Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Reinhard Achatz AVG Burghausen MINT für junge Menschen: Mehr Freude am Lernen EADS Deutschland GmbH Ottobrunn 22. April 2009 Schule und Wirtschaft Hand.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Reinhard Achatz AVG Burghausen MINT für junge Menschen: Mehr Freude am Lernen EADS Deutschland GmbH Ottobrunn 22. April 2009 Schule und Wirtschaft Hand."—  Präsentation transkript:

1 Reinhard Achatz AVG Burghausen MINT für junge Menschen: Mehr Freude am Lernen EADS Deutschland GmbH Ottobrunn 22. April 2009 Schule und Wirtschaft Hand in Hand Das Aventinus-Gymnasium und die Wacker-Chemie AG Bildung, Freude am Lernen, Faszination MINT-Fächer Die Zusammenarbeit zwischen Schule und Firma

2 Reinhard Achatz AVG Burghausen MINT für junge Menschen: Mehr Freude am Lernen EADS Deutschland GmbH Ottobrunn 22. April 2009 Burghausen an der Salzach, 2008 Die Partner und ihr Profil Burghausen ca Einwohner ca Beschäftigte MNT und SG ca. 850 SchülerInnen OMV Oberösterreich längste Burg Europas Kurfürst- Maximilian- Gymnasium SV Wacker 3. Bundesliga ca 23 Sparten ca 6000 Mitglieder Altstadt, u.a. Internationales Jazz-Festival OMV Oberösterreich längste Burg Europas Kurfürst- Maximilian- Gymnasium SV Wacker 3. Bundesliga ca 23 Sparten ca 6000 Mitglieder Altstadt, u.a. Internationales Jazz-Festival

3 Reinhard Achatz AVG Burghausen MINT für junge Menschen: Mehr Freude am Lernen EADS Deutschland GmbH Ottobrunn 22. April 2009 Die Wacker - Chemie Unternehmenskurzprofil: WACKER ist ein global tätiges Unternehmen mit rund Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 4,3 Mrd. (2008). Siltronic AG Reinstsiliciumwafer und -einkristalle für Halbleiter-Bauelemente WACKER SILICONES Siliconöle, -emulsionen, -kautschuk und -harze, Silane, Pyrogene Kieselsäuren, Thermoplastische Siliconelastomere WACKER POLYMERS Dispersionspulver und Dispersionen, PVAc-Festharze, VC-Copolymere, Polyvinylacetate, WACKER FINE CHEMICALS Feinchemikalien, Biologics und weitere biotechnologische Produkte, wie Cyclodextrine und Cystein WACKER POLYSILICON Polysilicium für die Halbleiter- und Photovoltaikindustrie, Solarwafer WACKER verfügt über weltweit 27 Produktionsstätten sowie über ein globales Vertriebsnetz mit mehr als 100 Tochterunternehmen und Repräsentanzen. Die Partner und ihr Profil Industrie in Burghausen ist global tätig arbeitet in stark zukunftsorientierten Technologien steht hier im Wettbewerb, insbesondere mit USA, Japan, China und Asia-Pacific Offensive für Burghauser Schüler besonders dringlich

4 Reinhard Achatz AVG Burghausen MINT für junge Menschen: Mehr Freude am Lernen EADS Deutschland GmbH Ottobrunn 22. April 2009 Wacker braucht die Internationalität seiner Mitarbeiter, braucht wettbewerbsfähige Mitarbeiter, d.h. gut und breit ausgebildete und - vor allem - ENTWICKELTE, GEBILDETE PERSÖNLICHKEITEN. Ein Auslandsaufenthalt darf sich für den Mitarbeiter und vor allem für seine Kinder nicht nachteilig auswirken. Die Globalisierung und ihre Auswirkungen ungehemmter Wettbewerb MINT-Fächer als Austragungsorte Auslandsaufenthalte Anforderungen an künftige Führungskräfte Lebenslanges, oft selbstorganisiertes, vernetzendes Lernen Wacker engagiert sich in der Schulentwicklung Gründe und Anlass

5 Reinhard Achatz AVG Burghausen MINT für junge Menschen: Mehr Freude am Lernen EADS Deutschland GmbH Ottobrunn 22. April 2009 Ziele des Bildungspaktes: Anerkennung der Persönlichkeit des Schülers in Wert und Würde Stimulierende Lernatmosphäre Vermittlung globaler Zusammenhänge und praxisnaher Fremdsprachenunterricht Zugang zu moderner Informationstechnologie und moderner Naturwissenschaft Moderne Führungsmethoden an Schulen: Verantwortung und Befugnisse zusammenführen Lernen aus den Erfahrungen anderer (Benchmarking) Qualitätsverbesserungen planen und messbar machen Bildungspakt Bayern – Modellversuch Oberbayern-Ost zur Schulentwicklung im Gymnasium Dialog der Eltern Burghauser Gymnasien, Der Modellversuch Bildungspakt Oberbayern-Ost: Ziele

6 Reinhard Achatz AVG Burghausen MINT für junge Menschen: Mehr Freude am Lernen EADS Deutschland GmbH Ottobrunn 22. April 2009 MV BP Projekte und Aktivitäten im Überblick 99/0000/0101/0203/0404/0505/06 C/Ph – Praktika Wettbewerbe Materialien 98/99 Vision Schule 2000 Studientage Umfragen Wacker - Seminare EFQM Steuerkreis Jobbörse Schnupperpraktikum At School in Oregon Praktika bei Wacker Grundwissen Mathematik Methodenvielfalt Leitbilder und Schulprofil 02/03 06/07 07/08 PräsentationenJdq 2020 Projekte im G8

7 Reinhard Achatz AVG Burghausen MINT für junge Menschen: Mehr Freude am Lernen EADS Deutschland GmbH Ottobrunn 22. April 2009 Erfolgsindikatoren für das AVG Deutliche Professionalisierung der Schulentwicklung Hochwertige nw- Ausstattung und Unterrichtsunterstützung großesSchülerinteresse an MINT-Fächern Gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung, keine Berührungsängste Modellversuch Bildungspakt wirkte belebend – befreiend- bereichernd Leistungsindikatoren: -seit Jahren hohe Attraktivität bei Schulanfängern -deutliche Tendenz bei Wahl der Oberstufenkurse (LK, Gk, W- und P- Seminare) hin zu Mathematik und Naturwissenschaften -Abiturschnitte der letzten Jahre in den MNT-Fächern signifikant über dem Landesschnitt Deutliche Verbesserung des Schulklimas und des Außenoptik Lehrkräfte und die Schulleitung genießen in der Kommune große Hochach- tung. Man weiß, was sie leisten und unter welchen Rahmenbedingungen.

8 Reinhard Achatz AVG Burghausen MINT für junge Menschen: Mehr Freude am Lernen EADS Deutschland GmbH Ottobrunn 22. April 2009 Was können wir weiterempfehlen ? gegenseitiger Respekt, keine Besserwisserei Einsicht in und Bereitschaft zu notwendigen Veränderungen konkrete Aktionen – sichtbare Verbesserungen von der Schulleitung getragen: überzeugen - motivieren – anerkennen möglichst breiter Konsens zwischen allen Partnern zeitliche und persönliche Belastungen nicht unterschätzen Die externen Partner auffordern, nicht betteln Ein Zitat...

9 Reinhard Achatz AVG Burghausen MINT für junge Menschen: Mehr Freude am Lernen EADS Deutschland GmbH Ottobrunn 22. April 2009 Was können wir weiterempfehlen ? Kreativität ist oft wichtiger A. Einstein als bloßes Wissen


Herunterladen ppt "Reinhard Achatz AVG Burghausen MINT für junge Menschen: Mehr Freude am Lernen EADS Deutschland GmbH Ottobrunn 22. April 2009 Schule und Wirtschaft Hand."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen