Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

RECHTSERZEUGUNGSPROZESS AUF ZEITGEMÄSSER EBENE Graz, 30. Oktober 2008 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "RECHTSERZEUGUNGSPROZESS AUF ZEITGEMÄSSER EBENE Graz, 30. Oktober 2008 1."—  Präsentation transkript:

1 RECHTSERZEUGUNGSPROZESS AUF ZEITGEMÄSSER EBENE Graz, 30. Oktober

2 2 Agenda E-Recht im Überblick Bundesministerien und E-Recht Ministerratsdienst und E-Recht Verfassungsdienst und E-Recht E-Recht Zugriffsrechte

3 3 Vollelektronische Rechtsnormerzeugung in Österreich E-Recht Die Idee Ressortübergreifende Workflowlösung Elektronische Unterstützung bei der Dokumentenerstellung Authentische Publikation Bundesgesetzblätter im Internet

4 4 Definierte Standards in den Bereichen -Dokumentenerstellung -Prozessabläufe Nutzen & Effekte Nachvollziehbarkeit Kostenersparnisse in den Bereichen -Druck -Versand -Archivierung Erweiterung des Bürgerservices

5 5 Dokumentenerstellung, -aufbereitung und -prüfung -Unterstützung im WinWord mit Makroanwendung Workflow -Begutachtungsverfahren -Übermittlung an den Ministerrat -Übermittlung der Regierungsvorlage -Übernahme der Nationalratsbeschlüsse -Authentische Kundmachung im Internet Projektbereiche

6 6 Signaturerstellung & Signaturprüfung - MOA (Module für Online-Applikationen) Publikation im Internet - RIS (Rechtsinformationssystem des Bundes) Dokumentenkonvertierung - Formate DOC, RTF, PDF, XML, XHTML Projektbereiche

7 7 Workflow - Übersicht am Beispiel Bundesgesetz Ministerium erstellt leg. Text 1 Begutachtungs- verfahren mit Publikation 2 Elektronische Rechtserzeugung Bundeskanzleramt erstellt Regierungsvorlage mit Publikation 4 Übermittlung an den Ministerrat 3 Parlament übernimmt Regierungsvorlage und liefert Beschluss 5 Bundeskanzleramt übernimmt die Beschlüsse 6 Bundeskanzleramt publiziert die authentische Fassung im Internet 7

8 8 Auszeichnungen Amtsmanger 2005 von der Wirtschaftskammer Österreich Preisträger beim 7. Internationalen Speyer Qualitätswettbewerbes Finalist of the eEurope Awards 2005 Winner of the United Nations Public Service Awards 2007

9 9 Kundmachungsprodukte des Bundeskanzleramtes

10 10 Newsletter Anmeldung: Bundeskanzleramt Verfassungsdienst

11 11 RIS (Rechtsinformationssystem des Bundes) Neue Applikationen

12 12 RIS (Rechtsinformationssystem des Bundes) Der Weg zur authentischen Fassung

13 13 Signaturüberprüfung

14 14 Authentische elektronische Bundesgesetzblätter

15 15 zusätzlich publizierte Produkte des E-Rechts

16 16 HTML - Ansicht

17 17 WinWord - Ansicht

18 18 PDF - Ansicht

19 19 Bundesministerium und E-Recht

20 20 Dokumentenerstellung mit Makros 1.WinWord Dokumente erstellen 2.Formatierung mit definierten Formatvorlagen 3.Dokumentenprüfung mittels Prüfroutinen BUNDESMINISTERIUM

21 21 BUNDESMINISTERIUM 1.Vorhaben anlegen & prüfen 2.Begutachtungsverfahren einleiten 3.Vortrag an Ministerrat erstellen 4.Freigabe für Ministerratsdienst 5.Ministerratsbeschlüsse einarbeiten E-Rechtvorhaben anlegen

22 22

23

24 24

25 25

26 26 Ministerratsdienst und E-Recht

27 Tagesordnungspunkt festlegen 2.Ministerratsmaterial freigeben 3.Tischvorlagen freigeben 4.Ministerratsbeschluss erfassen 5.Maßgabe importieren Ministerratssitzung vorbereiten MINISTERRATSDIENST

28 28 Verfassungsdienst und E-Recht

29 Dokumentenvorbereitung für Publizierung & Parlament 2.Übermittlung an Internet & Parlament 3.Information an die Bundesländer Regierungsvorlage vorbereiten VERFASSUNGSDIENST

30 Vorhaben prüfen 2.Dokumente signieren 3.Kundmachen im Internet 4.Abschließen Parlamentsbeschluss übernehmen VERFASSUNGSDIENST

31 31 E-Recht Zugriffsrechte

32 32 E-Recht Zugriffsrechte 1. Bundesministerium 2. Kabinettsmitglieder 3. Sektions- / Gruppenmitglieder 3.1 Vollmachtsträger 3.2 Referenten 4. Administratoren

33 33 Einheitliches Layout Standardprozesse Benutzerunterstützung Kostenersparnis Bürgerfreundlichkeit Authentische Publikationen Weltweites Informationsangebot

34 34 Danke für Ihre Aufmerksamkeit ! Roman SIGMUND Bundeskanzleramt ABTEILUNG I/13 E-GOVERNMENT PROGRAMM- UND PROJEKTMANAGEMENT Tel.: ++43 (0) / 4330 Fax: ++43 (0) /


Herunterladen ppt "RECHTSERZEUGUNGSPROZESS AUF ZEITGEMÄSSER EBENE Graz, 30. Oktober 2008 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen