Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

VOLLVERSAMMLUNG des Verbands der Elternvereine an den höheren und mittleren Schulen Wiens Wichtigste Themen der vergangenen zwei Jahre.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "VOLLVERSAMMLUNG des Verbands der Elternvereine an den höheren und mittleren Schulen Wiens Wichtigste Themen der vergangenen zwei Jahre."—  Präsentation transkript:

1 VOLLVERSAMMLUNG des Verbands der Elternvereine an den höheren und mittleren Schulen Wiens Wichtigste Themen der vergangenen zwei Jahre

2 Schulpolitische Fragen Zukunftskommission - Leistungsstandards – Bildungsstandards - Leistungsbeurteilung - Frühwarnsystem – Förderunterricht Stundenreduktion in Bereich der höheren und mittleren Schulen Oberstufe neu E- learning und Notebookklassen

3 Aufnahme in die 1. Klassen AHS und BHS – Wiener Situation Tätigkeit des Klassenvorstandes Senkung der Klassenschülerhöchstzahlen (Stellungnahme im Parlament) Schulpolitische Fragen

4 Themen der Elternvereinsarbeit Gesetzliche Elternvertretung auf Klassenebene in Schulen mit Schulgemeinschaftsausschuss Großjährigkeit mit 18: was ändert sich für Eltern, was für Elternvertreter/innen Möglichkeit der Beiziehung einer Vertrauensperson zu Gesprächen in der Schule Schulveranstaltungen: was dürfen, was müssen Eltern bezahlen? Fragebogen: Was kostet der Besuch einer öffentlichen Schule?

5 Fragebogen Schulkosten Dez. 2003/Jan Schulveranstaltungen: Winter- und Sommersportwochen ziemlich einheitlich 240 – 300 Projektwochen sehr unterschiedlich: 75 – 1000 Sprachreisen sehr unterschiedlich: 300 – 500 bis zu 1200 – 1700 bzw – 1600

6 Fragebogen Schulkosten Dez. 2003/Jan Kopierkosten (unterschiedlich) Unterstufe: von 0 über 6 bis 35 Oberstufe von 0 über 8 bis zu 40 (AHS) bzw. 50 (BHS) Garderobengebühr (wo sie verlangt wird) von 6 bis 22 Schlüsselkaution von 5,20 bis 35 Notebookklassen Rückmeldung von 4 AHS, BHS (?)

7 Fragebogen Schulkosten Dez. 2003/Jan Elternvereinsbeitrag von 16 bis 42 (öffentl. Schule) bzw. 50 (Privatschule) Sonstige Beiträge: EDV, Lehrmittel ( ), Medien, Labor, Schulbücher Reparaturen (vereinzelt)

8 Intensivierung der Kontakte mit den Behörden Bildungsministerium Stadtschulrat andere Ministerien

9 Kontakte mit dem Ausland Initiiert durch das Ministerium: Brünn, Estland Im Rahmen der europäischen Elternorganisation EPA

10 Schriftliche und elektronische Informationen für die Elternvereinsarbeit Homepage Einstellung der Zeitung Elternhaus – höhere Schule Neuauflage des Einstiegspaket für Elternvertreter/innen Folder

11 Zusammenarbeit im Verband und mit den anderen Verbänden Fragebogenaktion mit dem Bundesverband zum Nachhilfeunterricht in Österreich Inhaltliche Zusammenarbeit besonders in den Elternbeiräten beim SSR Wien und bm:bwk APA – Austrian Parents Association

12 Statistik 91 Mitglieder –77 AHS, –14 BMHS, –einige Beobachter seit 2002: –44 Wechsel in 41 Schulen –2 Neuaufnahmen

13 WAHLVORSCHLAG für den Vorstand Da der Vollversammlung nur eine einziger schriftlicher Wahlvorschlag vorgelegt wird entfällt statutengemäß (§27) die Einsetzung eines Wahlkomitees.

14 Wahlvorschlag I Erste Vorsitzende Dr. Christine KRAWARIK (AHS) Zweite Vorsitzende Eveline BREM (AHS)

15 Wahlvorschlag II Erste Schriftführerin DSA Maria MORITZ (AHS) Zweite Schriftführerin Dr. Brigitte HAIDER (AHS) Erster Kassier Ing. Wolfgang ZUBA (HTL) Zweiter Kassier Mag. Johannes THEINER (AHS)

16 Wahlvorschlag III Stimmberechtigte Mitglieder Hannes BRAUNER (AHS) Dr. Dietlinde HINTERWIRTH (HBLA) Mag. Ruth KABELKA (AHS privat) Ronald KAPUY (AHS) Hans KLIVAN (ORG/BMS) Christine NAGELREITER (AHS)

17 Wahlvorschlag IV Rechnungsprüferin Rosemarie LEHNER (AHS) Rechnungsprüfer Werner SCHALPLACHTER (HAK)


Herunterladen ppt "VOLLVERSAMMLUNG des Verbands der Elternvereine an den höheren und mittleren Schulen Wiens Wichtigste Themen der vergangenen zwei Jahre."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen