Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Johannes von Freymann, Diplom-Bibliothekar Tagung des Arbeitskreises Fahrbibliotheken im Land Brandenburg am 12.5.2006 in Potsdam.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Johannes von Freymann, Diplom-Bibliothekar Tagung des Arbeitskreises Fahrbibliotheken im Land Brandenburg am 12.5.2006 in Potsdam."—  Präsentation transkript:

1

2 Johannes von Freymann, Diplom-Bibliothekar Tagung des Arbeitskreises Fahrbibliotheken im Land Brandenburg am in Potsdam

3 Wir kommen Ihnen entgegen!

4 Fakten... gegründet 1981 als Nachfolgerin der Kreisbücherei Fahrzeug: Bücherbus (MAN, Firma Ludewig) seit 1992 Personal: 1 Dipl.-Bibliothekar, 3 Bibliotheksassistentinnen, 1 Fahrer und Büchereigehilfe, 1 Auszubildende zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek Personalstellen: 4 Einwohner im Einzugsbereich: Haltepunkte: 80 Kilometerleistung pro Tag durchschnittlich 105 km, im Jahr ca km und...

5 ... mehr! Medienetat: EURO Gesamtkosten: ca EURO Haushalt teilbudgetiert Eigene Einnahmen: Vermeidbare Gebühren, Ersätze, Flohmarkt, Sponsoring, Eintrittsgelder, Jahresgebühr Erwachsene, Ausleihgebühren DVD-Filme Bestand: Medien Entleihungen: 2005: Besucher: Aktive Leser: ca

6 Unser Angebot Kinder- u. Jugendbücher Romane Sachbücher Zeitschriften CD-ROMs CDs DVD-Filme Hörbücher Kinderkassetten Spiele Sprachkurse Bilderbuchkino

7 Unsere wichtigste Aufgabe: Leseförderung!

8 Na ja, Bücher schleppen, um genug Vorrat im Bus zu haben, muss einfach sein, aber wir machen auch andere Angebote:

9 Klasseneinführungen Aktion Lesekoffer Bücherkisten Buchvorstellung im Unterricht Autorenlesung Gebührenfreiheit Projekt Lese-Experten Medienkoffer Jugendbuchwoche

10 Leseförderung durch... ungehinderten Zugriff auf Literatur (Öffnungszeiten und Gebühren ein attraktives Angebot (Etat) aktive Kontaktaufnahme mit Kindergärten und Schulen Veranstaltungen: Vorlesewettbewerb, Autorenlesungen, Jugendbuchwoche, weitere Projekte in Zusammenarbeit mit anderen Leseförderern im Landkreis Celle (Bibliotheksgesellschaft, Stadtbibliothek, Gemeindebüchereien, Arno-Schmidt-Stiftung) JugendbuchwocheBibliotheksgesellschaftStadtbibliothekGemeindebüchereien Arno-Schmidt-Stiftung spezielle Angebote: Medienkoffer, Aktion Lesekoffer, Medienpakete, MedienkistenMedienkofferLesekoffer, Medienpakete

11 Ein Leseförderungsprojekt für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen im Landkreis Celle

12 EDV-Einsatz in Fahrbibliotheken am Beispiel der KFB Celle 1991: Beginn der EDV-Erfassung des Bestandes Planung eines neuen Fahrzeuges mit EDV-Tauglichkeit 1992: Umstellung auf EDV-Verbuchung (Bibliothekssoftware BIAP, Firma Datronic, Augsburg Datronic Inbetriebnahme des neuen Fahrzeugs und Umstellung auf EDV- Ausleihverbuchung, damit erste Fahrbücherei in Deutschland mit kompletter Bibliothekssoftware an Bord Teilnahme an der Online-Fernleihe über BTX/Datex-J 1994: Beendigung der Erfassungsarbeiten Chronik der Entwicklung des EDV-Einsatzes

13 EDV-Einsatz in Fahrbibliotheken am Beispiel der KFB Celle 1997: Internetanschluss für die Online-Fernleihe Als erste Fahrbibliothek in Deutschland präsentiert sich die Fahrbücherei mit einem eigenen Angebot im Internet 1998: Wechsel des Internet-Providers und Start des Web-OPAC mit Bestellmöglichkeit 1999: Fahrbücherei gewinnt den InetBib-Award '99 für die beste Bibliothekshomepage in der Kategorie "Funktionalität" 2001: Umstellung auf die Windows-Version der Bibliothekssoftware BIAPBIAP 2002: Überarbeitung der Homepage im Bereich der Datenbanken durch die Firma DD NetService aus Eschede 2003: Relaunch der KFB-Homepage 2006: ca. 800 Online-Bestellungen

14 EDV-Einsatz in Fahrbibliotheken am Beispiel der KFB Celle Argumente PRO - Arbeitserleichterung im Ausleihbetrieb, Abbau von Warteschlangen - Personaleinsparung - mehr Service für den Leser im Bus (Recherche, Vorbestellungen, Quittungsdruck) - Kostensenkung durch papierloses Büro - Wegfall mühseliger Sortierarbeiten - Ohne Zettelkataloge mehr Platz im Büro

15 EDV-Einsatz in Fahrbibliotheken am Beispiel der KFB Celle Argumente CONTRA - hohe Anfangsinvestitionen in Hard- und Software - PCs im Bus sind anfällig (Temperatur, Fahrbahnschläge, Stromverbrauch) - technische Überforderung der Mitarbeiter - mehr Personaleinsatz zur PC-Wartung

16 EDV-Einsatz in Fahrbibliotheken am Beispiel der KFB Celle Derzeitige technische Ausstattung - 1 Büroserver, 4 PC-Arbeitsplätze mit Internetanschluss und Flachbildschirmen 17 und 19, 2 Handscanner, 2 Quittungsdrucker, 1 Laserdrucker, 2 Tintenstrahldrucker, 1 Scanner - 3 vernetzte PC-Arbeitsplätze im Bus (Shuttle Mini-PCs) mit Flachbildschirmen 15 und 17, 2 Handscanner, 2 Quittungsdrucker Software Bibliothekssoftware WIN-BIAP (Firma datronic, Augsburg) MS-Word, MS-Excel, MS-PowerPoint Internet: Firefox, Thunderbird

17 EDV-Einsatz in Fahrbibliotheken am Beispiel der KFB Celle Internet als ideale Ergänzung Nachteile der Betriebsform Fahrbibliothek: - Kurze Ausleihzeiten - große zeitliche Abstände zwischen den Halteterminen - nur Teil des Gesamtangebots an Bord Ausgleich durch Web-Katalog im Internet mit Bestellmöglichkeit: - Rund um die Uhr verfügbar - jederzeit ist der komplette Bestand recherchierbar

18 EDV-Einsatz in Fahrbibliotheken am Beispiel der KFB Celle Der Webkatalog

19 Die Zukunft der KFB Celle Bildungspolitisch Anerkennung und Unterstützung im politischen Raum für die Leseförderungsaktivitäten. Regelmäßige Information der politischen Gremien macht sich bezahlt Alibi und Ersatz für Gemeinden, die ihre Büchereien schließen Grundversorgung eines neuen Land-Gymnasiums Finanziell Euro müssen jedes Jahr vom Kreistag bewilligt werden. Derzeit gibt es keine Kürzungen zu befürchten Die geplante Anschaffung eines neuen Busses wird für Diskussionsstoff sorgen. Der Landkreis wird auf keinen Fall den Bus komplett bezahlen können, will aber auf jeden Fall einen Neuen anschaffen Technisch Die Anschaffung eines neuen Busses wird in 3-5 Jahren unumgänglich sein Ein Breitbandanschluss am Standort soll die Servicemöglichkeiten des Webangebots erweitern (Ausleihstatus, Leserkonten)

20 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Diese Powerpoint-Präsentation ist als Download auf unserer Homepage Service Downloads verfügbar


Herunterladen ppt "Johannes von Freymann, Diplom-Bibliothekar Tagung des Arbeitskreises Fahrbibliotheken im Land Brandenburg am 12.5.2006 in Potsdam."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen