Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort Leistungsmanagement 12345(6)789 Kick-offProdukt-/Marktziele/-Strategien Marketing-Mix eCKultur (GR) LM:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort Leistungsmanagement 12345(6)789 Kick-offProdukt-/Marktziele/-Strategien Marketing-Mix eCKultur (GR) LM:"—  Präsentation transkript:

1 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort Leistungsmanagement 12345(6)789 Kick-offProdukt-/Marktziele/-Strategien Marketing-Mix eCKultur (GR) LM: Case-Studies: (versch.)II eFreitag III Culture &eAmazonby Zurich I BIO im Rägeboge Leistungsmanagement 12345(6)789 Kick-offProdukt-/Marktziele/-Strategien Marketing-Mix eCKultur (GR) LM: Case-Studies: (versch.)II eFreitag III Culture &eAmazonby Zurich I BIO im Rägeboge Wintersemester 03/04

2 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort Leistungsmanagement LM als AufgabeCo&LMMarketing Prüfung/BesprechungKick-out virtuose (GR) IV MarsV I feelVI KAMVII Coca m mobilgoodMIBAG Cola & Co. Leistungsmanagement LM als AufgabeCo&LMMarketing Prüfung/BesprechungKick-out virtuose (GR) IV MarsV I feelVI KAMVII Coca m mobilgoodMIBAG Cola & Co. Wintersemester 03/04

3 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort Lernziele Am Ende der heutigen Veranstaltung sind Sie in der Lage: aufgrund der gewählten Produkt- und Marktziele geeignete Marketing-Strategien zu deren Um- setzung zu bestimmen. die 4 Ps von McCarthy in den Gründzügen zu erläutern und im konkreten Fall umzusetzen. ein Marketing-Konzept zu gestalten und entsprechende Verfahren abzuleiten.

4 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort SWOT-Analyse Umweltanalyse Chancen&Gefahren Unternehmensanalyse Stärken&Schwächen

5 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort SWOT-Analyse Umweltanalyse Chancen&Gefahren Unternehmensanalyse Stärken&Schwächen Markt Vertrieb Konkurrenz Branche Umwelt i.e.S. Ressourcen Standort Marktanteile Marketing Produktion

6 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort SWOT-A: Strategische Entscheidungen Chancen Stärken Mit welcher Chance kann welche Schwäche aufgehoben werden? Schwächen Gefahren Mit welcher Stärke kann welche Chance wahrgenommen werden? Welche Schwäche bildet mit welcher Gefahr ein Risikopotential? Mit welcher Stärke kann welche Gefahr abgewendet werden?

7 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort SWOT-A: Strategische Entscheidungen Chancen Stärken Mit welcher Chance kann welche Schwäche aufgehoben werden? Schwächen Gefahren Mit welcher Stärke kann welche Chance wahrgenommen werden? Welche Schwäche bildet mit welcher Gefahr ein Risikopotential? Mit welcher Stärke kann welche Gefahr abgewendet werden? Ausgleichen Investieren Basisabsicherung Absichern

8 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort SWOT-A: Strategische Entscheidungen Chancen Stärken Mit welcher Chance kann welche Schwäche aufgehoben werden? Schwächen Gefahren Mit welcher Stärke kann welche Chance wahrgenommen werden? Welche Schwäche bildet mit welcher Gefahr ein Risikopotential? Mit welcher Stärke kann welche Gefahr abgewendet werden? Produktentwicklung Marktdurchdringung Diversifizierung Marktentwicklung

9 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort The 4 Ps (McCarthy) ProductPromotion Price Place Produkt- politik Preis- politik Distributions- politik Kommunikations- politik

10 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort The 4 Ps (McCarthy) ProductPromotion Price Place Produkt- politik Preis- politik Distributions- politik Kommunikations- politik Zusatznutzen Design Verpackung Markierung Kosten Nachfrage Konkurrenz Skimming Penetration direkt indirekt franchising eCommerce Versand Werbung PR Verkaufsförderung Point of Sales

11 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort The 4 Ps (McCarthy) ProductPromotion Price Place Produkt- politik Preis- politik Distributions- politik Kommunikations- politik

12 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort McKinsey-Matrix Marktattraktivität relative Wettbewerbs- vorteile niedrig mittelhoch niedrig mittel hoch Zone der Mittelbindung Zone der Mittelfreisetzung

13 Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort McKinsey-Matrix Marktattraktivität relative Wettbewerbs- vorteile niedrig mittelhoch niedrig mittel hoch Investition oder Ausgabe Investitions- und Wachstums-Strategie Abschöpfung Wachstum oder Konsolidierung Abschöpfungs- und Desinvestitions- Strategie


Herunterladen ppt "Studiengang FU BWLLeistungsmanagement P. Vervoort Leistungsmanagement 12345(6)789 Kick-offProdukt-/Marktziele/-Strategien Marketing-Mix eCKultur (GR) LM:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen