Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bracknell, England 20./21. März 2003. Urban Multi Auslegungshilfe2 Urban Multi VRF-Systeme Auslegungshilfe Baureihe MX1R 5, 8 und 10 HP Inverter Baureihe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bracknell, England 20./21. März 2003. Urban Multi Auslegungshilfe2 Urban Multi VRF-Systeme Auslegungshilfe Baureihe MX1R 5, 8 und 10 HP Inverter Baureihe."—  Präsentation transkript:

1 Bracknell, England 20./21. März 2003

2 Urban Multi Auslegungshilfe2 Urban Multi VRF-Systeme Auslegungshilfe Baureihe MX1R 5, 8 und 10 HP Inverter Baureihe MA1R 16 bis 30 HP Inverter-Kombinationen Baureihe ME1R8 und10 HP Inverter mit Wärmerückgewinnung

3 Urban Multi Auslegungshilfe3

4 4

5 5 Typenschlüssel der Innengeräte

6 Urban Multi Auslegungshilfe6 Zweiwege-Kassette Vierwege-Kassette

7 Urban Multi Auslegungshilfe7 Einweg-Kassette Zwischendecken-Kanalgerät

8 Urban Multi Auslegungshilfe8 Kanalgerät mit niedriger Pressung Deckenunterbaugerät

9 Urban Multi Auslegungshilfe9 Kanalgerät mit hoher Pressung

10 Urban Multi Auslegungshilfe10 Truhe mit Verkleidung Truhe ohne Verkleidung

11 Urban Multi Auslegungshilfe11 R407C / R22 CS-71M1HPK Wandgerät Vierwege-Unterbaukassette

12 Urban Multi Auslegungshilfe12 Nebengerät Hauptgerät erster Abzweig Höhenunterschied zwischen Innen- und Außengerät: - 50 m (Außengerät hochstehend) - 40 m (Außengerät tiefstehend) Höhenunter- schied zwischen Innengeräten: max. 15 m c: max. 40 m b + c: 100 m effektive bzw. 125 m gleichwertige Länge Rohrleitungs- längen und Höhenunter- schiede ED 14

13 Urban Multi Auslegungshilfe13 Betriebsgrenzwerte Bei gleichzeitigem Heizen und Kühlen (ME1R) gilt: Obergrenze der Außentemperatur: 15,5 °C FK 17,0 °C TK Untergrenze der Außentemperatur: -5,5 °C FK -5,0 °C TK Innentemperatur wie in der Abbildung ED 40, 77, 134

14 Urban Multi Auslegungshilfe14 Typenschlüssel der Außengeräte 18 : 18 HP

15 Urban Multi Auslegungshilfe15

16 Urban Multi Auslegungshilfe16 Technische Daten MX1R MX1R

17 Urban Multi Auslegungshilfe17 MX1R Umschalten zwischen Heiz- und Kühlbetrieb H/K-Wahlschalter Geräte-Fernbedienung Wenn der H/K-Schalter im Außengerät auf OUT/D UNIT steht, gilt dies für alle angeschlossenen Außengeräte gemeinsam. Wenn der H/K-Schalter im Außengerät auf IN/D UNIT (Werkseinstellung) steht, erfolgt die Umschaltung mit Hilfe der Fernbedienung des Master-Innengeräts. Die Einstellung gilt für alle angeschlossenen Innengeräte.

18 Urban Multi Auslegungshilfe18

19 Urban Multi Auslegungshilfe19 MA1R Technische Daten MA1R

20 Urban Multi Auslegungshilfe20 MA1R

21 Urban Multi Auslegungshilfe21 16 HP (8 HP x 2) + (8 HP WT) 18 HP (10 HP + 8 HP) + (8 HP WT) 20 HP (10 HP + 8 HP) + (10 HP WT) 24 HP (8 HP x 3) + (8 HP WT) 26 HP (8 HP x 3) + (10 HP WT) 28 HP (10 HP x 2+8 HP) + (8 HP WT) 30 HP (10 HP x 2+8 HP) + (10 HP WT) Wärme- tauscher Wärme- tauscher Kompr. Kompressor MA1R

22 Urban Multi Auslegungshilfe22

23 Urban Multi Auslegungshilfe23 ME1R Technische Daten ME1R

24 Urban Multi Auslegungshilfe24 ME1R

25 Urban Multi Auslegungshilfe25 ME1R SM 222

26 Urban Multi Auslegungshilfe26 ME1R

27 Urban Multi Auslegungshilfe27 ME1R Anschlußmöglichkeiten Innengeräte - WRG-Boxen SM 223

28 Urban Multi Auslegungshilfe28

29 Urban Multi Auslegungshilfe29

30 Urban Multi Auslegungshilfe30

31 Urban Multi Auslegungshilfe31

32 Urban Multi Auslegungshilfe32 ED 200

33 Urban Multi Auslegungshilfe33

34 Urban Multi Auslegungshilfe34

35 Urban Multi Auslegungshilfe35 (32,5 + 31,7) /10 x 2,5= 0,2 31,7 + 0,2 = 31,9

36 Urban Multi Auslegungshilfe36

37 Urban Multi Auslegungshilfe37 0,96 0,93

38 Urban Multi Auslegungshilfe38

39 Urban Multi Auslegungshilfe39 SM 116 / 123 / 126 Zentrale Bedieneinheiten

40 Urban Multi Auslegungshilfe40 Fernbedienungen

41 Urban Multi Auslegungshilfe41 Verdrahtung der Systeme MX1R und MA1R

42 Urban Multi Auslegungshilfe42 Verdrahtung von ME1R ED 404

43 Urban Multi Auslegungshilfe43 Maximal längste Kabellänge:1000 m Maximale Gesamtkabellänge:2000 m Max Anzahl Abzweigungen:16 Wichtig: Nach einer Verzweigung sind keine weiteren Abzweige zulässig! SM 120, ED 408

44 Urban Multi Auslegungshilfe44 Gruppenschaltung* SM 106

45 Urban Multi Auslegungshilfe45 Umschalten zwischen Kühlen und Heizen Umschaltung durch Innengerät Umschaltung durch Wahlschalter

46 Urban Multi Auslegungshilfe46 1. Gruppe von Innengeräten (1) 1 Innengerät ohne Fernbedienung (2)1 oder 2 Innengeräte, gesteuert von 1 oder 2 Fernbedienungen (3) Max. 16 Innengeräte, gesteuert von 1 oder 2 Fernbedienungen Max. 16 Geräte SM 117

47 Urban Multi Auslegungshilfe47 2. Zonenregelung Zonenregelung durch zentrale Bedienstation: Eine Zone besteht aus einer oder mehreren Gruppen. Zentrale Bedienstation Zone 1Zone 2Zone 3 Zone 4 Zone 5 Hinweis 1 Hinweis 1: Single-Split-Innengerät mit Interface SM 117

48 Urban Multi Auslegungshilfe48 3. Verdrahtung Wahlschalter K/H F1 F2 A B C Out - Out F1 F2 In - Out FB P2P1 F1 F2 In - Out FB P2P1 F1 F2 In - Out FB P2P1 P2P1 P2P1 Haupt-AGNeben-AG Wahlschalter K/H F1 F2 A B C In - InOut - Out F1 F2 In - Out FB P2P1 F1 F2 In - Out FB F2P1 F1 F2 In - Out FB P2P1 P2P1 P2P1 F2F1 Haupt-AGNeben-AG Innengerät Fernbedienung Drehstrom Einphasig ACB Busverdrahtung: zweiadrig ungepolt Max. Anzahl anschließbarer Außengeräte: 10 Verdrahtung über Anschluss- klemmen Zentrale Regler angeschlossen an OUT / OUT D Zentrale Bedienstation

49 Urban Multi Auslegungshilfe49 Große Bedeutung der Installation Analyse großer Anlagen über die letzten 10 Jahre


Herunterladen ppt "Bracknell, England 20./21. März 2003. Urban Multi Auslegungshilfe2 Urban Multi VRF-Systeme Auslegungshilfe Baureihe MX1R 5, 8 und 10 HP Inverter Baureihe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen