Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ihr Kompetenzpartner für die Energiebeschaffung Referent: Thomas Maisch Leiter Vertrieb & Marketing.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ihr Kompetenzpartner für die Energiebeschaffung Referent: Thomas Maisch Leiter Vertrieb & Marketing."—  Präsentation transkript:

1 Ihr Kompetenzpartner für die Energiebeschaffung Referent: Thomas Maisch Leiter Vertrieb & Marketing

2 Was erwartet ein Unternehmer an die Energieversorgung? Zuverlässige Energieversorgung für Geräte und Maschinen Angenehm temperiertes Raumklima für die Mitarbeiter Geringer Aufwand (Konzentration auf Kernkompetenz) Kostengünstige Energieversorgung

3 Betrachtungen differenzieren Stromversorgung - Was bieten die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen - Grundversorgung - Marktzutritt Wärme-/Kälteversorgung - Was ist das Grundbedürfnis - Wärme-/Kälteanlage Betrieb in Eigenregie - Contracting-Lösung

4 Stromversorgung, was ist neu? Das StromVG (in Kraft seit 1. Jan. 2009) unterscheidet zwischen Grundversorgung und freiem Marktzutritt - Grundversorgung: Stromlieferung zu Tarifkonditionen Tarife basieren auf Gestehungskosten - freier Marktzutritt: Kunden > kWh/a Verbrauch können Energielieferanten frei wählen Einmal frei, immer frei! Netznutzungskosten & Abgaben werden weiterhin dem lokalen Versorger geschuldet

5 Marktpreis-Entwicklung Bodega Energie 08 / 09: 68.3 CHF/MWh

6 Ökologische Mehrwertprodukte: Sie haben die Wahl Für nur einen Rappen mehr 100% erneuerbar und CO 2 -frei Individuelles Engagement für jedes Portemonnaie eine Lösung Ein starkes Engagement für jedes die Ökologie mit 4.5 Rappen

7 Wärme-/Kälteversorgung konventionell Der Unternehmer betreibt seine Wärme-/Kälteversorgung selbst - Energiebeschaffung (Strom, Öl, Gas, Holz) - Anlagenunterhalt (Absorption von Mitarbeitern, unkalkulierbare Reparaturkosten) - Anlagenerneuerung (Kapitalbindung)

8 Wärme-/Kälteversorgung mit Contracting Betriebsführungs-Contracting: Der Unternehmer übernimmt Investition in Wärme- / Kälteanlagen selbst; Auslagerung von: - Energiebeschaffung - Anlagenunterhalt Anlagen-Contracting: Reiner Bezug von Wärme- / Kälte - Konzentration auf Kernkompetenz des Unternehmens - freies Kapital für umsatzgenerierende Investitionen

9 Was genau ist Contracting?

10 Mögliche Lösungen Contracting-Dauer abhängig vom Anlagetyp und gegen- seitigen Bedürfnissen, in der Regel 15 bis 20 Jahre Investitions- und Fixkosten werden über eine jährliche Grundgebühr gedeckt Variable Kosten werden abhängig vom Energie- verbrauch erhoben Preise werden entsprechend dem Primärenergieträger (Holz, Gas, Strom) indexiert festgelegt. Kunde hat klare Kostentransparenz und -sicherheit

11 Beispiel eines EBS-Contractings Objekt: MPS Oberarth Contractingnehmer: Bezirk Schwyz Contractor: Elektrizitätswerk des Bezirks Schwyz AG Lösung:- Holzschnitzelheizung für die Heizung - Erd-/Biogas-BHKW fürs Brauchwasser - Umrüstung Kessel auf Erd-/Biogas als Redundanz Laufzeit:- 20 Jahre Kosten- einmalige Belastung für Bauten - Grundgebühr - verbrauchsabhängige Kosten

12

13 An wen Sie sich wenden können: Werner Kälin, Tel.: Thomas Maisch, Tel.: Allgemein: Tel.: Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Ihr Kompetenzpartner für die Energiebeschaffung Referent: Thomas Maisch Leiter Vertrieb & Marketing."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen