? Nordamerika

10 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Wie gelangten die Waschbären nach Europa? Flucht aus Pelzfarmen in Deutschland gezielte Aussetzung Welches ist die Nahrung der Waschbären? Zu welcher Tageszeit ist der Waschbär aktiv? Waschbären sind Allesfresser auch Räuber Vogeleier gehören zu seinem Menuplan. Ist dämmerungs- und nachtaktiv. Welches sind die Unterschiede zwischen Wild- und Hauskatze? (WK und HK) a) Schwanzform WK: stumpfendig, stark buschig HK: spitzendig, kurzhaarig Welches sind die Unterschiede zwischen Wild- und Hauskatze? (WK und HK) b) Schwanzmusterung WK: in der hinteren Schwanzhälfte deutliche dunkle Ringe, ca. 40 cm langes, schwarzes, dunkles Schwanzende HK: meist nicht so scharf abgesetztes Muster, helle Felder, silbergrau gefärbt, schwächer ausgebildet

11 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Welches sind die Unterschiede zwischen Wild- und Hauskatze? (WK und HK) c) Schnurr- und Tasthaare WK: weiss, von kräftiger Struktur HK: schwächer ausgebildet Welches sind die Unterschiede zwischen Wild- und Hauskatze? (WK und HK) d) Ohrform Aus was besteht die Nahrung der Wildkatze? Vorwiegend Mäuse, Vögel, Kaninchen, Hasen, Rehkitz Welches ist der bevorzugte Lebensraum der Wildkatze? Ausgedehnte, deckungsreiche Waldgebiete Wildkatzen meiden klimatisch raue Hochlagen und Nordhänge In Schweiz nur im Jura WK: wirken kleiner, da längere Kopfhaare HK: wirken grösser, da kürzere Kopfhaare

12 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Wann ist der Dachs aktiv? Nur in der Nacht Fortpflanzung des Dachses a.Ranzzeit b.Wurfzeit c.Anzahl Junge a.Hauptranz: Februar – März; Fortpflanzung ganzjährig möglich b.Januar - März c.2 – 5 Junge Nenne zwei Leibspeisen vom Iltis: Frösche und Kröten legen lebendes Lager an Lähmung durch Nackenbiss Wann sind Hermeline aktiv?immer

13 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Von wem stammt das Frettchen ab ? Iltis Was ist ein Weisskehlchen? Steinmarder Wie erkennt man, ob ein Bau von einem Dachs bewohnt ist ? Geschleif (hohlwegförmige Rinne) vor dem Ausgang Frischer Auswurf Sauberkeit rund um den Bau Latrinen in Baunähe Was ist typisch für die Fährte eines Iltis ? Dreisprung

14 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Wie unterscheidet man ein Hermelin von einem Mauswiesel mit Ausnahme der Grösse. Hermelin = Schwanzspitze ist schwarz (Quaste) Wie nennt man die spitz nach oben stehenden Ohrhaare des Luchses? Pinsel Was wiegt der Dachs im Herbst? 14 – 18 kg Woran erkennt man eine Dachsspur ? 5 lange Krallenabdrücke (Nageln)

15 Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Bereich Wildkunde Datum ThemaMarder- und KatzenartigeAutoren Alain Batzli und Peter Schlup Wo sind Wiesel anzutreffen? Hecken, Reben, offene Landschaften


Herunterladen ppt "Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort Wildkunde/ Marder- und KatzenartigeFrageWildkunde/ Marder- und KatzenartigeAntwort."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen