Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien 10.10.2013 2.EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Klimaneutrale.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien 10.10.2013 2.EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Klimaneutrale."—  Präsentation transkript:

1 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude NUTZUNG, BEWIRTSCHAFTUNG UND ERHALTUNG HISTORISCH BEDEUTENDER GEBÄUDE < <

2 2.EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Ing. Wieland Moser gew. rechtl. GF Käferhaus GmbH. Schwergewichte auf Schadenspräventive Raumklimakonzepte Verwendung regenerative Energieformen Minimierung von Anlagentechnik einfache & selbstregelnde Technik Intelligente Regelstrategien Null- und Passivhaustechnologien Nominiert für den < <

3 2.EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < <

4 2.EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Übersicht Innendämmung zur Reduzierung des Wärmebedarfs Vorteile Risiken Beispiel Innendämmung Beispiel Vorsatzschale Lüftung in historischen Gebäuden Reaktivierung historischer Intelligenz Einbau von Lüftungen in historische Gebäude Neue Anlagentechnik intelligent geplant Nutzung von Erdwärme Hydraulische Optimierung Optimierte Regeltechnik < <

5 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude 1.) Anforderungen des Nutzers Einflüsse auf Behaglichkeit Lufttemperatur Oberflächentemperatur Wärmestrahlung Temperaturdifferenzen Feuchtegehalt Luftbewegung < < < <

6 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Aufgrund von Denkmalgeschützen Fassaden keine Außendämmung möglich Innendämmung < < < <

7 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < Behagliche Raumkonditionen durch Innendämmung und Fenstertausch / Fenstersanierung - geringere Raumlufttemperaturen - höhere Oberflächentemperaturen < <

8 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Abb.: Oberflächen- und Taupunktstemperaturen (Berechnet mit WUFI 5.0, Simulationsperiode 3 Jahre) < < < <

9 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Innendämmung hohe Feuchtelast Temperaturen an der Innenoberfläche Temperatur Taupunkt-Temperatur < < < <

10 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Innendämmung hohe Feuchtelast Temperaturen an der Grenzschicht Innendämmung / Außenwand Temperatur Taupunkt-Temperatur < < < <

11 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude DIN 4108 Beiblatt 2 / f * Rsi 0,70 / Clemens Häusler < < < <

12 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < <

13 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < <

14 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < <

15 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < <

16 2.EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Innendämmung bedeutet Genaue Analyse des Bestandes Detaillierte Planung Besonderer Schwerpunkt auf die Herstellungsüberwachung Begleitmaßnahmen zur Stabilisierung der Raumluftfeuchte Begleitmaßnahmen in kritischen Bereichen Koordination im Bauablauf < < < <

17 2.EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Restaurierwerkstatt < < < <

18 2.EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < <

19 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Depot des Technischen Museums Wien < < < < < <

20 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Bestand < < < < < <

21 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Innendämmung mit 8cm Mineraldämmplatten Variante Innendämmung < < < < < <

22 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < <

23 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < < < < < < < < < < < < _ 10°° _ 12°° _ 16°° _ 14°°

24 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < <

25 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < <

26 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < <

27 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < <

28 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Reaktivierung der natürlichen Lüftung Corps de Logis der Neuen Burg Potenziale des Bestandes Nutzen < < < < < < < <

29 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < < < <

30 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Fotos: Dr. Alfons Huber < < < < < < < <

31 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < < < <

32 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Belüftung des Schloss Schönbrunn < < < < < < < <

33 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Fenster Güteprüfung im Schloss Schönbrunn < < < < < < < <

34 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Luftströmungsmessungen mit der tracer gas Methode < < < < < < < <

35 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < < < <

36 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < < < <

37 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Umbau und Erweiterung des Musikvereins in Wien < < < < < < < < < <

38 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < < < < < <

39 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < < < < < <

40 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < < < < < <

41 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < < < < < <

42 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Hydraulisch optimierte Anlagentechnik für Wärme- und Kälteverteilung im Musikverein < < < < < < < < < <

43 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Messtechnischer Nachweis des Einsparungspotenzials < < < < < < < < < <

44 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Einsparungspotenzial durch hydraulisch optimierte Anlagentechnik < < < < < < < < < <

45 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Kunsthistorisches Museum Wien / Neuaufstellung der Kunstkammer < < < < < < < < < < < <

46 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Fußbodenkühlung und Heizung, Wandkühlung und Heizung < < < < < < < < < < < <

47 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Fenster Nischen für Befeuchtung und Technikraum < < < < < < < < < < < <

48 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude < < < < < < < < < < < < Innendämmung mit Heizflächen und Wärmeleitblech als Kondensatschutz

49 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Kriterien einer optimierten Anlagentechnik Kaskade der Wärme- und Kälteeinbringung Wandheizung / Wandkühlung Fußbodenheizung / Fußbodenkühlung Lüftungen werden nur dann freigegeben, wenn die vorgelagerten Maßnahmen nicht greifen Lüftung nur, wenn die Luftqualität dies fordert Luftansaugung beachten, z.B. nicht am Dach Luftverteilung ideal als Quellluft als Mischluft Keine zentrale Befeuchtung, sondern dezentral raumweise und bedarfsabhängig Entfeuchten nur zentral, jedoch bei zugelassenen Raumtemperaturen von 26°C fast nicht notwendig < < < < < < < < < < < <

50 Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Raumtemperaturen in der kühlen Jahreszeit (März) (hohes Besucheraufkommen) Raumtemperaturen Außenfeuchte Raumfeuchte Nachbetreuung der Anlagen wichtig < < < < < < < < < < < <

51 2.EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude DANKE FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT < < < < < < < < < < < < < <


Herunterladen ppt "Ing. Wieland Moser, TB Käferhaus GmbH, Wien 10.10.2013 2.EUROPÄISCHER KONGRESS // BHÖ WS 2.1 Klimaneutrale Sanierung historischer Gebäude Klimaneutrale."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen