Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Industrieland Deutschland Teil 2. Deutschland ist ein guter Industriestandort Stärken und Schwächen des Industriestandorts Deutschland 144 Länder im Vergleich;

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Industrieland Deutschland Teil 2. Deutschland ist ein guter Industriestandort Stärken und Schwächen des Industriestandorts Deutschland 144 Länder im Vergleich;"—  Präsentation transkript:

1 Industrieland Deutschland Teil 2

2 Deutschland ist ein guter Industriestandort Stärken und Schwächen des Industriestandorts Deutschland 144 Länder im Vergleich; Bester Platz =1, Schlechtester Platz = 142 Quelle: World Economic Forum 2012/2013

3 Den EU-Binnenmarkt direkt vor der Haustür Quelle: Eurostat BIP der EU: Mrd. Euro

4 Binnenmarkt erhöht Wettbewerbsfähigkeit Bruttoinlandsprodukt im Länder- und Regionenvergleich BIP in Billionen US-Dollar Kaufkraftparitäten, 2005 Quelle: Weltbank (ICP Global Results), VCI

5 Deutschland profitiert vom Wachstum der Schwellenländer Deutsche Warenexporte nach Regionen Durchschnittliche jährliche Wachstumsraten von 2000 bis 2011 Quelle: Destatis, VCIBRIC: Brasilien, Russland, Indien und China

6 Politische Stabilität bietet gutes Umfeld für Investitionen Politische Stabilität und Rechtssicherheit im internationalen Vergleich Bewertung auf einer Skala von -2,5 (schlecht) bis +2,5 (gut), 2011 Quelle: Weltbank, IW Köln

7 Soziale Partnerschaft führt zu geringen Streikausfällen Streikhäufigkeit im internationalen Vergleich Im Jahresdurchschnitt 2008 durch Streiks verlorene Arbeitstage je Arbeitnehmer Quelle: Eurostat, ILO, OECD, IW Köln

8 Deutsche Industrie schont Energie und Ressourcen Energieintensität der Wirtschaft im Ländervergleich 2010 Energieverbrauch zu Bruttoinlandsprodukt (Kilogramm Öläquivalente pro1000 Euro) Quelle: Eurostat * 2009

9 Ingenieure und Naturwissenschaftler sind in Deutschland rar Absolventen naturwissenschaftlich ausgerichteter Studiengänge Pro Beschäftigten im Alter von 25 bis 34 Jahren, Quelle: OECD* inkl. mathematischer und technischer Fächer

10 Arbeit in Deutschland ist teuer Arbeitskosten im Ländervergleich Arbeitskosten je Stunde im Verarbeitenden Gewerbe in Euro, 2011 Quelle: IW Köln

11 Arbeiten in Deutschland ist unattraktiv Abgabenbelastung eines Durchschnittsverdieners In Prozent der Arbeitskosten, 2011 Quelle: OECD, IW KölnUnter Berücksichtigung von Barleistungen (z.B. Kindergeld) an Arbeitnehmer

12 Standortvorteil nicht verspielen Bruttoanlageinvestitionen und Investitionsquote des Staates in Deutschland Investitionen in jeweiligen Preisen in Mrd. Euro, Investitionsquote in % Quelle: Destatis, IW Köln, VCI Investitionsquote: Ausrüstungs- und Bauinvestitionen in Prozent aller öffentlichen Ausgaben

13 Rahmenbedingungen wenig investitionsfreundlich Investitionsquote in Deutschland Bruttoanlageinvestitionen (öffentlich und privat) in Prozent des BIP Quelle: Destatis, VCI

14 Rahmenbedingungen nicht investitionsfreundlich Investitionsquoten im internationalen Vergleich Bruttoinvestitionen in Prozent des BIP, 2010 Quelle: Destatis

15 EU-Lissabonziel: Weitere Anstrengungen sind nötig FuE-Aufwendungen im internationalen Vergleich Anteil der gesamten FuE-Aufwendungen am BIP, 2010 in % 15 Quelle: OECD, VCI*2008, Anmerkung: Internationale Daten liegen nur bis 2009 vor.

16 Wettbewerber im Ausland haben Steuervorteile Gesamtsteuerlast von Kapitalgesellschaften Tarifliche Grenzsteuerlast 2011, in Prozent des einbehaltenen Gewinns Quelle: IW Köln

17 Industrie braucht schlanke und zielgenaue Regulierungen IW Regulierungsindex (= geringe Regulierung) bis 100 (= hohe Regulierung) Quelle: IW Köln Bewertung der Regulierungsintensität in den Bereichen Arbeitsmarkt, Produktmärkte, Kapitalmärkte, Bildung, Innovation, Qualität staatlicher Institutionen

18 Bürokratie kostet Wachstum und Beschäftigung Top 10 der direkten Informationspflichten der dt. Wirtschaft Kosten in Mio. Euro, Stand: April 2013 Quelle: Destatis, IW Köln


Herunterladen ppt "Industrieland Deutschland Teil 2. Deutschland ist ein guter Industriestandort Stärken und Schwächen des Industriestandorts Deutschland 144 Länder im Vergleich;"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen