Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

25. April 2014fakultätsvertretung.jus1 Basics for Jus 2 Die Informationsveranstaltung der Fakultätsvertretung Jus für den 2. Abschnitt neu Mit freundlicher.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "25. April 2014fakultätsvertretung.jus1 Basics for Jus 2 Die Informationsveranstaltung der Fakultätsvertretung Jus für den 2. Abschnitt neu Mit freundlicher."—  Präsentation transkript:

1 25. April 2014fakultätsvertretung.jus1 Basics for Jus 2 Die Informationsveranstaltung der Fakultätsvertretung Jus für den 2. Abschnitt neu Mit freundlicher Unterstützung

2 25. April 2014fakultätsvertretung.jus2 Mona Zaher und Christina Stimmler

3 25. April 2014fakultätsvertretung.jus3 Die Fakultätsvertretung Jus Deine Interessenvertretung am Juridicum Juridicum, erste Stiege - 1. Stock Studienberatung: Mo - Mi Uhr Do Uhr Fr Uhr Homepage: Mail: >> Wir sind immer für Dich da!

4 25. April 2014fakultätsvertretung.jus4 Melde Dich für unseren Newsletter an! Alle Informationen zum Studium Prüfereinteilungen Lernpartner & Jobbörse Forum – Aktuelle Prüfungsfragen Kontakt:

5 25. April 2014fakultätsvertretung.jus5 Basics for Jus 2 – Ablauf Der 2. Abschnitt im Überblick Antrittsvoraussetzungen Fahrplan Fächer des 2. Abschnittes Wahlfächer und Nachweise Umsteiger Offene Fragen

6 25. April 2014fakultätsvertretung.jus6 Fächer des 2. Abschnitts Strafrecht StrR (schriftlich) Arbeitsrecht AR (mündlich) Bürgerliches Recht mündlich Zivilverfahrensrecht ZVR (mündlich) Unternehmensrecht UR (mündlich) Bürgerliches Recht schriftlich (FÜM II)

7 25. April 2014fakultätsvertretung.jus7 Antrittsvoraussetzungen 1 Strafrecht: PÜ 1 im ersten Abschnitt PÜ 2 Voraussetzung PÜ 1 Arbeitsrecht: PÜ Arbeitsrecht Voraussetzung APÜ BR

8 25. April 2014fakultätsvertretung.jus8 Antrittsvoraussetzungen 2 Bürgerliches Recht mündlich: PÜ BR Voraussetzung APÜ BR Zivilverfahrensrecht: PÜ ZVR, Modulprüfung BR Unternehmensrecht: PÜ UR, Modulprüfung BR Füm II: MP BR, ZVR, UR

9 25. April 2014fakultätsvertretung.jus9 Fahrplan für den 2. Abschnitt 1. Semester: Strafrecht PÜ 2 PÜ Arbeitsrecht Juni/Oktober: MP Strafrecht/Arbeitsrecht 2. Semester: PÜ BR PÜ ZVR Jänner/März: MP Bürgerliches Recht mündlich/ZVR 3. Semester: PÜ UR Juni/Oktober: MP UR/FÜM II

10 25. April 2014fakultätsvertretung.jus10 Strafrecht schriftliche Prüfung keinen Teil komplett spritzen! Umsteiger sparen sich die PÜ2 und müssen die schriftliche Prüfung NICHT nachholen (wird komplett anerkannt)

11 25. April 2014fakultätsvertretung.jus11 Arbeitsrecht Sozialrecht mündliche Prüfung Stoff:

12 25. April 2014fakultätsvertretung.jus12 Zivilverfahrensrecht mündliche Prüfung Stoff: für jeden Prüfer!www.univie.ac.at/zgv

13 25. April 2014fakultätsvertretung.jus13 Unternehmensrecht Gesellschaftsrecht Wettbewerbsrecht und Immaterialgüterrecht Stoffabgrenzungen auf der Institutshomepage beachten!

14 25. April 2014fakultätsvertretung.jus14 Bürgerliches Recht mündlich Koziol/Welser inklusive IPR mündliche Prüfung Stoff: Koziol/Welser Band I und Band II sowie Ofner/Zankl Skriptum zum IPR (Facultas)

15 Die FÜM II Bürgerliches Recht schriftlich (ca. 3 Stunden) Plus Aspekte des Unternehmensrechtes (ca. 1 Stunde) Schwerpunktbekanntgabe für beide Teile acht Wochen vor der Prüfung Zusatzfall fürs Unternehmensrecht 25. April 2014fakultätsvertretung.jus15

16 25. April 2014fakultätsvertretung.jus16 Seminare und Wahlfächer 12 Stunden Wahlfächer aus dem Korbangebot 2 Seminare Medienkompetenz Voraussetzung für Diplomandenseminare!! Ansonsten können auch 6 Stunden blended learning gemacht werden Anrechnung als Wahlfach möglich, wenn in einem WFK-Bereich angekündigt!

17 25. April 2014fakultätsvertretung.jus17 Nachweise Medienkompetenz Keine doppelte Anrechnung als Wahfach! historische Kompetenz Doppelte Anrechnung als Wahlfach möglich Fremdsprachennachweis Doppelte Anrechnung als Wahlfach möglich

18 25. April 2014fakultätsvertretung.jus18 UmsteigerInnen Freiwilliger Umstieg: jeweils in der Prüfungsanmeldefrist schriftlich am Dekanat bekannt geben alle abgelegten Prüfungen werden angerechnet PÜs von abgelegten Prüfungen müssen nicht nachgeholt werden (auch bei negativem Antritt!) AÜ Bürgerliches Recht muss abgelegt werden (!) Negative Antritte gehen nur in RömRecht und im Bürgerlichem Recht schriftlich (und in Verwaltung) (!) verloren sonst werden alle Antritte mitgenommen

19 25. April 2014fakultätsvertretung.jus19 Konzept & Gestaltung Fakultätsvertretung Jus Österreichische Hochschülerschaft am Juridicum Deine demokratisch gewählte Interessenvertretung Die Exekutive der Fv Jus stellt die AktionsGemeinschaft Jus Öffnungszeiten Mo-Mi von Uhr Do von Uhr Fr von Uhr Kontakt: Web: Tel: 01 / 4277 / Mail:


Herunterladen ppt "25. April 2014fakultätsvertretung.jus1 Basics for Jus 2 Die Informationsveranstaltung der Fakultätsvertretung Jus für den 2. Abschnitt neu Mit freundlicher."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen