Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Foto: Petra Spiola Trendumfrage 2011 Das Zahlungsverhalten in Österreich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Foto: Petra Spiola Trendumfrage 2011 Das Zahlungsverhalten in Österreich."—  Präsentation transkript:

1 Foto: Petra Spiola Trendumfrage 2011 Das Zahlungsverhalten in Österreich

2 Zielgruppe:KSV1870 Mitglieder Versand: KSV1870 Newsletter Zeitpunkt:Juni 2011 Auswertung:ca ausgesuchte Unternehmen

3 3Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Beurteilung der derzeitigen Geschäftslage 17% 45% 31% 6% 1% Sehr gut Gut Befriedigend Mangelhaft Ungenügend

4 4Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Entwicklung des Umsatzes im Vergleich zu 2010 und % 41% 11% 34% 44% 22% SteigendGleich bleibendRückläufig 1. HJ 2011 im Vergleich zu HJ 2010 im Vergleich zu 2009

5 5Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Zahlungsdauer 2011 – Vergleich Firmen-/Privatkunden/Öffentliche Hand Durchschnittlicher Zahlungsverzug Durchschnittliches Zahlungsziel FirmenkundenPrivatkundenÖffentliche Hand Ø 30 Tage Zahlungsdauer Ø 18 Tage Zahlungsdauer Ø 38 Tage Zahlungsdauer 4

6 6Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Internationaler Vergleich 2011 der durchschnittlichen Zahlungsdauer Finnland Österreich Norwegen Schweden Polen Estland Island Deutschland Dänemark Schweiz Lettland Niederlande Slowakei Großbritannien Ungarn Tschechien Belgien Litauen Europa Frankreich Irland Zypern Portugal Spanien Italien Griechenland in Tagen Quelle: intrum justitia/ KSV1870

7 7Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH 5-Jahresvergleich der durchschnittlichen Zahlungsdauer einzelner Länder Quelle: intrum iustitia/ KSV1870 in Tagen

8 8Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Zahlungseingang innerhalb des Zahlungsziels 76% 24% Öffentliche Hand 84% 16% Firmenkunden 88% 12% Privatkunden Nein Ja

9 9Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Zahlungsdauer 2011 – Firmenkunden nach Bundesländern getrennt in Tagen Durchschnittliche Zahlungsdauer Durchschnittliches Zahlungsziel Durchschnittlicher Zahlungsverzug Vorarlberg Oberösterreich Steiermark Niederösterreich Kärnten Wien Tirol Salzburg Burgenland

10 10Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Zahlungsdauer 2011 – Öffentliche Hand nach Bundesländern getrennt Durchschnittliches Zahlungsziel Durchschnittlicher Zahlungsverzug Durchschnittliche Zahlungsdauer in Tagen Vorarlberg Tirol Salzburg Burgenland Kärnten Steiermark Oberösterreich Niederösterreich Wien 3 31

11 11Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Gründe für den Zahlungsverzug 2011 bei Firmenkunden 8% 16% 22% 44% 46% 64% Bestreitung Sonstiges Überschuldung Ineffzienz d. Verwaltung Vorsatz Momentaner Liquiditätsengpass

12 12Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Maßnahmen zur Hereinbringung unbestrittener Forderungen 84% 9% 10% 29% 58% Sonstiges Sofortige Klage Anwaltliche Mahnschritte Inkassoinstitut Innerbetriebliches Mahnwesen

13 13Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Innerbetriebliche Mahnschritte 88% 8% 29% 55% 9% 25% 1 Mahnung 2 Mahnungen 3 Mahnungen mehr als 3 Mahnungen persönlicher Besuch bei säumigen Kunden Telefonat mit säumigen Kunden

14 14Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Zeitraum, in welchem nach Fälligkeit der Rechnung die 1. Mahnung versendet wird

15 15Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Rechnungshöhe, ab welcher Maßnahmen zur Einbringung gesetzt werden Beträge in EUR

16 16Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Entwicklungsprognose Zahlungsmoral für 2012 und 2011 im Vergleich 38% 48% Unverändert gut 32% 24% Verschlechtern 19% Unverändert schlecht 11% 9% Verbessern 1. HJ 2010 für HJ 2011 für 2012

17 17Trendumfrage 2011, Mag. Johannes Eibl, August 2011© KSV1870 Forderungsmanagement GmbH Entwicklung der Geschäftslage in den nächsten 6 Monaten 8% 48% 37% 6% 1% Sehr gut Gut Befriedigend Mangelhaft Ungenügend

18 Trendumfrage 2011 KSV1870 Resümee gute Wirtschaftslage im 1. Halbjahr Öffentliche Hand und Unternehmer zahlen schneller Forderungsbetreibung bleibt verbesserungswürdig Umsetzung der EU-Richtlinie zur Bekämpfung des Zahlungsverzuges in weiter Ferne KSV1870 unterstützt Deregulierungsvorschläge zum Inkasso von Gemeindeabgaben


Herunterladen ppt "Foto: Petra Spiola Trendumfrage 2011 Das Zahlungsverhalten in Österreich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen