Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Besonderheiten von Konsortialverträgen in RP6-Projekten Bettina Asamer FFG, Europäische und Internationale Programme

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Besonderheiten von Konsortialverträgen in RP6-Projekten Bettina Asamer FFG, Europäische und Internationale Programme"—  Präsentation transkript:

1

2 Besonderheiten von Konsortialverträgen in RP6-Projekten Bettina Asamer FFG, Europäische und Internationale Programme

3 Seite 2 Antrag Vertragsverhandlung Nachbearbeitung Projektlaufzeit Projektverlauf

4 Seite 3 Struktur des Fördervertrages working-groups/model-contract/index_en.html Grundvertrag ANNEX I Technischer Annex ANNEX II Allgemeine Bestimmungen ANNEX III Spezielle Bestimmungen der Instrumente

5 Seite 4 Verträge in der Anbahnung Geheimhaltungsvereinbarung Letter of Intent Letter of Committment Absichtserklärung Vorvertrag Vertragliche Vertrauensbildung

6 Seite 5 Konsortialvertrag Vertragliche Verpflichtung Auf Basis des Mustervertrages (Vorgeschrieben bzw. empfehlenwert): Unterschrift vor Projektunterschrift Neue Regelungsinhalte Regeln des Geistigen Eigentums Zuteilung von Verantwortlichkeiten und Tasks Finanzielle Verteilung: wann, wie, wer? Haftung, Bonität

7 Seite 6 Das Vertragsmanagement im 6.RP Partner -suche Antragstellung Konsortialvertrag Projektdauer Verwertung Lizenzverträge Vertrags- verhandlungen

8 Seite 7 Der Konsortialvertrag Möglicher Inhalt Präambel Spezifikum des Anglo-amerikanischen Rechtes Darstellung der Intentionen und Beweggründe Definitionen Verweis auf die EU-Definitionen Zusätzliche Definitionen Kann Mißverständnisse ausräumen!!!!

9 Seite 8 Der Konsortialvertrag Möglicher Inhalt Dauer Beginn und geplantes Ende Abhängigkeit von EU-Vertrag Der Koordinator Pflichten Rechte

10 Seite 9 Der Konsortialvertrag Möglicher Inhalt Die Partner Rechte und Pflichten Verhältnis untereinander Verteilung der Rollen Zahlungsmodalitäten Vertraulichkeit Definition, Umfang Dauer Veröffentlichungen

11 Seite 10 Der Konsortialvertrag Möglicher Inhalt Haftung Untereinander Gegenüber der Kommission Gegenüber Dritten Unterlassung und Schadenersatz Höhere Gewalt Rechtliche Definition

12 Seite 11 Der Konsortialvertrag Möglicher Inhalt IP-Eigentum und Zugangsrechte Schutz der Kenntnisse Geheimhaltung, Patent, etc. Allgemeine Bestimmungen Formalkriterien Folgen von Änderungen in den Unternehmen Fusion, Konkurs, Besitzerwechsel Verschiedene Formen der Ergebnisse Software, Marke, Design, etc.

13 Seite 12 Der Konsortialvertrag Möglicher Inhalt Zugangsrechte Präzisierung und Klärung der EU-Vertragsbestimmungen Projektdurchführung - Verwertung Veröffentlichungen Einspruchsmöglichkeiten Formaler Ablauf

14 Seite 13 Der Konsortialvertrag Möglicher Inhalt Projektmanagement Projektkomitee Quoren Zuständigkeiten Meetings Vertretungsbefugnisse Protokolle Kontakte

15 Seite 14 Der Konsortialvertrag Möglicher Inhalt Beendigung des Vertrages Gründe für die Auflösung Formalkriterien Folgen der Auflösung Streitbeilegung Gericht Schiedsgerichtsbarkeit ( Achtung: Kosten)

16 Seite 15 Der Konsortialvertrag Möglicher Inhalt Juristische Klauseln Sprache Anwendbares Recht Schriftlichkeit von Änderungen Anzahl der Kopien

17 Seite 16 Der Konsortialvertrag Möglicher Inhalt Vertragsstrafen Annexe Pre-existing Know-How Affiliates Budget Ansprechpersonen Bankkonten

18 Seite 17 Examples

19 Seite 18 Examples

20 Seite 19 Example

21 Seite 20 Example Article 13: Settlement of Disputes Parties agree that, in case of dispute or difference between the Parties arising out of or in connection with this Consortium Agreement, the Parties shall first endeavour to settle it amicably. All disputes or differences arising in connection with this Consortium Agreement which cannot be settled as provided for in the preceding sentence shall be governed exclusively by the laws of Greece, and shall be subject to the exclusive jurisdiction of the courts of Thessaloniki, unless the PMB prefers another competent jurisdiction. Art.7. WP leaders The coordinator will appoint task leaders who will be responsible for the work performed within the tasks and preparation of deliverables predicted. The Task leaders will be appointed during the kick-off meeting of the Steering Committee.

22 Seite 21 Example

23 Seite 22

24 Seite 23 Examples

25 Seite 24

26 Seite 25

27 Seite 26 Muster für Konsortialverträge Unite (int. Universitätsvereinigung) KOWI (dt. Service-Einrichtung zur EU- Forschungsförderung) IPR-Helpdesk Gruppe für Musterverträge groups/model-contract/index_en.html

28 Seite 27 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Besonderheiten von Konsortialverträgen in RP6-Projekten Bettina Asamer FFG, Europäische und Internationale Programme"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen