Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projekt Frauen entscheiden – Donne che decidono Untersuchungen zu Erfolgsstrategien von Frauen in Entscheidungspositionen auf beruflicher und institutioneller.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projekt Frauen entscheiden – Donne che decidono Untersuchungen zu Erfolgsstrategien von Frauen in Entscheidungspositionen auf beruflicher und institutioneller."—  Präsentation transkript:

1 Projekt Frauen entscheiden – Donne che decidono Untersuchungen zu Erfolgsstrategien von Frauen in Entscheidungspositionen auf beruflicher und institutioneller Ebene Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse

2 Methodik GRUNDLAGE Bezugsrahmen: Frauen, die im politischen, öffentlichen oder privaten Sektor eine führende Rolle oder eine berufliche Spitzenposition einnehmen Räumlich einbezogene Gebiete: Land Kärnten, Salzburg, Tirol, Bozen/Oberetsch/Südtirol, Provinz Udine/Region FJV STICHPROBE UND VERWENDETE UNTERSUCHUNGSMITTEL Festlegung der Stichprobe : nicht-repräsentative Stichprobe; jedes Gebiet hat eine Liste mit Frauen in Spitzenposition zusammengestellt Mindestanforderung für jeden Partner: Erhebung von mindestens 65 Fragebögen Verwendetes Untersuchungsmittel: strukturierter Fragebogen zum Selbstausfüllen über Internetseite; IDC-Methode (Internet Data Collection) ERGEBNISSE Es wurden im Zeitraum ( – ) 403 vollständig ausgefüllte Fragebögen erhoben – die Mindestanforderung für die Erhebung betrug 250 Fragebögen

3 Anteil der Antworten pro Gebiet (%)

4 Ziele der Untersuchung ZIEL 1: Ermittlung von Strategien, Abläufen, Ressourcen und verwendeter Mittel, sowie Hindernissen, die sich Frauen in den Weg stellten, die erfolgreich eine Spitzenposition im Rahmen ihres Arbeits-, Sozial- und institutionellen Umfelds errungen haben Sammlung von nützlichen Elementen für die Erarbeitung wirksamerer politischer Maßnahmen und für die Aufwertung der Erfahrung, die Frauen sich angeeignet haben ZIEL 2: Zusammenstellung weitereren Ausbildungs- und Unterstützungsbedarfs seitens der Frauen in Spitzenpositionen Festigung und Weiterentwicklung der erreichten Positionen

5 Soziale Schichtung der der Befragten: Alter, Personenstand und Kinder Personenstand: Das Land Kärnten hat den höchsten Anteil an verheirateten Umfrageteilnehmern (71,1%), gefolgt von UD/FJV (68,8%), Salzburg mit 65,3% und Tirol mit 63,0% und Oberetsch/Südt. mit 60%. Kinder: über die Hälfte der Befragten sind Mütter. Den höchsten Anteil nimmt das Land Kärnten (84,4%) ein, gegenüber 56,6% in Oberetsch/Südt. Alter: in Ud überwiegen die >50-Jährigen (57,1%), mit einer Mindestquote von Frauen <40 Jahren(7,9%); Im Land Kärnten überwiegt die Gruppe der 40- bis 50-Jährigen (53,3%), während die beiden anderen Gruppen ausgeglichen sind. Salzburg, Tirol und Bz/Ober-E/Südt. haben ein fast ausgeglichenes Verhältnis der 40- bis 50- Jährigen und der >50-Jährigen.

6 Die Soziale Schichtung der Befragten: Bildung und berufliches Umfeld Berufliches Umfeld: Frauen in Spitzenpositionen der Öffentlichen Verwaltung befinden sich zu über 3/4 in Udine (76,6%), 55,8% im Land Salzburg, 54,8% in Bozen. In Tirol 40,7% und in Kärnten nur am Rande (15,6%). Die Befragten im politisch-sozialen Sektor befinden sich vornehmlich auf österreichischem Gebiet: in Kärnten sind es 37,8%, in Tirol 31,5% und im Land Salzburg 24,2%. In Italien: Oberetsch/Südtirol sind es 13,2%, und in Udine/FJV 4,7%. Im Privatsektor wird der größte Anteil der Befragten in Kärnten (46,7%) eingenommen, gefolgt von Oberetsch/Südtirol (31,9%), Tirol (27,8%), im Land Salzburg (20%) und zuletzt in Udine/FJV (18,8%). Bildung: in Ud/FJV besitzen 75% einen Hochschulabschluss, in Bz/OBER-E/S üdt. 71%. In Kärnten 66,7%, im Land Salzburg 64,2% und in Tirol 59,3%.

7 Il percorso di carriera/Die Karriereentwicklung Come ha acquisito la posizione? /Wie haben Sie die Position erlangt ? Ambito polit./sociale Pubblica amministr.Settore privato Öffentlicher/P olitischer Sektor Öffentliche VerwaltungPrivatsektor Per selez. da parte di un livello decisionale superiore/cooptazione dallalto 22,823,831,9 Durch Auswahl seitens höherer Entscheidungsträger/Berufung von oben Per concorso pubblico 15,250,09,7 Durch öffentliche Ausschreibung Per elezione interna 43,0 13,3 18,6 Durch interne Wahl Per elezione pubblica 10,111,91,8 Durch öffentliche Wahl Creando impresa 0,0 24,8 Unternehmensgründung Altro 8,91,013,3 Sonstiges (angeben)

8 Percorso di carriera: elementi di criticità

9 Karriereentwicklung: schwierige Umstände

10 Percorso di carriera: elementi di criticità confronto tra intervistate con/senza figli

11 Karriereentwicklung: schwierige Umstände (Befragte mit/ohne Kinder)

12 Percorso di carriera: elementi positivi

13 Karriereentwicklung: wie sehr haben die folgende Faktoren die Karriere erleichtert

14 Ambito pol./soc.PA Settore privato Soz./Politik Öffentl. DienstPrivatsektor Motivazione, passione per proprio lavoroMotivation, Begeisterung für den eigenen Beruf93,795,792,9 Studio e aggiornamento continuoKontinuierliches Lernen u. Weiterbildung87,390,585,8 Disponibilità a flessibilità (tempi/luoghi)Bereitschaft zur Flexibilität (Zeit/Ort)75,672,282,0 Capacità di negoziazioneVerhandlungskompetenz69,275,069,0 Capacità di coordinamento e di direzioneKoordinierungs-- und Führungskomp.76,988,982,7 Autostima, fiducia nelle proprie capacitàSelbstbewussts., Vertrauen in eigene Fähigkeiten83,586,588,4 Autocontrollo emotivoEmotionale Selbstkontrolle71,175,576,6 Propensione al rischioRisikobereitschaft54,759,770,8 Capacità di fare rete e/o di lavorare in gruppoFähigkeit, Netze zu bilden bzw. zu Gruppenarbeit78,278,474,5 Capacità di ispirarsi a pers./modelli di rif. positivi Fähigkeit, sich von Pers., pos. Modellen leiten zu lassen65,366,778,0 Presenza di regole trasparenti Transparente Regeln58,245,846,0 Percorso di carriera: elementi positivi, per ambito professionale Karriereverlauf: Faktoren, die die Karriere erleichtert haben (Vergleich nach berufl. Bereich)

15 Strategie di carriera messe in atto e loro efficacia Welche angewendeten Karrierestrategien erwiesen sich als besonders wirksam CarinziaSalisburgoTirolo ProvBZ/ Alto Adige/ Südtirol Udine KärntenSalzburgTirolBozenUdine Comunic. con altri in modo efficace Mit anderen aufgabenorientiert kommunizieren 59,546,968,055,577,4 Essere innovativiInnovativ sein66,755,467,356,484,4 Sperimentare diversi lavori, mansioni Unterschiedliche Arbeiten und Aufgaben testen 95,688,388,981,890,6 Autoval., raccogliere valutazioni su di sé Richtige Selbsteinschätzung und Aufgreifen von Einschätzungen anderer 77,865,673,164,075,0 Utilizzare diversi strumenti di comunic. Unterschiedliche Kommunikationsmittel einsetzen 73,374,774,574,676,2 Garantire conseguim. obiettivi assegnati Zugewiesene Aufgaben konsequent verfolgen 60,059,169,257,763,5 Negoziare e stringere alleanzeVerhandeln und Bündnisse schließen57,860,465,453,322,6 Programmare fasi e azioni per carriera Planung des Verlaufs und der Maßnahmen für die Karriere 86,773,477,875,082,8 Imporre il proprio punto di vistaDen eigenen Standpunkt durchsetzen83,774,578,472,561,9

16 Modalità attraverso cui sarebbe disponibile a trasmettere le proprie esperienze Unter welchen Umständen wären Sie bereit, Ihre Erfahrung weiterzugeben? % Testimonianza in eventi (seminari, conferenze, ecc.) Teilnahme an Veranstaltungen (Seminare, Tagungen, etc.)40,0 Supporto individuale on the job (mentoring, coaching, ecc.) Individuelle Unterstützung (Coaching, Mentoring, etc.) 33,9 Docenza in attività di aggiornamentoAls Lehrkraft für Fortbildungskurse12,4 Animazione/partecipazione a social network o servizi web interattivi Animation/Teilnahme an Social Networks oder interaktiven Webdiensten 8,2 AltroSonstiges2,7 In tutti i modi elencatiAuf alle angegebenen Arten2,7 TotaleInsgesamt100,0

17 In quali abilità/competenze ritiene di aver raggiunto un livello di eccellenza (%) Bei welchen Fähigkeiten/Kompetenzen meinen Sie, ein ausgezeichnetes Niveau erreicht zu haben (%) Sì /JaNo/Nein Capacità di comunicazione interpersonale Fähigkeit zu zwischenmenschlicher Kommunikation 89,110,9 Capacità di coordinamento e gestione gruppi Fähigkeit, Gruppen zu koordinieren und zu leiten 83,116,9 Capacità motivazione collaboratori/triciFähigkeit, Mitarbeiter/innen zu motivieren82,317,7 Capacità di trasmettere esperienze/conoscenze Fähigkeit, Erfahrungen/Kenntnisse zu vermitteln 81,418,6 Capacità costruzione reti di relazioneFähigkeit, Beziehungsnetze aufzubauen71,128,9 Capacità di negoziazioneVerhandlungskompetenz63,736,3 Capacità utilizzo dei mediaFähigkeit, Medien einzusetzen43,456,6

18 Qual è il suo livello di competenza nellutilizzo delle tecnologie di informazione e comunicazione? (%) Welchen Kenntnisstand haben Sie bei der Benutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien? (%) Per niente/ poco Abbast./ molto Keinen/geringGut/sehr gut Ricerca informazioni su webInformationssuche im Internet11,988,1 Programmi specifici per propria attività Spezifische Programme für Ihren Tätigkeitsbereich 20,779,3 Programmi di office automationSoftware für Büroautomatisierung21,278,8 Utilizzo Smartphone e/o TabletNutzung von Smartphone und Tablet51,148,9 Comunicazione tramite social networkKommunikation über Social Network57,842,2 Acquisizione/ elaboraz. immagini e video digitali Erfassung und Ausarbeitung von digitalen Bildern und Videos 62,437,6

19 Quanto sarebbero efficaci secondo Lei le seguenti iniziative per la parità della parità di genere nelle posizioni decisionali? (%) Wie effizient sind/wären folgende Initiativen für die Gleichstellung der Geschlechter in Entscheidungspositionen? (%) Abbastanza/molto Gut/sehr gut Servizi di supporto alle cure familiariUnterstützungsleistungen für die Familienbetreuung90,5 Politiche di flessibilità dei tempi di lavoroPolitik der flexiblen Arbeitszeiten88,8 Incentivi/riconoscimenti alle aziende virtuose Förderungen/Anerkennungen für Unternehmen, die sich in Hinblick auf Chancengleichheit engagieren 83,5 Piani di riequilibrio, di azioni positive, ecc.Frauenförderung83,1 Quote rosaFrauenquoten62,6 Aggiornamento sulle tematiche e normative di genere Aktuelle Information über geschlechtsspezifische Themen und Gesetze 62,4

20 Schlussfolgerungen Zu stärkendes PotentialMittel Fähigkeit innerhalb der Organisation strategische Bündnisse einzugehen Berufsorientierte Ausbildungslehrgänge für die Person und für die Organisation Transregionale oder grenzüberschreitende Projekte, die zu einer Kontinuität zwischen den Regionen führen Entwicklung der Fähigkeit im Network zu arbeiten Verhandlungsfähigkeit Entwicklung einer an Social und Web based orientierten Arbeitsweise Stärkung des Gebrauchs digitaler Mittel für Beziehungen von Frauen untereinander (Sensibilisierung+Ausbildung) Zusammenfassend ergibt sich aus der Abbildung des Potentials, das zu fördern ist, und der gleichermaßen in den italienischen wie österreichischen Gebieten zu lösende Schwierigkeiten Folgendes:

21 Schlussfolgerungen SchwierigkeitenMittel Schwierigkeit, Arbeit und Familie miteinander zu vereinen Informationen zu allen Diensten und Instrumenten Die Organisation für Instrumente oder Anzeize sensibilisieren und über diese informieren (Seminare, Newsletter…) Es fehlen Referenzmodelle Förderung der Kompetenzvermittlung (Kurse zu Mentoring; gemeinsame Nutzung von Material, Erfahrungen und Wissen über Internet…) Geringe Einbeziehung der männlichen Komponente Sensibilisierungskampagnen, die auch den männlichen Teil einbeziehen, um sie die stereotype Sichtweise, sowie die kulturellen Schranken erkennen und überwinden zu lassen, die in der Rollenverteilung bei der Arbeit bzw. in der Familie vorherrschen. Dem Aufbau des Netzes und dem Erfahrungs- und Wissensaustausch durch transregionale und grenzüberschreitende Projekte Konstanz verleihen, die die Gegenüberstellung der Regionen fördern.


Herunterladen ppt "Projekt Frauen entscheiden – Donne che decidono Untersuchungen zu Erfolgsstrategien von Frauen in Entscheidungspositionen auf beruflicher und institutioneller."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen