Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Private Hochschulen in Deutschland Resümee und Ausblick Hertie School of Governance und CHE Centrum für Hochschulentwicklung Berlin, 8. November 2005 Hans.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Private Hochschulen in Deutschland Resümee und Ausblick Hertie School of Governance und CHE Centrum für Hochschulentwicklung Berlin, 8. November 2005 Hans."—  Präsentation transkript:

1 Private Hochschulen in Deutschland Resümee und Ausblick Hertie School of Governance und CHE Centrum für Hochschulentwicklung Berlin, 8. November 2005 Hans N. Weiler Stanford University

2 Julian Barnes England, England

3 HSoG/CHE Berlin 11/053 Kritische Themen Finanzierung Finanzierung Studierende Studierende Profilbildung Profilbildung Forschung Forschung Governance Governance

4 HSoG/CHE Berlin 11/054 Finanzierung Studiengebühren: Das Dilemma der Preise Studiengebühren: Das Dilemma der Preise Personalkosten: Flexibilität vs. Nachhaltigkeit Personalkosten: Flexibilität vs. Nachhaltigkeit Endowment funding Endowment funding –die einzig wirksame Lösung –Spenden in Deutschland –öffentliches Geld für private Hochschulen Forschungsförderung mit Vollkosten Forschungsförderung mit Vollkosten

5 HSoG/CHE Berlin 11/055 Studierende Betreuung und Beratung Betreuung und Beratung zahlende und wählerische Kunden zahlende und wählerische Kunden das System der wechselseitigen Auswahl das System der wechselseitigen Auswahl die unterbewertete Rolle der Absolventen die unterbewertete Rolle der Absolventen

6 HSoG/CHE Berlin 11/056 Profilbildung Profilbildung an öffentlichen Hochschulen Profilbildung an öffentlichen Hochschulen Angebotsbreite und Profiltiefe an privaten Hochschulen Angebotsbreite und Profiltiefe an privaten Hochschulen Praxisbezug und Wissenstransfer Praxisbezug und Wissenstransfer Disziplinen und ihre Grenzen Disziplinen und ihre Grenzen Professional Schools Professional Schools

7 (enthält weitere Informationen zum Thema)

8 HSoG/CHE Berlin 11/058 Forschung ohne Forschung keine Hochschule ohne Forschung keine Hochschule Probleme Probleme –Infrastrukturen –Kontinuität –Vollkosten –wissenschaftlicher Nachwuchs dennoch: Ohne Forschung keine Hochschule dennoch: Ohne Forschung keine Hochschule Lehr-Hochschulen? Lehr-Hochschulen?

9 HSoG/CHE Berlin 11/059 Governance mit Autonomie selbstbewusst und konstruktiv umgehen mit Autonomie selbstbewusst und konstruktiv umgehen neue Formen von Wissenschaftlichkeit erfordern neue Formen von Governance neue Formen von Wissenschaftlichkeit erfordern neue Formen von Governance Qualitätssicherung als Problem von Governance Qualitätssicherung als Problem von Governance Governance und Finanzierung Governance und Finanzierung

10 HSoG/CHE Berlin 11/0510 Ceterum censeo… Das Experimentier- und Modellierungs- potenzial privater Hochschulen ist noch längst nicht erschöpft. Das Experimentier- und Modellierungs- potenzial privater Hochschulen ist noch längst nicht erschöpft. Qualität ist ausschlaggebender als die Rechtsform. Qualität ist ausschlaggebender als die Rechtsform. Das Gleichförmigkeitsmonopol ist in Gefahr. Das Gleichförmigkeitsmonopol ist in Gefahr. Bahnsteig 9 ¾ Bahnsteig 9 ¾


Herunterladen ppt "Private Hochschulen in Deutschland Resümee und Ausblick Hertie School of Governance und CHE Centrum für Hochschulentwicklung Berlin, 8. November 2005 Hans."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen