Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»1 Schulhausumgebung naturnah kinderfreundlich Naturama Aargau Umweltbildung im Auftrag.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»1 Schulhausumgebung naturnah kinderfreundlich Naturama Aargau Umweltbildung im Auftrag."—  Präsentation transkript:

1 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»1 Schulhausumgebung naturnah kinderfreundlich Naturama Aargau Umweltbildung im Auftrag des Departementes BKS Bildung, Kultur und Sport Urs Kuhn, Thomas Flory

2 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»2 Was bedeutet naturnah? artenreiche Lebensräume einheimische, regionstypische Pflanzen- und Tierarten Rücksichtnahme auf regionale Verhältnisse bezüglich Landschaft und Geologie geeignete Pflegemassnahmen zur Erhaltung der Artenvielfalt kein Dünger, keine Herbizide

3 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»3 Was ist kinderfreundlich? vielfältige Strukturierung der Anlage Spiel-, Erlebnis- und Aufenthaltsräume grob, naturnah und vielfältig gestaltet Teilgebiete der Anlage veränderbar bewegliches Spielmaterial reiche Anreize zu kreativem Spielen unterschiedliche Bedürfnisse berücksichtigen

4 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»4 Nutzen und Funktion 4 Kategorien Kommunikation Naturerlebnisse Bewegung Gestalten

5 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»5 Ruhe und Kommunikation Entspannen Pause machen Sitzen Versammeln Abgrenzen Picknicken Unterhalten Arbeiten

6 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»6 Ruhe und Kommunikation Bank Baumstamm Stein, Mauer Arena Abgrenzungen Hecken Weidenbauten Nischen

7 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»7 Naturerlebnisse Beobachten Entdecken Bestimmen Einfangen Erleben Wahrnehmen Säen, Ernten Feuern

8 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»8 Naturerlebnisse Wasser Teich Rinne Pfütze Brunnen Bach Pumpe

9 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»9 Naturerlebnisse Blumenwiese Kiesflächen natürliche Beläge Wegnetz Einzelbäume Kies, Steine Trockenmauern Feuerstelle Garten, Kräuter, Beeren

10 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»10 Bewegung, Sport und Spiel Rennen Schaukeln Wippen Balancieren Zielen Fahren Klettern Rutschen Verstecken

11 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»11 Bewegung, Sport und Spiel Modellierung Mulde, Senke Klettersteine Mauern Bäume Bewegungsbaustelle Hecke Allwetterplatz Schaukel

12 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»12 Kreativität, Gestalten Bauen Malen Ordnen Sammeln Stauen, Umleiten Suchen Verändern Graben Schichten

13 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»13 Kreativität, Gestalten bewegliche Objekte Naturmaterialien Sand, Kies, Steine Holz, Laub Freiluftwerkstatt Laborfläche Malstein Baumstamm Wasser

14 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»14 Mobilität, Verkehr Parkplatz Zufahrt Haltestelle Veloständer Treppen Rampen Wegnetz Trampelpfade

15 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»15 übrige Nutzung Blumenrabatte Zierrasen unbestimmte Flächen Gemeinde Infrastruktur Abfall, Recycling Festplatz, Lunapark …

16 © Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»16 Pausenplatz ist mehr als Spielplatz naturnah bedeutet kinderfreundlich Die Schulumgebung ist… Freiraum Spielraum Lernraum Erlebnisraum Bewegungsraum Erholungsraum Naturraum


Herunterladen ppt "© Naturama Aargau Schulhausumgebung «naturnah - kinderfreundlich»1 Schulhausumgebung naturnah kinderfreundlich Naturama Aargau Umweltbildung im Auftrag."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen