Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ZIV-Schulung Word Grundlagen. Gliederung 1.Arbeitsoberfläche und Basics 2.Texterstellung und -bearbeitung 3.Textformatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ZIV-Schulung Word Grundlagen. Gliederung 1.Arbeitsoberfläche und Basics 2.Texterstellung und -bearbeitung 3.Textformatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisierung."—  Präsentation transkript:

1 ZIV-Schulung Word Grundlagen

2 Gliederung 1.Arbeitsoberfläche und Basics 2.Texterstellung und -bearbeitung 3.Textformatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisierung der Texterstellung 6.Abschließende Arbeiten

3 Die Backstage-Ansicht 1. Grundlagen 2.Texterstellung und - bearbeitung 3.Formatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisieru ng 6.Abschluss 1. Grundlagen 2.Texterstellung und - bearbeitung 3.Formatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisieru ng 6.Abschluss

4 Arbeitsoberfläche - oben 1. Grundlagen 2.Texterstellung und - bearbeitung 3.Formatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisieru ng 6.Abschluss 1. Grundlagen 2.Texterstellung und - bearbeitung 3.Formatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisieru ng 6.Abschluss

5 Arbeitsoberfläche - unten Übung 1: Und nun konzentriert Euch auf den Laserpointer….

6 Vier Besonderheiten von Word 2010 Prinzip der Bedienerführung Baukastenprinzip Vorschaufunktion.docx-Format

7 Wie erzeuge ich mit Word… Eine Zeile? Einen Absatz? Eine Leerzeile? Seiten? Wozu dient ein Kontextmenü?

8 Texterstellung– und bearbeitung Die Grundprinzipien der Texterstellung werden anhand von Word selbst dargestellt: Text erfassen, Cursor platzieren Formatierungszeichen anzeigen Text markieren Text schnell formatieren Dokumente speichern und schließen Nun widmet Euch der Übung 2! 1. Grundlagen 2.Texterstellung und - bearbeitung 3.Formatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisieru ng 6.Abschluss 1. Grundlagen 2.Texterstellung und - bearbeitung 3.Formatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisieru ng 6.Abschluss

9 Lösungsvorschlag Übung 2

10 Textformatierung: Zeichenformate 1. Grundlagen 2.Texterstellung und - bearbeitung 3.Formatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisieru ng 6.Abschluss 1. Grundlagen 2.Texterstellung und - bearbeitung 3.Formatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisieru ng 6.Abschluss Dieses Menü erscheint bei Klick auf das kleine Symbol rechts von der Gruppe Schriftart. Vieles lässt sich aber auch ohne dieses Menü einstellen, etwa Schriftart, -Farbe und –Größe.

11 Textformatierung: Absatzformate Absatzoptionen im Register Start, unter anderem: Ausrichtung einstellen, Seitenabstand bestimmen. Und nun zu Übung 3….

12 Lösungsvorschlag Übung 3

13 Absatzeinzug und Absatzabstand Absatzoptionen im Register Seitenlayout, unter anderem mit Absatzeinzug und Absatzabstand.

14 Absatzeinzug II Weitere Möglichkeit für den Absatzeinzug: Zunächst das Lineal mit diesem Symbol einblenden. s Linker EinzugHängender Einzug Erstzeileneinzug Rechter Einzug

15 Seitenformatierung: Papierformat Register Seitenlayout In der Gruppe Seite einrichten: Größe

16 Seitenformatierung: Seitenausrichtung Register Seitenlayout In der Gruppe Seite einrichten: Orientierung: Hochformat / Querformat

17 Seitenformatierung: Seitenränder Register Seitenlayout In der Gruppe Seite einrichten: Seitenränder Nun könnt Ihr Aufgabe 4 bearbeiten!

18 Übung 4: Lösungsvorschlag

19 Tabstopps Tabstopps sind feste Positionen, innerhalb einer Zeile, die durch Betätigen dieser Taste ausgelöst werden: (befindet sich neben dem Q) Es gibt zwei Arten von Tabstopps Standardtabstopps Individuelle Tabstopps

20 Standardtabstopps Standardtabstopps sind immer in einem Abstand von 1,25 cm gesetzt. Sie werden immer dann genutzt, wenn keine individuellen Tabstopps genutzt werden. Sie sind im unteren Rand des Lineals durch die kleinen Striche gekennzeichnet.

21 Individuelle Tabstopps Links am Rand sieht man die Tabstoppausrichtung: In diesem Fall linksbündig Die Ausrichtung muss zuerst bestimmt werden, bevor man per Maus einen individuellen Tabstopp an die gewünschte Stelle setzt: In den entsprechenden Absätzen werden alle Standardtabstopps gelöscht, die sich links von individuellen Tabstopps befinden.

22 Lösungsvorschlag: Übung 5a

23 Lösungsvorschlag: Übung 5b

24 Dialogfenster Tabstopps Gruppe Absatz Erweiterungssymbol Schaltfläche Tabstopps.

25 Aufzählungszeichen und Nummerierungen Möchte man eine Liste erstellen, hat man über die Gruppe Absatz die Möglichkeit… mit dem Symbol eine Liste mit Aufzählungszeichen (zum Beispiel Spiegelstrichen) zu erstellen mit dem Symbol eine Liste mit Nummerierungen zu erstellen

26 Aufzählungszeichen und Nummerierungen Eine Liste mit mehreren Ebenen erstellt man, indem man das Symbol betätigt. Auf welcher Ebene ein Absatz dann angesiedelt ist, entscheidet man, mit der Tab-Taste. Wenn ein Text bereits existiert, muss man die Absätze markieren, die als Listenpunkte gekennzeichnet werden sollen. Anderes Format für die Aufzählung verwenden: Text markieren rechte Maustaste Aufzählungszeichen / Nummerierung

27 Übung 6 Schafft Ihr es, den Text in Eurer Übung wie rechts aufgeführt zu formatieren?

28 Dokumentvorlage erstellen

29 Formatvorlagen

30 Übung 7: Lösungsvorschau

31 Grafiken einfügen 1. Grundlagen 2.Texterstellung und - bearbeitung 3.Formatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisieru ng 6.Abschluss 1. Grundlagen 2.Texterstellung und - bearbeitung 3.Formatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisieru ng 6.Abschluss

32 Wie ist das möglich?

33 Tabellen erstellen

34 Lösungsvorschlag Übung 8b.)

35 Spalten einrichten Seitenlayout Seite einrichten Spalten

36 Kopf-und Fußzeile Über den Register Einfügen Findet man die Gruppe Kopf- und Fußzeile

37 Kopf- und Fußzeile schließen 37

38 Gliederungsebene einblenden 38

39 Gliederungsebenen 39

40 Lösungsvorschlag Übung 10 40

41 Inhaltsverzeichnis erstellen 41

42 Inhaltsverzeichnis aktualisieren 42

43 Suchen und ersetzen Grundlagen 2.Texterstellung und - bearbeitung 3.Formatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisieru ng 6.Abschluss 1. Grundlagen 2.Texterstellung und - bearbeitung 3.Formatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisieru ng 6.Abschluss

44 Register Überprüfen 44

45 Zum Abschluss: PDF-Datei erzeugen 45

46 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit 46


Herunterladen ppt "ZIV-Schulung Word Grundlagen. Gliederung 1.Arbeitsoberfläche und Basics 2.Texterstellung und -bearbeitung 3.Textformatierung 4.Weitere Funktionen 5.Automatisierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen