Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Universität Dortmund Bestandsaufnahme und internationaler Vergleich, Kosten, Geschäftsmodelle Fakultät für.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Universität Dortmund Bestandsaufnahme und internationaler Vergleich, Kosten, Geschäftsmodelle Fakultät für."—  Präsentation transkript:

1 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Universität Dortmund Bestandsaufnahme und internationaler Vergleich, Kosten, Geschäftsmodelle Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Lehrstuhl für Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays cand. ing. Christian Dahlke

2 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 2 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke BNA: > 128 kbit/s Definition von Breitband Südkorea: > 20 Mbit/s ITU-Definition [1]: Schmalband Breitband Weitband 16 kbit/s45 Mbit/s OECD/OSZE: > 256 kbit/s kbit/s FCC: > 200 kbit/s

3 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 3 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Breitband-Technologien xDSL Kabelmodem Glasfaser (FTTx) Powerline (PLC) Satellit WLAN UMTS WiMAX

4 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 4 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Geschwindigkeiten: Theorie und Praxis DSL Kabel 155 FTTH ,384 2 UMTS WiMAX

5 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 5 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Anschlüsse weltweit Quelle: Point Topic [2]

6 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 6 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Anschlussdichte weltweit Quelle: Point Topic [2]

7 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 7 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Top Ten Breitband-Anschlüsse Quelle: Point Topic [2]

8 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 8 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Top Ten Household Penetration Quelle: Point Topic [2]

9 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 9 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Situation in Deutschland 18% der Haushalte haben Breitbandzugang Niedriges Preisniveau im europäischen Vergleich 91% Abdeckung durch DSL Trotzdem: Deutschland nur Mittelmaß 55% der Deutschen sind online

10 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 10 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Top Ten Neuanschlüsse 2005 Quelle: Point Topic [2]

11 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 11 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke DSL-Boom in Deutschland

12 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 12 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke DSL vs. Alternativen: Deutschland und Ausland 97% DSL 3% Sonst. Deutschland 72% DSL 28% Sonst. UK 42% DSL 58% Sonst. USA

13 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 13 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Das deutsche TV-Kabelnetz: Das Netzebenen-Modell Quelle: Kabel-BW [5]

14 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 14 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Digital Divide Ländliche Gebiete Glasfaser-Neubaugebiete der 90er Jahre Folgen: Preisnachteile Erhebliche Standortnachteile für Kommunen 9% der Deutschen haben keinen Zugang zu Breitband

15 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 15 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke DSL-Verfügbarkeit Dortmund und Umgebung Quelle: Breitbandatlas [7]

16 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 16 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke DSL-Verfügbarkeit München und Umgebung Quelle: Breitbandatlas [7]

17 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 17 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke DSL-Verfügbarkeit Berlin und Umgebung Quelle: Breitbandatlas [7]

18 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 18 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Gründe für Digital Divide Drahtgebundenheit Rentabilität Nachfrage/Kosten-Verhältnis Keine gesetzliche Verpflichtung Keine Subventionierung Preisstruktur der Deutschen Telekom

19 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 19 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke DSL-Anbietermodelle Resale Bitstrom Entkopplung Infrastruktur

20 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 20 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Triple Play Internet TelefonFernsehen

21 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 21 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Breitband und Triple Play: Strategie Netzwerke werden Verteilungsplattform Nummer 1 20 Mbit/s pro Benutzer Weg von der aktuellen Bandbreiten-Fixierung Hin zu einer Inhalts-Fixierung Single Service Provider Multiple Service Provider

22 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 22 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Breitband und Triple Play: Anwendungen On Demand- Inhalte und Services Telekommunikation in höchster Qualität Arbeit, Erziehung, Weiterbildung von daheim Sicherheit und Kontrolle

23 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 23 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Ende

24 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 24 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Literaturhinweise (1) 1.ITU/CCITT: SG XVIII Draft I.113 Jan Point Topic World Broadband Statistics home/press/dslanalysis.asp 3.50 Mbit/s-Kabel: dlls/2004/prod_ html 4.Kabelanbieter: ish: iesy: Kabel-BW: KaDe: Liberty Media:

25 Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Folie 25 LS Kommunikationstechnik Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kays Christian Dahlke Literaturhinweise (2) 5.M. Klöpfer: Netzebene 4 Spezifikation für die Netze der Kabel BW 6.http://www.breitbandinitiative.de 7.http://www.breitbandatlas.de 8.http://www.bundesnetzagentur.de 9.http://www.ecin.de/strategie/breitband-tv/


Herunterladen ppt "Seminar: Breitbandversorgung in Deutschland Universität Dortmund Bestandsaufnahme und internationaler Vergleich, Kosten, Geschäftsmodelle Fakultät für."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen