Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Entstehung von Prismen Teilt man einen Quader mit Schnitten senkrecht zur Grundfläche entstehen mehrere Teilkörper. Beispiel: Zwei Schnitte senkrecht zur.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Entstehung von Prismen Teilt man einen Quader mit Schnitten senkrecht zur Grundfläche entstehen mehrere Teilkörper. Beispiel: Zwei Schnitte senkrecht zur."—  Präsentation transkript:

1 Entstehung von Prismen Teilt man einen Quader mit Schnitten senkrecht zur Grundfläche entstehen mehrere Teilkörper. Beispiel: Zwei Schnitte senkrecht zur Grundfläche. Es entstehen drei Teilkörper.

2 Entstehung von Prismen Diese Teilkörper nennt man Prismen. (Einzahl: das Prisma) Eigenschaften von Prismen: - Prismen haben zwei zueinander parallele und kongruente* Grundflächen. (*Kongruent bedeutet: gleiche Form und gleiche Größe) Die Grundflächen können beliebig viele Ecken haben. - Die restlichen Flächen sind Rechtecke und bilden die Mantelfläche. - Die Anzahl der Ecken der Grundfläche bestimmt die Anzahl der Rechtecke der Mantelfläche.

3 Beispiel 1: Die Grundfläche des Prismas ist ein Dreieck Eigenschaften : - Das Prisma besteht aus zwei zueinander parallelen und kongruenten Dreiecken. - Die Mantelfläche besteht aus drei Rechtecken.

4 Eigenschaften von Prismen Beispiel 2: Die Grundfläche des Prismas ist ein Sechseck Eigenschaften : - Das Prisma besteht aus zwei zueinander parallelen und kongruenten Sechsecken. - Die Mantelfläche besteht aus sechs Rechtecken.


Herunterladen ppt "Entstehung von Prismen Teilt man einen Quader mit Schnitten senkrecht zur Grundfläche entstehen mehrere Teilkörper. Beispiel: Zwei Schnitte senkrecht zur."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen