Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Groebel 2007 INHALTE, MENSCHEN, DIGITALISIERUNG Prof.Dr.Jo Groebel Direktor Deutsches Digital Institut Berlin BAUER DÜSSELDORF.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Groebel 2007 INHALTE, MENSCHEN, DIGITALISIERUNG Prof.Dr.Jo Groebel Direktor Deutsches Digital Institut Berlin BAUER DÜSSELDORF."—  Präsentation transkript:

1 groebel 2007 INHALTE, MENSCHEN, DIGITALISIERUNG Prof.Dr.Jo Groebel Direktor Deutsches Digital Institut Berlin BAUER DÜSSELDORF

2 groebel 2007 ÜBERSICHT 1. DIE MEDIENLANDSCHAFT: TRENDS 2. MEDIENINHALTE 3. DER MENSCH 4. DEMOGRAFIE UND SITUATION 5. DIGITALISIERUNG IN D UND EU

3 groebel DIE MEDIENLANDSCHAFT TRENDS VERVIELFACHUNG DER PLATTFORMEN: KABEL SATELLIT DVB-T & H PAY BREITBAND MOBIL GAMES FESTPLATTE WEBLOGS GRATISZEITUNGEN ETC. =IMMER MEHR OPTIONEN BEIM AUFMERKSAMKEITSKUCHEN

4 groebel 2007 medienlandschaft2: 5 x U UMFASSEND (2007 Konvergenz real) UNMITTELBAR (Sofortheitserwartung) UNIVERSAL (global?, naja!) UNABHÄNGIG ZEIT & RAUM (fast alle) UNTERWEGS (der nächste Supertrend)

5 groebel MEDIENINHALTE TRADITIONELL STORIES BISSCHEN INFORMATION VIELE KURZFORMATE NEUER SAMPLINGS & HYBRIDE (Reality n Quiz) INTERAKTIV (Call-Ins & Cie.) DIY.(blogs, Music, P2P, YouTube, 2nd Life)

6 groebel 2007 medieninhalte2: Multipolycross CROCO: Cross-Media Compositionen PROGRAMMING NEUE FORMATE FÜR MOBILMEDIEN MULTIMEDIA & POLYMEDIA

7 groebel DER MENSCH MOTIVE INFORMATION GEHÖREN NEUGIER STIMMUNGSMANAGEMENT ORIENTIERUNG WIRTSCHAFT

8 groebel 2007 dermensch2: AUFMERKSAMKEIT TRAD AV-MEDIEN PRINTDIGITALE MEDIEN HOCHEREIGNIS RITUS SPECIAL I. LIFESTYLE INNOVAT. DIREKT1:1 MITTELSPECIAL I. NEWS GEWOHN. PRESSE NEUGIER ZUFALL NIEDRIGPARALLEL MEDIEN ZUFALLS- PRESSE 99%... (von BIO.!)

9 groebel DEMOGRAFIE UND SITUATION TYPOLOGIEN TRADITIONELL GESCHLECHT (immer noch) ALTER (WIRD GENERATION) STATUS TYPOLOGIEN NEU SITUATION STIMMUNG INTERMEDIA-KOMPOSITION

10 groebel 2007 situation2: DIE ANALYSE DER NUTZUNGSSITUATION ORTxZEITxPSY Zeitpunkt Ort Psychologischer Modus Information Ritus Stimmung

11 groebel 2007 TRADITIONELLE MEDIEN HERKÖMMLICHER NUTZEN (Auswahl, Glaubwürdigkeit, Vertiefung, Kommentierung, Neugier) ETABLIERTE BRANDS (NEU: KLUFT!!!) NEUE VERKNÜPFUNGEN SITUATIONISMUS MAß- & MASSENKOMMUNIKATION

12 groebel 2007 D & EU DIGITAL: ERGEBNISSE DICE 7-LÄNDER STUDIE 2006

13 groebel 2007 URTEIL ÖKONOMISCHES KLIMA FÜR DIGITALISIERUNG (1-5) Aus: Jo Groebel & Dieter Brockmeyer, Digitalisierung der Medien in Europa. Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH, Wien, 2006

14 groebel 2007 STIMMUNG BÜRGER GEGENÜBER DIGITAL (1-5)

15 groebel 2007 EINSTELLUNG ÖFF. INSTIT. GEGENÜBER DIGITAL (1-5)

16 groebel 2007 URTEIL HAUPTMOTOREN INHALTE SPORT (1-5)

17 groebel 2007 URTEIL MOTOREN INHALTE FILME (1-5)

18 groebel 2007 URTEIL MOTOREN INHALTE SPIELE (1-5)

19 groebel 2007 URTEIL MOTOREN INHALTE INFORMATION (1-5)

20 groebel 2007 URTEIL MOTOREN INHALTE TELESHOPPING (1-5)

21 groebel 2007 URTEIL STAND DIGITALISIERG. LAND VS.EUROPA (1-3)

22 groebel 2007 URTEIL BEDEUTUNG PLATTF. DEUTSCHLAND (1-5)

23 groebel 2007 VERGLEICH WICHTIGKEIT MOBILSEKTOR

24 groebel 2007 URTEIL DIGI FINANZIERUNGSQUELLEN DEUTSCHLAND (1-5)

25 groebel 2007 WORLD INTERNET PROJECT (D-USA): TRADITIONAL MEDIA USE ONLINE (2002) in: Jo Groebel & Gernot Gehrke (eds.). Internet 2002:Deutschland und die digitale Welt. Opladen:Leske & Budrich, 2003 G=E-GAMES M=MUSIC N=DAILY NEWS P=MAGAZINES T=TV V=VOICEoverIP R=RADIO

26 groebel 2007 W.I.P. (D-CHINA): ENTERNTAINMENT USE AMONG THE YOUTH in: Groebel & Gehrke, 2003 T=TV R=RADIO P=PRESS I=INTERNET&GAMES

27 groebel 2007 MOTIVES FOR MOBILE MEDIA USE Jo Groebel in: J.Groebel,E.Noam &V.Feldmann (eds.). Mobile Media.Lawrence Erlbaum Publishers,Mahwah,N.J., 2006 EMOTIONINFOCOMMUN. LOW- INVOLVM background mood/music/ visuals illustrationlife-style accomp. MID- INVOLVM parallel musicnormal newskick-off blogs; ads HIGH- INVOLVM shortsoaps, sports; photogr.; big events; special int. p2p- production; status

28 groebel 2007 CROSS-MEDIAL CROSS-SITUATIONAL MAß- UND MASSENKOMMUNIKATION …UND VOR ALLEM MOBIL DIE DIGITALE ZUKUNFT

29 groebel 2007 DER KREIS SCHLIESST SICH MOBIL ÜBER 500 JAHRE PRINT DIGIMOBIL SITUATIONSABHÄNGIGPERSONENABHÄNGIG

30 groebel 2007 JO GROEBEL DEUTSCHES DIGITAL INSTITUT BERLIN (mobil,voilá)


Herunterladen ppt "Groebel 2007 INHALTE, MENSCHEN, DIGITALISIERUNG Prof.Dr.Jo Groebel Direktor Deutsches Digital Institut Berlin BAUER DÜSSELDORF."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen