Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unterrichtsverfahren – Methodische Grundlagen des Chemieunterrichts.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unterrichtsverfahren – Methodische Grundlagen des Chemieunterrichts."—  Präsentation transkript:

1 Unterrichtsverfahren – Methodische Grundlagen des Chemieunterrichts

2 2 Das historisch-problemorientierte Unterrichtsverfahren Die zentrale Forderung: Die Wege naturwissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung sollen sich in den Problemlösestrategien des Chemieunterrichts widerspiegeln!

3 3 Das historisch-problemorientierte Unterrichtsverfahren Ich führe dich mit Absicht so, dass du von selbst auf die Naturgesetze stößt, mit denen ich dich bekannt machen will. (Ostwald: Die Schule der Chemie von 1910)

4 4 Das historisch-problemorientierte Unterrichtsverfahren Heute nicht mehr strittig: Lehrende sollen Kenntnisse der Geschichte besitzen! Heute noch eher strittig: Ob und wie die Geschichte der Chemie für den modernen Chemieunterricht wirksam werden soll und kann?

5 5 Das historisch-problemorientierte Unterrichtsverfahren Ziel: Erkennen, wie sich Vorstellungen, Ideen und Theorien entwickel(te)n! Vorgehen: SuS ein Stück des Erkenntnisweges der Wissenschaft Chemie gehen lassen in der Geschichte liegendes Potenzial zur Anregung des Denk- und Handlungsbedarfs der SuS nutzen

6 6 Das historisch-problemorientierte Unterrichtsverfahren Herausforderungen: Teile der historischen Problemsituation rekonstruieren Geeignete Textstellen und Experimente unter didaktischen Gesichtspunkten auswählen Teilschritte des Lösungsweges selbst gehen (lassen) Geschichtliche Elemente didaktisieren Hilfe: history lifts (durch Wissenschaftler) Heuristik

7 7 Das historisch-problemorientierte Unterrichtsverfahren Geschichte als Leitlinie des Unterrichts: Entwicklung von Theorien und Ideen der Chemie Einführung neuer Stoffklassen Gesellschaftliche Aspekte der Forschung Chancen: Abenteuercharakter Motivation steigern Emotionale Distanz zur Chemie verringern

8 8 Das historisch-problemorientierte Unterrichtsverfahren Konsequenzen von historisch-problemorientiertem Unterricht: Verständnis chemischer Problemlösung und Theoriebildung Hypothesenbildung und Spekulation Begrenztheit von Theorien und Modellen Lehrbuchlogik entspricht nicht der Erkenntnisgewinnung Eigene Schwierigkeiten beschäftigten schon andere Forschung wird von Ansprüchen der Gesellschaft geprägt

9 9 Quellen Pfeifer, Peter u.a.: Konkrete Fachdidaktik – Chemie, Oldenbourg Verlag, München 2002 Links (letzter Zugriff am: 6.11.2013): http://us.123rf.com/400wm/400/400/iserg/iserg1101/iserg110100091/8665135-mann-mit-ausrufezeichen-auf-weiss-isolated- 3d-image.jpg http://us.123rf.com/400wm/400/400/tristan3d/tristan3d1104/tristan3d110400076/9393962-bobby-ist-ber-ein-problem-fragen- die-er-nicht-losen-kann-grosses-fragezeichen.jpg http://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Ostwald http://salzwasserverlag.de/images/cover/1502.jpg http://www.brennr.de/wp-content/uploads/2010/11/zielflagge.jp http://www.schinkel-gymnasium.de/fach/Chemie/gesch.jpg


Herunterladen ppt "Unterrichtsverfahren – Methodische Grundlagen des Chemieunterrichts."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen