Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hofbefragung Ev. Schule Köpenick März 2010 Hofprojektgruppe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hofbefragung Ev. Schule Köpenick März 2010 Hofprojektgruppe."—  Präsentation transkript:

1 Hofbefragung Ev. Schule Köpenick März 2010 Hofprojektgruppe

2 Prozentuale Beteilung an der Befragung aufgeschlüsselt nach Geschlecht und Klassenstufe Prozent

3 Was hast du in der Pause gemacht - die zehn häufigsten Nennungen, Mehrfachnennungen unterschiedlicher Tätigkeiten erlaubt Gesamt n=1120, 69% Klassen 5-8; 31% Klassen 9-11 Gesamt Unterhalten, gesessen, gequatscht, auf Treppen gesessen, auf Bank gesessen rumgestanden Rumgelaufen, gebummelt, über Hof gegangen, geschlendert, spazieren gegangen In der Mensa gegessen, gelesen, etw. gekauft, rumgehangen Auf der Wiese gelegen oder gesessen, geschillt, gesonnt, mit Decke auf der Wiese, abgehangen auf Hängematten Fangen, Rennen, Kettenfangen, Treppenfangen, Steckefangen Fußball gespielt gespielt, Verstecken gespielt, Räuber&G, Verkäkeln gespielt, Stockkampf Gelernt, HA gemacht 18810

4 Was möchtest in der Pause gern tun? die zehn häufigsten Nennungen, Mehrfachnennungen unterschiedlicher Tätigkeiten erlaubt Gesamt n=1129, 67% Klassen 5-8; 33% Klassen 9-11, prozentuale Angaben beziehen sich auf die Gesamtheit der Nennungen in den zwei Altersgruppen Gesamt Hinlegen, im Gras liegen, entspannen, Liegestühle, Hängematten, ausruhen können, schöne Wiese haben, Picknick auf Wiese, schlafen, in Sesseln, Liegen, mit Kissen chillen, Sonneplätze, Schattenplätze 27723%28% Tische und Bänke haben, rumsitzen, auf Terasse sitzen, Pavillon mit Sitzg., Mauersockel z. sitzen, Sitze mit Lehne, Sitze mit Überdachung 2027%24% Ballspiele: Ball ü. Schnur, Printball, Basketball, Handball, Volleyball, Beachvolleyball, Beachfootball, 2. Basketballkorb 777% Fußball, richtige Tore, Kunstrasen, Tartanplatz, Fußball nur für die Kleinen707%4.3% auf Bäume klettern, Kletterwand, auf Holzpfählen klettern, Klettergarten, über Steine springen, Geländer rutschen, Free running Platz, v. Anhöhen springen, balancieren 587%0.5% Musikhören (individuell, MP3), Handyzone554%6% Rückzugsmöglichkeit haben, Ruhe haben (auch vor den Kleinen)432.5%6.5% Schöne Landschaft sehen, auf warmen u. kalten Steinen sitzen, Hügel haben, Natur genießen, spazieren o. v. Fußballern gestört zu w., schöne Wege h., unter Bäumen stehen, Pflanzen ansehen, Statuen bewundern, Baumhaus 423%5% Pool, Strand, Sauna, Springbrunnen, Fischteich, mit Wasser spielen können425%2% Sport machen, Diskus, Hochsprung, Rugby, Hockey, Tennis, Klimmzugstange, Badminton, Reck, auf Sportplatz gehen, mehr Spielgeräte (Sporthelfer), Stockkampfarena, legaler Schneeballplatz 405%1.6%

5 Was möchtest in der Pause gern tun? die zehn häufigsten Nennungen, Mehrfachnennungen unterschiedlicher Tätigkeiten erlaubt Gesamt n=434, 289 Schüler in Klassen 5-8; 145 Schüler in Klassen 9-11, prozentuale Angaben beziehen sich auf die Gesamtheit der Schüler in den zwei Altersgruppen Gesamt Hinlegen, im Gras liegen, entspannen, Liegestühle, Hängematten, ausruhen können, schöne Wiese haben, Picknick auf Wiese, schlafen, in Sesseln, Liegen, mit Kissen chillen, Sonneplätze, Schattenplätze 27760%72% Tische und Bänke haben, rumsitzen, auf Terasse sitzen, Pavillon mit Sitzg., Mauersockel z. sitzen, Sitze mit Lehne, Sitze mit Überdachung 20239%62% Ballspiele: Ball ü. Schnur, Printball, Basketball, Handball, Volleyball, Beachvolleyball, Beachfootball, 2. Basketballkorb 7717%19% Fußball, richtige Tore, Kunstrasen, Tartanplatz, Fußball nur für die Kleinen7019%11% auf Bäume klettern, Kletterwand, auf Holzpfählen klettern, Klettergarten, über Steine springen, Geländer rutschen, Free running Platz, v. Anhöhen springen, balancieren 5819%1% Musikhören (individuell, MP3), Handyzone5511%15% Rückzugsmöglichkeit haben, Ruhe haben (auch vor den Kleinen)437%17% Schöne Landschaft sehen, auf warmen u. kalten Steinen sitzen, Hügel haben, Natur genießen, spazieren o. v. Fußballern gestört zu w., schöne Wege h., unter Bäumen stehen, Pflanzen ansehen, Statuen bewundern, Baumhaus 429%12% Pool, Strand, Sauna, Springbrunnen, Fischteich, mit Wasser spielen können4212%5% Sport machen, Diskus, Hochsprung, Rugby, Hockey, Tennis, Klimmzugstange, Badminton, Reck, auf Sportplatz gehen, mehr Spielgeräte (Sporthelfer), Stockkampfarena, legaler Schneeballplatz 4012%4%

6 Was wurde sonst noch gewünscht? Ruhiger Bereich für HA, Lesen, Lernen, Schreiben, Unterricht draußen, lesen 38x glatte Fläche/Rampe für: Tretauto, Go-kard, Einrad, Skateboard, Roller, Fahrrad, Waveboard, Springseil 25x Streichelzoo, Pferde, Schafe, Tiere züchten 21x In den Bus dürfen, im Bus sein 20x (davon 5x Klassen 9-11) Schaukel 19x Fangen, Treppenfangen, austoben 15x drinnen sein dürfen 14x Spielplatz: Sandkasten, Spielplatz, Rutsche, Drehplatte 13x Schulradio, laute Musik hören 12x Computer spielen, Internt-Zugang, Wlan-Zone 11x Ecke, wo man kreativ sein kann, wo nichts ist 10x mehr Tischtennisplatten 9x Schulgarten nur für Hofgestalter-AG, eigene Ernte, Obst, Gemüse, Zitronenbäume, Früchte essen 8x Trampolin 8x

7 Einzelnennungen im Heu verstecken Räuber&G Sex Lehrer quälen Malen Eichelschlachten Mappenablage Modelleisenbahn Getränkespender Schachtisch Hof so lassen Erlebnispark Massage Lifebands Kegeln Bar mehr Mülleimer Orchesterplatz Meditation Uhr draußen Klingel auf Hinterhof bloß kein Schulradio


Herunterladen ppt "Hofbefragung Ev. Schule Köpenick März 2010 Hofprojektgruppe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen