Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gedächtnistraining von Martin Körner. Überblick Computer und KI. Computer und KI. Das menschliche Gedächtnis. Das menschliche Gedächtnis. Vernetztes Wissen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gedächtnistraining von Martin Körner. Überblick Computer und KI. Computer und KI. Das menschliche Gedächtnis. Das menschliche Gedächtnis. Vernetztes Wissen."—  Präsentation transkript:

1 Gedächtnistraining von Martin Körner

2 Überblick Computer und KI. Computer und KI. Das menschliche Gedächtnis. Das menschliche Gedächtnis. Vernetztes Wissen. Vernetztes Wissen. Lernen im Kontext. Lernen im Kontext. Sinnvolle Erweiterung unseres Wissensnetzes. Sinnvolle Erweiterung unseres Wissensnetzes. Schlaf, Ernährung und Sport. Schlaf, Ernährung und Sport. Visualisierung. Visualisierung. Abschluss Abschluss

3 Zu Beginn eine kleine Aufgabe Ein Zweibein auf einem Dreibein isst ein Einbein. Dann kommt ein Vierbein und will dem Zweibein Das Einbein wegnehmen. Dann schlägt das Zweibein auf dem Dreibein mit dem Einbein auf das Vierbein, wodurch das Vierbein davon läuft und das Zweibein auf dem Dreibein das Einbein weiter isst.

4 Computer und KI KI träumt vom Bau semantischer Maschinen. KI träumt vom Bau semantischer Maschinen. Große Forschungsaufwand - Bescheidene Erfolge. Große Forschungsaufwand - Bescheidene Erfolge. Computer haben reinen Adressspeicher. Computer haben reinen Adressspeicher. Garbage in, Garbage out. Garbage in, Garbage out. Nicht kreativ. Nicht kreativ. Eindimensionales, primitives Gedächtnis. Eindimensionales, primitives Gedächtnis.

5 Menschliches Gedächtnis Viele Gedächtnisse. Viele Gedächtnisse. Große, meist unbewusste Leistung. Große, meist unbewusste Leistung. Alle Sinne werden im Normalfall aktiv. Alle Sinne werden im Normalfall aktiv. Unbewusste, ständige Klassifizierung. Unbewusste, ständige Klassifizierung. Assoziativspeicher. Assoziativspeicher. Hochkomplexes, vieldimensionales Gedächtnis. Hochkomplexes, vieldimensionales Gedächtnis. Kreatives Gedächtnis. Kreatives Gedächtnis. Experten kann man nicht ersetzen! Experten kann man nicht ersetzen!

6 Vernetztes Wissen Dominierendes Modell der modernen Gedächtnisforschung. Dominierendes Modell der modernen Gedächtnisforschung. Denken in Netzwerken. Denken in Netzwerken. Ständiger Aufbau und Vergrößerung. Ständiger Aufbau und Vergrößerung. Sucht des Gehirns nach neuen Erlebnissen. Sucht des Gehirns nach neuen Erlebnissen. Neues Netzstück braucht Anknüpfungspunkte. Neues Netzstück braucht Anknüpfungspunkte. Fehlende Anknüpfungspunkte: Eselsbrücke. Fehlende Anknüpfungspunkte: Eselsbrücke. Assoziationsspiel. Assoziationsspiel.

7 Wichtige Erkenntnis Der Computer ist ein Datenspeicher, das Gehirn ein Wissensschöpfer (Professor Lutz Götze)

8 Lernen im Kontext Wissen muss einen Sinnzusammenhang ergeben. Wissen muss einen Sinnzusammenhang ergeben. Gehirn – gerechte Präsentation. Gehirn – gerechte Präsentation. Problematisch: Zahlen aller Art, Namen, Orte. Problematisch: Zahlen aller Art, Namen, Orte. Hilfsmittel: Visualisierung! Hilfsmittel: Visualisierung! Gehirn arbeitet mit Bildern. Gehirn arbeitet mit Bildern. Erlebnisse prägen sich ein! Erlebnisse prägen sich ein! Fazit: Informationen müssen zu Erlebnissen werden. Fazit: Informationen müssen zu Erlebnissen werden.

9 Methode: Zahlen als Bilder

10 Schlaf, Ernährung, Sport Warum ist Schlaf so wichtig ? Warum ist Schlaf so wichtig ? Ausgewogene Ernährung. Ausgewogene Ernährung. Aerobes Training. Aerobes Training.

11 Sinnvolle Erweiterung unseres Wissensnetzes Lesen von Romanen, Geschichten etc. Lesen von Romanen, Geschichten etc. Reisen, neue Orte, neue Menschen. Reisen, neue Orte, neue Menschen. Fernsehen, aber was? Fernsehen, aber was? Neue Handlungen. Neue Handlungen. Lernen von Musikinstrumenten. Lernen von Musikinstrumenten. Neue Sportarten ausprobieren. Neue Sportarten ausprobieren.

12 Mehr zur Ernährung

13 Visualisieren Verbesserung der Phantasie. Verbesserung der Phantasie. Üben. Üben. Entspannungstechniken. Entspannungstechniken. Die richtige Musik. Die richtige Musik. Visualisation. Visualisation.

14 Abschluss Erkenntnisse für den Lehrerberuf. Erkenntnisse für den Lehrerberuf. Quellen. Quellen. Seminare. Seminare. Edutainment. Edutainment. Infotainment. Infotainment. Ausblick. Ausblick.


Herunterladen ppt "Gedächtnistraining von Martin Körner. Überblick Computer und KI. Computer und KI. Das menschliche Gedächtnis. Das menschliche Gedächtnis. Vernetztes Wissen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen