Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wirtgen GmbH Das Stammwerk in Windhagen Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wirtgen GmbH Das Stammwerk in Windhagen Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH."—  Präsentation transkript:

1 Wirtgen GmbH Das Stammwerk in Windhagen Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

2 Überblick des Vortrags Kurzvorstellung des Projekts Kurzvorstellung der Wirtgen GmbH und der Wirtgen Group Kurzer Einblick in den Arbeitsalltag des Chefs Kurzvorstellung von Herrn Felderhoff Fragen und Antworten Meine Gedanken über die Tage bei Wirtgen Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

3 Kurzvorstellung des Projekts Schüler im Chefsessel ist ein Projekt des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, sowie des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Das Projekt soll den Arbeitsalltag eines Chefs zeigen Dauert 3 Tage Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

4 Kurzvorstellung der Wirtgen Group Die Wirtgen Group besteht aus 4 Firmen: – Wirtgen GmbH (Sitz Windhagen; insbesondere Straßenfräsen) – Hamm AG (Sitz Tirschenreuth; Straßenwalzen) – Joseph Vögele AG (Sitz Mannheim, Straßenfertiger) – Kleemann GmbH (Sitz Göppingen, mobile Brech- und Siebetechnologie) Der Gesamtumsatz der Wirtgen Group betrug 2008 mehr als 1,5 Milliarden Euro Die Wirtgen Group beschäftigt in den Werken in Deutschland, in 3 Werken im Ausland und in weltweit 55 Niederlassungen mehr als Mitarbeiter Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

5 Die Wirtgen Group Wirtgen Group Wirtgen GmbH Joseph Vögele AG Hamm AG Kleemann GmbH Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

6 Kurzvorstellung der Wirtgen GmbH Zahlen und Fakten: – 1961 durch Reinhard Wirtgen gegründet – Straßenbaumaschinenhersteller – Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) – m² Werksgelände in Windhagen/RLP – Baut 47 verschiedene Maschinentypen – Beschäftigt 1200 Mitarbeiter am Standort Windhagen – Unternehmen ist mit Abstand Weltmarkführer – 2008 betrug der Umsatz 445 Millionen Euro Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

7 Kurzvorstellung der Wirtgen GmbH Weitere Informationen: Flache Hierarchieebenen, um nah am Mitarbeiter zu sein Finanziert sich größtenteils aus Eigenkapital Perspektiven sind gut, da mittelfristig weiterhin in Infrastruktur und Straßenbau investiert werden wird Es wird in Forschung, Entwicklung, moderne Produktionsanlagen und Informationssysteme investiert, um gestärkt aus der Wirtschaftskrise zu treten. So soll der Weltmarktführerstatus verteidigt bzw. ausgebaut werden Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

8 Der Standort Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

9 Der Arbeitsalltag eines Chefs Es ist eine Illusion, dass der Chef den ganzen Tag nur faulenzt, ein paar Entscheidungen trifft, aber trotzdem am meisten Geld verdient Sehr abwechslungsreiche Tätigkeiten Sehr zeitintensive Arbeit Arbeitet nah am Mitarbeiter Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

10 Der Arbeitsalltag eines Chefs Aufgaben von Herrn Felderhoff: – Verantwortlich für das Finanz- und Rechnungswesen – Verantwortlich für das Controlling und den Personalbereich – Vorgesetzter der Mitarbeiter in der Verwaltung des Unternehmens Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

11 Was macht der Chef in diesem Fall selbst? – Beginnt zwischen 8 und 9 Uhr – Koordiniert seine Termine – Beantwortet s und kümmert sich um Post – Führt firmeninterne Gespräche mit Mitarbeitern – Hält firmeninterne Sitzungen mit den Geschäftsführern – Hat Termine mit Vertretern von Banken Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH Der Arbeitsalltag eines Chefs

12 Was macht der Chef in diesem Fall selbst? – Erteilt Aufträge an die Mitarbeiter aus bestimmten Abteilungen – Erarbeitet Verträge mit Anwälten und den betroffenen Mitarbeitern und Abteilungsleitern Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

13 Kurzvorstellung von Herrn Felderhoff Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

14 Kurzvorstellung von Herrn Felderhoff Nach dem Abitur begann er seine Ausbildung als Bankkaufmann Danach studierte er Betriebswirtschaft Hatte einen langen Weg zum Chef und arbeitete vorher in allen Abteilungen, die er jetzt betreut Schließlich: Kaufmännischer Geschäftsführer bei der Wirtgen GmbH in Windhagen Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

15 Fragen an Herrn Felderhoff Im Folgenden die Antworten auf einige Fragen Wer besitzt welche Führungsaufgaben und Verantwortlichkeiten? Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

16 Fragen an Herrn Felderhoff – Wir haben 4 Geschäftsführer mit eigenen Aufgabengebieten: Stefan und Jürgen Wirtgen kümmern sich um die Strategie und den Vertrieb Dr. Günter Hähn ist technischer Geschäftsführer und kümmert sich um die Produktion und Konstrunktion Reimund Felderhoff ist kaufmännischer Geschäftsführer mit Aufgaben im Finanz- und Rechnungswesen, dem Controlling und dem Personalbereich Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

17 Fragen an Herrn Felderhoff Wie werden Aufgaben und Verantwortlichkeiten delegiert? – Aufgaben werden an Abteilungsleiter delegiert und diese geben Aufgaben an die einzelnen Mitarbeiter weiter – Im Finanzwesen bekommen 4 Teamleiter die Aufgaben komplett zugeteilt, sodass die Zuständigkeit klar ist. Im persönlichen Gespräch werden die Aufgaben dann genau erarbeitet und besprochen Inhalt, Umfang und Zeitraum Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

18 Fragen an Herrn Felderhoff Wie werden Entscheidungen getroffen und ihre Umsetzung kontrolliert? – Indem die Aufgaben gemeinsam gelöst werden und nach pro und contra beurteilt werden – Falls wir uns aber nicht einig werden, habe ich im Notfall das letzte Wort – Die Umsetzung der Aufgaben kann ich mit der Aufgabenliste kontrollieren und spreche mit den Mitarbeitern Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

19 Fragen an Herrn Felderhoff: Was reizt Sie an Ihrem Job? – Das Risiko und die Vielfältigkeit – Dass es nie langweilig wird, weil es immer etwas Neues zu tun und zu erarbeiten gibt – Die Kommunikation und das gemeinsame ans Ziel kommen mit den Mitarbeitern – Die Anerkennung der Gesellschafter – Das gute Arbeitsverhältnis, das sehr viel ausmacht Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

20 Meine Gedanken über die Tage bei Wirtgen Es war sehr spannend und informativ Hat viel Spaß gemacht Bin positiv überrascht, wie durchorganisiert der Alltag in einem so großen Unternehmen ist Beeindruckt von dem guten Betriebsklima und dem Hand in Hand- Arbeiten Öffnet einem Schüler die Augen, wie man nach der Schule eventuell als Chef selbst einmal ein großes Unternehmen leiten wird Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH

21 Vielen Dank Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH Ein großes Dankeschön an Herrn Felderhoff und seine Mitarbeiter, die sehr viel Zeit investiert haben um mir so viel wie möglich zeigen zu können!

22 Vielen Dank! Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH


Herunterladen ppt "Wirtgen GmbH Das Stammwerk in Windhagen Alina Schülzchen - Schüler im Chefsessel bei Reimund Felderhoff, Kaufm. Geschäftsführer Wirtgen GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen