Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1.Einteilung der Altersklassen: - 9 Jahre und jünger (Schüler/innen C oder L5C) - 10 - 11 Jahre (Schüler/innen B oder L5 B) - 12 - 14 Jahre (Schüler/innen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1.Einteilung der Altersklassen: - 9 Jahre und jünger (Schüler/innen C oder L5C) - 10 - 11 Jahre (Schüler/innen B oder L5 B) - 12 - 14 Jahre (Schüler/innen."—  Präsentation transkript:

1 1.Einteilung der Altersklassen: - 9 Jahre und jünger (Schüler/innen C oder L5C) Jahre (Schüler/innen B oder L5 B) Jahre (Schüler/innen A oder L5 A) Jahre (Jugendturner/innen oder L6) - 19 Jahre und älter (Turner/innen oder L7) Wettkampfkonzept Landesklasse

2 2. Wettkampfprogramm: Kür – Dreikampf :  Kür Gerade  Kür Spirale  Kür Sprung Wettkampfkonzept Landesklasse

3 2. Wettkampfprogramm: 2.1. Kür Gerade:  Siehe aktuelle Wertungsbestimmungen  Schwierigkeitswert: Wettkampfkonzept Landesklasse TeilWertAnzahlGesamtwert D0,80 Pkt.1 C0,60 Pkt.31,80 Pkt. B0,40 Pkt.31,20 Pkt. 3,80 Pkt. Gutpunkt für B-, C- oder D- Abgang oder ein zusätzliches D-Teil 0,20 Pkt. 0,20 Pkt. 4,00 Pkt.

4 2. Wettkampfprogramm: 2.2. Kür Spirale: Wahl des Rhönrads:  Maximal 25 cm kleiner als Geraderad Übungskatalog:  Neuer Übungskatalog mit Null-, A- und B-Teilen  Genaue Ausführungsvorschriften analog zum bestehenden Katalog für „Normalräder“ Wettkampfkonzept Landesklasse

5 2. Wettkampfprogramm: 2.2. Kür Spirale: Zusammensetzung der Wertung: a)Übungsumfang: - 4 Übungen (maximal) - Pro Übung: 0,5 Pkt für Ausführung (= 2,0 P) - Für Übergangseinheiten (Abrutschen/ In-den- Stand-Führen) – sofern vorhanden je 0,5 Pkt (=1,0 Pkt) - Zu wenig/zu viel geturnte Übungen: siehe WB Wettkampfkonzept Landesklasse

6 2. Wettkampfprogramm: 2.2. Kür Spirale: Zusammensetzung der Wertung: a)Übungsumfang: - 4 Übungen (maximal) - Pro Übung: 0,5 Pkt für Ausführung (= 2,0 P) - Für Übergangseinheiten (Abrutschen/ In-den- Stand-Führen) – sofern vorhanden je 0,5 Pkt (=1,0 Pkt) - Zu wenig/zu viel geturnte Übungen: siehe WB Wettkampfkonzept Landesklasse

7 2. Wettkampfprogramm: 2.2. Kür Spirale: Zusammensetzung der Wertung:: b) Schwierigkeitswert: Wettkampfkonzept Landesklasse TeilWertAnzahl Gesamtw ert B-Teil0,4 Pkt.20,8 Pkt. A-Teil0,2 Pkt.1 0-Teil0,0 P10,0 Pkt. Höchstwert für die Schwierigkeit 1,0 Pkt.

8 2. Wettkampfprogramm: 2.2. Kür Spirale: Zusammensetzung der Wertung: c) Aufbau: Keine Vorschriften d) Übersicht: Wettkampfkonzept Landesklasse Faktor Wert (maximal) Ausführung3,0 Pkt. Schwierigkeit1,0 Pkt. Höchstwertung4,0 Pkt

9 2. Wettkampfprogramm: 2.3. Kür Sprung: Wahl des Rhönrads:  Für alle Sprünge mit Rhönrad gilt: Das Rhönrad darf maximal 20 cm kleiner bzw. größer sein als das Geraderad.  Es gibt weitere Sprunggeräte und Sprungformen (z.B. Kasten und Parallelbarren) Wettkampfkonzept Landesklasse

10 2. Wettkampfprogramm: 2.3. Kür Sprung: Katalog der Sprünge:  Für die neuen Sprungformen/Sprunggeräte wird Ausführungs- und Abzugskatalog erstellt (analog zum Sprungkatalog der WB)  Jeder Sprung erhält eine Ausführungs- und Schwierigkeitswert Anzahl der Sprünge im Wettkampf:  Zwei Wettkampfkonzept Landesklasse


Herunterladen ppt "1.Einteilung der Altersklassen: - 9 Jahre und jünger (Schüler/innen C oder L5C) - 10 - 11 Jahre (Schüler/innen B oder L5 B) - 12 - 14 Jahre (Schüler/innen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen