Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s Sind Sie schon fit für den demografischen Wandel? W E I D E R. A G human resources Kaiser-Friedrich-Promenade.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s Sind Sie schon fit für den demografischen Wandel? W E I D E R. A G human resources Kaiser-Friedrich-Promenade."—  Präsentation transkript:

1 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s Sind Sie schon fit für den demografischen Wandel? W E I D E R. A G human resources Kaiser-Friedrich-Promenade Bad Homburg Tel Fax – Ideen und Vorschläge für die Durchführung einer Informationsveranstaltung im Main-Kinzig-Kreis Info Markt zum Demografiewandel

2 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s Was Sie über die Idee wissen sollten… Worum geht es? Was haben wir vor? Warum in diesem Format?

3 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s © AG - Basispräsentation 3 Demographischer Wandel - Folie Worum es geht: o Deutschland wird älter und somit auch die Unternehmensbelegschaften o Die Gewinnung von jüngeren Mitarbeitern wird zunehmend schwieriger o Betriebliche Nachfolgethemen bekommen einen größeren Stellenwert o Die Anforderungen an die älteren Mitarbeiter steigen o Das Senioritätsprinzip verliert an Stellenwert o Längere Lebensarbeitszeiten bedeutet längere Verbleibzeiten im Betrieb o Wettbewerbsschädlicher Führungskräftemangel herrscht vor Nicht nur die Älteren müssen umdenken Erfolg setzt ein Zusammenspiel der Generationen voraus Unternehmen und Belegschaften müssen sich mehr denn je fit halten Ältere Fachkräfte sind die Ressource der Zukunft!

4 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s © AG - Basispräsentation 4 Demographischer Wandel - Folie Was wir vor haben: Zahlreiche Trend-Radars des modernen Personalmanagements und diverse Studien untermauern unsere eigenen Beobachtungen: Das Thema Demografiewandel ist in aller Munde, jedoch noch lange nicht in den Köpfen der Verantwortlichen verankert. Wir wollen nicht nur sensibilisieren und aufklären, sondern vielmehr zum Nachdenken anregen und Hilfe zur Selbsthilfe bieten: In einem innovativen, lebendigen Methodenmix werden Entscheider (Unternehmer, nicht Unterlasser!) zum offenen Dialog und Gedanken- austausch angeregt, um das eigene Bewusstsein für die jeweilige Situation im Unternehmen zu schärfen und erforderliche Initiativen zu vorbereitenden Maßnahmen zu ergreifen.

5 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s Zielsetzung des Info Marktes Die Teilnehmer des Info Marktes … o werden für das aktuelle/brisante Thema sensibilisiert, o stellen einen Bezug zu ihrem eigenen Unternehmen her, o lernen die wichtigsten Handlungsfelder und Lösungsstrategien kennen, o erhalten Beispiele von anderen mittelständischen Firmen (Projektbeispiele), o können von den anwesenden Moderatoren erste Anregungen, Tipps bekommen, o können Erfahrungsaustausch im Kollegenkreis betreiben Nutzen für Unternehmer

6 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s © AG - Basispräsentation 6 Das Format der Veranstaltung: Mit dem Info Markt wollen wir uns von der klassischen Form des Frontal- Referats lösen und die Teilnehmer aktiv einbinden. Es ist keine Bestuhlung vorgesehen, sondern die Aufmerksamkeit wird durch Bewegung im Raum zwischen vier Marktständen sowie die Diskussion an Stehtischen gefördert. Gleichzeitig ergibt sich dadurch die Gelegenheit zum unmittelbaren Austausch der Teilnehmer untereinander, er ist sogar erwünscht (was in der Form der herkömmlichen Bestuhlung nicht möglich – im Gegenteil eher störend ist). Nachfolgend Darstellung von Ablauf und Methode: Denkbarer Ablauf

7 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s Die Methode - Informationen an den Ständen Basisinformation im Rundlauf Stand 1- Fachkräftemangel Stand 4 –Das Projekt Stand 2 - Arbeitsrahmen Stand 3 - Qualifizierung 4 mögliche Themenfelder (zwei Folien)

8 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s Ziele einer lebensphasenorientierten Personalpolitik Demographischer Wandel - Folie Die Gewinnung und Bindung von Fach- und Führungskräften Erhalt und Förderung der Beschäftigungsfähigkeit auch über eine verlängerte Lebensarbeitszeit hinweg Eine alternsgerechte Unternehmens- und Personalpolitik Zurück zu Folie 11

9 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s Nutzen Demographischer Wandel - Folie Steigerung der Motivation und Zufriedenheit der Beschäftigten Effizienzsteigerung und verbesserte Produktivität Rekrutierungsvorteil (Bewerberanzahl, Bewerberqualität) Verbesserung des Unternehmensimages Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens Zurück zu Folie 8

10 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s Der Ablauf der Informationsveranstaltung 1.Begrüßung der Teilnehmer 2.Vorstellung des Ablaufs des Nachmittags durch die Moderatoren der Weider AG 3.Kurze Einstimmung durch einen Impulsvortrag 4.Aufnehmen der Basisinformationen durch Rundlauf der Teilnehmer 5.Einteilung der Gesamtgruppe in 4 Teilgruppen 6.4 Gruppen durchlaufen nacheinander die 4 Informationsstände. Dabei erläutern die Standmoderatoren die Charts/Informationen. Sie stellen den TN Fragen zum aktuellen Stand ihrer jeweiligen Firmen in Sachen Demografischer Wandel und deren Probleme. Sie notieren Erkenntnisse, offene Fragen usw. 7.Am Ende der 4 Durchläufe fassen die Moderatoren Wesentliches kurz zusammen 8.Zusammenfassung der Erkenntnisse der Gesamtveranstaltung, Ausblick auf weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit Zurück zu Folie 9

11 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s Themen der Stände Stand 1 - Fachkräftemangel Bedarfsanalyse Arbeitgeberattraktivität – Werbung für neue Mitarbeiter Rekrutierung – aber wie? Talentsuche und Nachfolge- planung Neue Bewerberpotenziale erschließen Stand 2 - Arbeitsrahmen Arbeitsorganisation und - gestaltung (z.B. Vereinbar- keit Beruf & Familie) Arbeitszeitmodelle Anreizgestaltung Gesundheitsmanagement Wissenstransfer von Alt auf Jung Zurück zu Folie 10

12 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s Themen der Stände Stand 3 – PE/Qualifizierung Altersgerechte Personal- entwicklung Kompetenzanalyse und Qualifizierungsbedarfs- ermittlung Sicherung und Transfer älterer Mitarbeiter Horizontale Karrierepfade gegen Langeweile und Routine Stand 4 – Das D.-Projekt Altersstrukturanalyse und Auswertung Früherkennung zukünftiger Personalrisiken Sensibilisierung von Führungskräften und Mitar- beitern Veränderung der Untern.- kultur (Alt – Jung) Zurück zu Folie 10

13 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s © AG - Basispräsentation 13 Die Moderatoren Klaus LöchelRegina Bergdolt Stephan Wienczowski Dr. Markus Wendt Die 4 Moderatoren sind seit vielen Jahren erfolgreiche Personal- und Managementberater, die auf den Gebieten Personalsuche, Employer Branding, Demografieberatung, Strategieberatung, Change Management, Eignungsdiagnostik usw. erfolgreich tätig sind. Sie alle verfügen über langjährige Erfahrung aus dem operativen und strategischen Personalmanagement in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größenordnung.

14 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s © AG - Basispräsentation 14 Die Weider AG ist ein innovativer und flexibler HR-Partner für Unternehmen mit bewährten Lösungen für alle Leistungen auf dem Gebiet des modernen Personalmanagements. Für uns bedeutet Personalberatung ein eng geknüpftes Netz von sorgfältig aufeinander abgestimmten personalwirtschaftlichen Dienstleistungen. Wir begleiten Ihre Veränderungsprozesse von der Analyse bis zur erfolgreichen Umsetzung. Unsere Schwerpunkte liegen auf den Gebieten: o Personalbeschaffung o Personalentwicklung o Personalmotivation o Personalmanagement Beratungsspektrum

15 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s © AG - Basispräsentation 15 Beratungsspektrum: Alles rund um Human Resources Personal- entwicklung Analyse & PE-Konzept Beurteilungssysteme Zielvereinbarung Teamentwicklung Coaching & Supervision Trainings, Seminare & Qualifizierung Optimale Platzierung Personal- motivation Führungsverhalten Kommunikation Bottom-up Organisation Anreizsysteme Vergütung Talent Management Personal- Beschaffung (mit Partnern) Expertensuche & Headhunting Diagnose Direktsuche Anzeigen Auswahl Interviews Eignungsdiagnostik Assessment Center Top Level Audits Personal- management Outplacement / Transfer Neupositionierung Nachfolgeplanung Demografiemanagement Kompetenz- und Wissensmanagement Zurück zu Folie 5

16 W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s © AG - Basispräsentation 16 Gründungsjahr:1989 Weider Unternehmensberatung GmbH-Gründung:1991 Weider, Rohde & Partner GmbH AG-Gründung:2000 Weider AG 2006 Einbeziehung neuer Aktionäre und Partner Zusammen mit PCG Projekt Consult GmbH Prof. Dr. Kost & Collegen, BOB Transfer GmbH und IQ Ruhr GmbH bietet die Weider AG exzellente Dienstleistungen auf dem Human Resources Bereich an. Stammkapital:Euro Vorstand:Klaus-D. Löchel (Vorsitz), Dr. Markus Wendt, Wolfgang Domdey Aufsichtsrat::Prof. Dr. Klaus Kost (Vorsitz), Wolfgang Köbernik, Christian Förster Mail / Adresse:Kaiser-Friedrich-Promenade 89, Bad Homburg v.d.H. Tel – , Fax – – 20 Highlights: 1991 Einführung des 360 Grad Feedback in Deutschland 1995 Gewinner des Deutschen Personalmarketingpreises Fakten


Herunterladen ppt "W E I D E R. A G h u m a n r e s o u r c e s Sind Sie schon fit für den demografischen Wandel? W E I D E R. A G human resources Kaiser-Friedrich-Promenade."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen