Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 1 Netzwerk Krise und Suizid Dr. Reinhard Waeber-Kalbermatten Verantwortlicher des Programms für das Oberwallis Departementsleiter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 1 Netzwerk Krise und Suizid Dr. Reinhard Waeber-Kalbermatten Verantwortlicher des Programms für das Oberwallis Departementsleiter."—  Präsentation transkript:

1 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 1 Netzwerk Krise und Suizid Dr. Reinhard Waeber-Kalbermatten Verantwortlicher des Programms für das Oberwallis Departementsleiter und Chefarzt des Psychiatriezentrums Oberwallis PZO Spitalzentrum Oberwallis SZO Kontaktadresse:

2 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 2

3 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 3 Steuerungsgruppe Oberwallis Reinhard Waeber, PZO Tony Eggel, PZO Samuel Bischoff, PZO Christoph Brantschen, PZO Gerhard Hausmann, PZO Elsbeth Kalbermatter, PZO Alice Stucky, PZO Bernadette Stucky, PZO Therese Zenhäusern, ZET Claudia Chanton, ZET Nadine Pfammatter, parspas

4 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 4 Netzwerk Krise und Suizid Notfallnummer:144 SZO: PZO: adresse: Internet:www.krise-suizid.ch

5 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 5

6 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 6 Wallis : Total 1027 Suizide Durchschnittlich 51 S. / Jahr d.h.: ca Suizide pro Einwohner Durchschnitt CH 2000: 19.1 S pro E., 2004: 15.0 S

7 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 7 CH:1980: 24.9 S auf Einwohner 1986: 23.7 S auf 100'000 Einwohner 2000: 19.1 S auf Einwohner Total 1378 S (ca Männer - ca. 400 Frauen) 2004:15.0 S auf Einwohner Total 1283 S (865 Männer Frauen) VS: offiziell ca. 50 S pro Jahr OVS: offiziell ca S pro Jahr

8 Eggel (2007)8 Wichtige Kooperationspartner des PZO Sozialmedizinische Regionalzentren Spitex Haushalt- / Familienhilfe Sozialdienst Sozialpädagogische Familienbegleitung Atelier Manus Insieme HPS EDW, BS Wohngruppen Freizeitclub Hausärzte, Spezialärzte, Spitäler Kinder- u. Jugendpsychiatrie Siders Brig: Zentrum f. Entwicklung und Therapie (ZET) Arbeitgeber RAV IV-Zweigstelle Brig PZO Patient Familie Schlosshotel Leuk Amt für Kinderschutz Brig: Visp: Topjob Oberwallis Pro Senectute Alters-Pflegeheime Suchtberatung LVT Brig Via-Gampel Andere Institutionen Fux Campagna Waisenämter, Gerichte Schulen Emera Sozialberatung Wohngruppen Tagesstätte Tilia Freizeit: Animation Sozialpsych. Spitex

9 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 9 Bistum Sitten und Seelsorge Oberwallis 144 / Oberwalliser Aerzteschaft Sozialmedizinische Zentren Pro Senectute Procap Oberwallis RAV Brig IV-Stelle Wallis Alters- und Pflegeheime LVT Via Gampel ZET Berufs- Studien- und Laufbahnberatung Vereinigung emera Unterschlupf für Frauen und Kinder in Not OW Verein für Sterbe- und Trauerbegleitung Kantonspolizei, Kripo Parspas Schulen Dienststelle für Unterrichtswesen Soz.päd. Familienhilfe AKS Atelier Manus Samariterverband OW PZO Anderledy SIPE Fux Campagna Institutionen Netzwerk Krise-Suizid

10 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 10 Stufen des Programms « Krise und Suizid » AkuteLebenskrise GrosserLeidensdruck ExistentielleNot Vernetzung der Beteiligten Ausbau der Kompetenzen des Netzwerks Aufklärung der Bevölkerung Forschung und Entwicklung

11 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 11 Organisation des Walliser Netzwerks « Krise und Suizid » akute Lebenskrise Grosser Leidensdruck Population Nottelefone Internetseiten Selbsthilfegruppen Soziale Einrichtungen Öffentliche Räume Nottelefone Internetseiten Selbsthilfegruppen Soziale Einrichtungen Öffentliche Räume Kontakt mit den sensibilisierten Beobachtern Kontakt mit den sensibilisierten Beobachtern Notfall- Piquet Notfall- Piquet InformationInformation SensibilisierungSensibilisierung AusbildungAusbildung Medizinische Versorgung Medizinische Versorgung SpezialisierungSpezialisierung Sensibilisierte Beobachter Helfende Fachpersonen Existentielle Not 143 / Person in einer Krise Person, die mit einer betroffenen Person in Kontakt steht

12 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 12 Interventionsprogramm im Oberwallis: Sensibilisierung:Am 27. August 08 fand unter grosser Beteiligung (150 Teilnehmende) in Brig eine erste Informationsveranstaltung für alle öffentlichen und sozialen Dienste und Institutionen und für weitere interessierte Kreise statt.

13 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 13 Informationsabend Suizid und Krise

14 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 14 Interventionsprogramm im Oberwallis: Sensibilisierung:Am 27. August 08 fand unter grosser Beteiligung (150 Teilnehmende) in Brig eine erste Informationsveranstaltung für alle öffentlichen und sozialen Dienste und Institutionen und für weitere interessierte Kreise statt. Seminare:In einer 2. Phase wird ab diesem Herbst das Thema Krise und Suizid in mehreren Seminarien für interessierte Helfer und Fachpersonen (z.B. Lehrer, Priester, Samariter, Pflegefachleute) unter dem Motto Begegnen – Verstehen – Helfen vertieft erörtert und diskutiert. Auf Wunsch des Bistums Sitten wird speziell eine Weiterbildungsveranstaltung für kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesem Herbst geplant.

15 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 15 Seminar: Netzwerk Krise und Suizid Teilnehmende: Sensibilisierte Beobachter, Helferinnen und Helfer, Fachleute Ziele: Netzwerkaufbau unter den teilnehmenden Institutionen Erfahrungsaustausch Kompetenzausbau der Beteiligten

16 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 16 Seminar: Netzwerk Krise und Suizid Motto: Begegnen - Verstehen - Helfen

17 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 17 Helfer Aufgabe des Netzwerks: Ausbildung OCAUZ Rolle des Helfers: OCAUZ Orientieren Coachen Aufnehmen Unterstützen Zuhören

18 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 18 Interventionsprogramm im Oberwallis: Sensibilisierung:Am 27. August 08 fand unter grosser Beteiligung (150 Teilnehmende) in Brig eine erste Informationsveranstaltung für alle öffentlichen und sozialen Dienste und Institutionen und für weitere interessierte Kreise statt. Seminare:In einer 2. Phase wird ab diesem Herbst das Thema Krise und Suizid in mehreren Seminarien für interessierte Helfer und Fachpersonen (z.B. Lehrer, Priester, Samariter, Pflegefachleute) unter dem Motto Begegnen – Verstehen – Helfen vertieft erörtert und diskutiert. Auf Wunsch des Bistums Sitten wird speziell eine Weiterbildungsveranstaltung für kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesem Herbst geplant. Weiterbildung:In der 3. Phase werden professionelle Helfer im engeren Sinn (Notfallärzte, Hausärzte, Schulmediatoren, Psychologen etc) gezielt zur Erhöhung der Fachkompetenz im Umgang mit schweren psychischen Notlagen und Suizidalität weitergebildet.

19 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 19 Allgemeines Beratungs- und Handlungsmodell /R. Waeber et.al. Das Feld theoretischen Wissens und seiner philosophischen Grundlagen (Menschenbilder) Die Person in Not und seine Angehörigen Der Helfer/ die Helferin im organisato- rischen Kontext Handwerks- regeln und Handwerks-zeug Fallverstehen in der Begegnung

20 Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 20 Ausblick Periodische Treffen zum Erfahrungsaustausch innerhalb des Netzwerks Regelmässige Supervisionen für die direkt Beteiligten Fort- und Weiterbildungen Vorträge für das Netzwerk und für die Öffentlichkeit Evaluation und Forschung


Herunterladen ppt "Allgemeines Reinhard Waeber, PZO 1 Netzwerk Krise und Suizid Dr. Reinhard Waeber-Kalbermatten Verantwortlicher des Programms für das Oberwallis Departementsleiter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen