Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe Kassel 12. Juni 2008 Tschechische Technische Universität Prag Fakultät für Bauwesen Institut für Hochbaukonstruktionen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe Kassel 12. Juni 2008 Tschechische Technische Universität Prag Fakultät für Bauwesen Institut für Hochbaukonstruktionen."—  Präsentation transkript:

1 Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe Kassel 12. Juni 2008 Tschechische Technische Universität Prag Fakultät für Bauwesen Institut für Hochbaukonstruktionen Ctislav Fiala Umweltverträglichkeit von Baustoffen

2 Bauwesenauswirkung auf Umwelt Natur, Quellen Abbau Aufbau Demolierung Nutzung Abfall Lebensphasen der Baustoffe Bauphase Nutzungsphase Abbruchphase

3 Energiebedarf CO 2 Emissionen Abfallbildung % Bauwesen

4 WirkungskategorieKriteriumLevel Potenzial der global en Erwärmung - Emissionen der Treibhausgase, vor allem CO 2 global Beschädigungspotenzial der Ozonschicht - Emissionen HCFC usw.global Versauerung - Emissionen SO 2 regional Eutrophierung der Gewässer - Nahrungsmittelmenge aus der Abwässer (vor allem N und P; Äquivalent PO 4 3- ) regional Materialverbrauch - Bedarf nicht erneuerbarer Materialquellen - Verwendungsgrad erneuerbarer Quellen global, regional Energieverbrauch - Bedarf nicht erneuerbarer Energiequellen - Verwendungsgrad erneuerbarer Quellen global, regional Wasserverbrauch - Trinkwasserverbrauch - Verwendungsregenwassergrad lokal, regional Erdverbauung lokal, reg. Entsorgung der unverwertbaren Abfälle - Ablagern der Feststoffabfälle -Entsorgung flüssiger Abfälle lokal, regional Luftverunreinigung - Sommer- und Wintersmog (POCP)lokal, reg. Gesundheit lokal Treibhauseffekt – global warming potential - Reduktion die Emissions-Konzentration der Treibhausgase Versauerung der Umwelt – regionaler Gesichtspunkt Hauptwirkungskategorie

5 Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe verschiedene Bauteilkataloge verschiedene Computerprogramme – Methoden für Bewertung der Bauqualität verschiedene Forschungsberichte und Wissenschaftsbeiträge Ökobilanzdatenberechnung aus der Herstellungsdaten (Energiebedarf) einzelner Firmen

6 Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe verschiedene Bauteilkataloge Passivhaus Bauteilkatalog 2008 Waltjen, T.: Passivhaus-Bauteilkatalog 2008 – Ökologisch bewertete Konstruktionen, Springer-Verlag, Wien, 2008 Elektronischer Bauteilkatalog und Ökologischer Bauteilkatalog IBO Waltjen, T. et al.: Ökologischer Bauteilkatalog, Bewertete gängige Konstruktionen, Springer-Verlag, Wien, 1999

7 Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe verschiedene Computerprogramme - Methoden für Bewertung der Bauqualität Komplexbewertung der Bauqualität und Umwelt LEED, BREEM, GB Tool, usw. 3 Levels Bewertung der Bauqualität - nur ausgewählte Kriterien (z.B. Energieaufwand, LCC usw.) Athena, Energy Plus, Energy 10, Radiance, usw. Umweltbewertung der Baustoffe, Konstruktions- elemente und Herstellungsverfahren BEES, SimaPro, Gemis, Eco-indicator 99

8 BEES 4.0 ( Building for Environmental and Economic Sustainability) Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe kostenlos zu Download: Struktur der Kriterien BEES 3.0

9 Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe BEES 3.0Einstellung der Gewichtung

10 Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe BEES 3.0Wirtschaftliche Analyse - LCC

11 Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe BEES 3.0Umweltanalyse - LCA Umweltanalyse je nach Lebensphasen

12 Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe verschiedene Forschungsberichte und Wissenschaftsbeiträge Wissenschaftskonferenzen und Symposien Wissenschaftliche Kurzberichte Forschungsberichte usw.

13 Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe Zusammenarbeit mit der Praxis (Firmen) Komponente, Transport, Herstellung, Produktion und Energiebedarf Ökobilanzdatenberechnung aus den Herstellungsdaten einzelner Firmen z.B. Transform a.s. (www.recyklace.cz)www.recyklace.cz Deckenfüllstein aus dem Mischrecyclingplastik MJ/kg kg CO 2, Äquiv. /kg g SO 2,Äquiv. /kg kg/m 3 7,36 0,492 1,

14 Außenwände Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe Ein kleines Beispiel… geforderte U-Werteempfohlene U-Werte

15 A Case Study of Environmental Assessment of Housing Buildings Referenzwohnhaus REF WH Autor: Dipl.-Ing. Jan Růžička, Ph.D. Sustainable Wohnhaus SB WH

16 Primärenergiebedarf REF WH SB WH Emissionen CO 2 R e d u k t i o n ~ 3 5 %

17 Abschluss Baukosten sind gewöhnlich nicht entscheidende Faktor … … sondern die Strategie. Jahren Aufwand [] Gesamtkosten der Lebensphase Strategie A Strategie B Baukosten Gesamtkosten der ganzen Lebensphase

18 děkuji Vám za pozornost Dank für Ihre Aufmerksamkeit thank you for your attention


Herunterladen ppt "Quellen für Ökobilanzdaten der Baustoffe Kassel 12. Juni 2008 Tschechische Technische Universität Prag Fakultät für Bauwesen Institut für Hochbaukonstruktionen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen