Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme."—  Präsentation transkript:

1 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme

2 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Einschätzung chemischer Risiken 1 Schutzausrüstung 2 Schutz während der Anwendung von gefährlich chemischen Produkten 3 Wahl eines Abzuges mit gewünschter Sicherheit 4

3 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Anwendungsbedingungen Einschätzung des Expositionsniveaus/ AGW (Arbeitsplatzgrenzwert, ehemals MAK-Wert) Chemisches Risiko Eigenschaften gefährlicher Produkte (SDB) Einschätzung chemischer Risiken

4 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme AGW AGS und DFG (Ausschuss für Gefahrstoffe und Deutsche Forschungsgemeinschaft) in Deutschland Kurzzeitwert des Arbeitsgrenzwertes: Konzentration erzeugt eine sofortige Gefahr Mittel- oder langfristige Gefahr für den Chemiker Schichtmittelwert des Arbeitsplatzgrenzwertes (AGW): Konzentration für eine tägliche Exposition in ppm ausgedrückt Sofortige Gefahr für den Chemiker Konzentration, Exposition und Gefahr Einschätzung chemischer Risiken

5 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Hochtoxische Chemikalien Osmiumtetroxid AGW: 0,0002ppm Glutaraldehyd AGW: 0,05 ppm Formaldehyd AGW: 0,5ppm Schwachtoxische Chemikalien Methanol AGW: 200ppm Aceton AGW: 500ppm Ethanol AGW: 1000 ppm Mittelstark toxische Chemikalien Benzol AGW: 1 ppm Tetrachlormethan AGW: 2ppm Toluol AGW: 50ppm Einschätzung chemischer Risiken

6 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Tetrachlormethan: Der AGW ist ein Orientierungswert, der in Bezug auf die Bekanntheitsevolution nach unten korrigiert werden kann. Aceton : Die Respektierung des AGW entspricht keinem Ausbleiben der Risiken! 5 ppm10 ppm 2 ppm 500 ppm in Frankreich (Artikel R Dekretnummer ) 750 ppm in Frankreich / 500 ppm in Deutschland Einschätzung chemischer Risiken

7 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Wie hoch ist der AGW bei dieser Mischung? AGW A + AGW B + AGW C … = ?? Der AGW ist spezifisch auf ein Produkt und nicht auf eine Produktmischung festgesetzt! AGW G AGW F AGW E AGW D AGW C AGW B AGW A AGW H Einschätzung chemischer Risiken

8 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Ein Labor ist ein sehr spezifischer Raum wo: - mangelnde Kenntnisse vom AGW und ihre Kumulierungseffekte herrschen - umgehende Gefahrensabwesenheit + Routine das Vergessen einer langfristigen Gefahr ergeben - Chemiker sich mit der Zeit an Gerüche gewöhnen - die Geruchsschwelle mancher Produkte < als sein AGW ist. Einschätzung chemischer Risiken

9 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Tägliches ausgesetzt sein gegenüber chemischen Substanzen provoziert ein Inhalationsrisiko und... potentiell sehr gefährliche Krankheiten! TETRACHLORMETHAN : schädigt das Nervensystem, verursacht Lungenödeme SALPETERSÄURE: schädigt das Zellgewebe und das Sehvermögen Pharmazeutische Wirkstoffe (Puder): richten eine Überdosis an Inhalation aus Einschätzung chemischer Risiken

10 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme 16% der schwangeren Laborantinnen haben Probleme mit dem Fötus zeigt, dass die Lebenserwartungen eines Chemikers 10 Jahre unter dem Durchschnitt liegen (OSHA, 29 CFR Part 1910, Januar 1990) Amerikanische Studie OSHA ( Occupational Safety & Health Administration) Studie des American Medical Association von 1987 bis bis 40% der Blasenkrebse = berufsbedingter Umgang mit Chemikalien Tumore in Frankreich im Jahr berufsbedingt Umgang mit Chemikalien Laut FNATH (Nationaler Verband berufsg. & behinderter Personen) Einschätzung chemischer Risiken

11 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Einschätzung des Risikos Optimierung und Beherrschung vom Prozess Legale Pflichten Risikoanalyse / Wahl von Schutzmittel Einschätzung chemischer Risiken

12 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Absaughaube ohne Arbeitsraum Flexible Absaugehaube Chemikalien- schränke Stationärer Laborabzug Labortisch mit Absaugefläche Filterabzug Sicherheits- schränke Schutzausrüstung Wie sieht es mit der Effizienz aus?

13 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Haube ohne Arbeitsraum Ventilierte Absaugfläche Bewegliche Absaughaube Kein Arbeitsraum Kein Rückhaltevermögen Keine Barriere zwischen Anwender und Produkt Schutzausrüstung Ventilierter Arbeitsplatz Effizienz existierender, ventilierter Schutzsysteme

14 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Abzug Gutes Rückhaltevermögen Leistungskriterien durch die Norm anerkannt Chemikalien- schrank Filterabzug Schutzausrüstung Sicherheits- schrank

15 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Dies ist das einzige Mittel, um eine effiziente Barriere zwischen Anwender und Dämpfen oder chemischen Pudern zu kreieren und das Rückhaltevermögen zu versichern. Chemische Gase und feine Puder verbreiten sich sehr schnell in der Luft: In Abwesendheit eines ventilierten Systems ist seine Diffusion multidirektionnel und nicht mehr kontrollierbar! Warum ein ventilierter Arbeitsraum? Nachdem das Gas oder Puder mit Hilfe eines unidirktionellem Luftstroms aufgefangen wurde... müssen sie in einem Arbeitsraum zurückgehalten werden,... um anschliessend mit Hilfe eines Ventilationssystems evakuiert zu werden. Schutzausrüstung

16 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Stationärer Abzug Filtration ohne Abluftleitung Filterabzug Ventilierter Arbeitsraum

17 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Französische Norm XPX max. 0,1 ppm SF 6 Französische Norm NF X max.0,1 ppm SF 6 Luftstromkonzeption im Arbeitsraum Testgas mit SF 6 Vorgeschriebene, minimale und frontale Luftgeschwindigkeit Französische Norm NF X Mindestgeschwindigkeit an der Fassade: 0,4 m/Sek. Höchstgeschwindigkeit an der Fassade: 0,6m/Sek. Niveau des Rückhaltevermögens Dynamische Luftbarriere gegen Turbulenzen Rückhaltevermögen chemischer Produkte im Arbeitsraum

18 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Abzug mit oder ohne Abluftleitung? Schutzausrüstung

19 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Filter- oder Abluftleitungs- effizienz Luftgeschwindig- keit Rückhaltever- mögen Vue générique Effizienzkriterien

20 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Überschreitung der Dachfrist: > 125% der Höhe des Baus (mindestens 3 m) Ratsame Luftgeschwindigkeit am Ausgang 7 m/Sek., 10 m/Sek. Erzwungene Luftleitung Luftgeschwindigkeit in der Leitung: < 6 m/Sek. um den Geräuschpegel zu reduzieren Weitere Kriterien im Text der Norm EN Luftextraktionssystem eines stationären Laborabzuges

21 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Automatischer Ventilationsaus- gleich Neue Luftventilation m 3 /Std. Verschmutze Abluftleitung m 3 /Std. Luftfiltrationssystem Luftaufbereitung Betriebsprinzipien eines stationären Laborabzuges

22 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Molekulare und/oder Partikelfiltrationstechnologie(n) Norm AFNOR NF X : 2009 Molekularfiltrationseffizienz: Konzentration geringer als 1% des AGW des angewendeten Produktes oberhalb des Filters während der normalen Funktionsphase Filtereffizienz von Abzügen ohne Abluftleitung Norm NF-EN : 1998 Partikelfiltrationseffizienz: 99,995% globale Effizienz für Partikel > oder = 0,1 μm gemäß der MPPS Test MPPS

23 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Vorteile: Geeignet, um grosse Mengen von chemischen Produkten zuverdampfen Möglichkeit alle flüssigen Produkte anzuwenden Schutz bei Abzügen mit Abluftleitung

24 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Protection with a fume hood NACHTEILE: Sehr hoher Energieverbrauch : Ein traditioneller stationärer Laborabzug ist 24 Stunden funktionsfähig, vergleichbar mit 3,5 mittelgrossen Wohnhäusern! (Bell und Al Harvard Green Campus Initiative, LBNL 2002) Schutz bei Abzügen mit Abluftleitung

25 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme NACHTEILE: Achtung auf die Wiedereinführung der verschmutzen Luft via neuer Luftzulassung Direkte toxische Emission in die Atmosphäre Schutz bei Abzügen mit Abluftleitung

26 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme NACHTEILE: Schutz bei Abzügen mit Abluftleitung Anwendung von Pudern wird nicht empfohlen!

27 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme NACHTEILE : Protection with a fume hood Vorgeschriebene Planung und Installationsarbeiten Kein Standortwechsel möglich im Falle von einer Neuordnung des Labors Stationärer Anschluss Schutz bei Abzügen mit Abluftleitung

28 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Automatischer Ventilationsaus- gleich Durchschnittskosten eines stationären Laborabzuges: Jährliche durchschnittliche Funktionskosten: Hohe Installations- und Funktionskosten NACHTEILE: 1 – stationärer Laborabzug 2 – Förderungssystem nach Außen 4 - Abluftleitung 3 - Leitungen 5 – neue Luftventilation 5 7 – neue Aufbereitung und Luftfiltration 6 6 – neue Luftleitungen 7 8 – Wartungskosten 8 Schutz bei Abzügen mit Abluftleitung

29 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Vorteile: Keine toxische Emission in unsere Atmosphäre Schutz bei Abzügen ohne Abluftleitung

30 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Vorteile: Sofort verfügbar Leichter Standortwechsel Schutz bei Abzügen ohne Abluftleitung

31 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Vorteile: Sehr geringer Energieverbrauch Schutz bei Abzügen ohne Abluftleitung

32 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Vorteile: Durchschnittliche Erwerbskosten eines Abzuges ohne Abluftleitung: bis Keine Planung Jährlicher Durchschnittswert für Ersatzfilter bei einem Abzug mit Abluftleitung: 300 Keine Installationskosten Schutz bei Abzügen ohne Abluftleitung

33 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Deckt die meisten Prozesse in Laboren ab Vorteile: Flüssige Produkte Puder Getrennt oder kombiniert! Schutz bei Abzügen ohne Abluftleitung

34 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme EINSCHRÄNKUNGEN DES NUTZUNGSRAHMENS Beispiele: Kohlenmonoxyd Acetaldehyd Wasserstoff Nicht gefilterte Produkte: Schutz bei Abzügen ohne Abluftleitung

35 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme EINSCHRÄNKUNGEN DES NUTZUNGSRAHMENS Filtersättigungsdetektion: Die Filtersättigung muss vom Anwender detektiert werden Schutz bei Abzügen ohne Abluftleitung

36 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme EINSCHRÄNKUNGEN DES NUTZUNGSRAHMENS Häufigkeit der Filterwechsel? 2 x pro Jahr Mehr als 2 x pro Jahr Schutz bei Abzügen ohne Abluftleitung

37 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme 0 Infrastruktur Energieersparnisse Mobilität Umweltschutz Schutz bei Abzügen ohne Abluftleitung

38 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Nicht-kontrollierte Verdampfung Kontrollierte Verdampfung Stationärer Abzug mit Abluftleitung oder Filterabzug ohne Abluftleitung?

39 Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Einschätzung der Risiken Fertigungsablaufstudie Angleichung des Prozesses = optimierte Wahl Stationärer Abzug mit Abluftleitung oder Filterabzug ohne Abluftleitung?


Herunterladen ppt "Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme Chemische Risiken im Labor: Wirksamkeit ventilierter Schutzsysteme."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen