Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Saarländische TAB-Fachtagung 2013 Änderungen in den Erläuterungen des VEWSaar e. V. zur TAB 2007, Ausgabe 11/2013 Dipl.-Ing. Thomas Gebhardt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Saarländische TAB-Fachtagung 2013 Änderungen in den Erläuterungen des VEWSaar e. V. zur TAB 2007, Ausgabe 11/2013 Dipl.-Ing. Thomas Gebhardt."—  Präsentation transkript:

1 Saarländische TAB-Fachtagung 2013 Änderungen in den Erläuterungen des VEWSaar e. V. zur TAB 2007, Ausgabe 11/2013 Dipl.-Ing. Thomas Gebhardt

2 Saarländische TAB-/VDE-Fachtagung Inhalt Änderungen aufgrund der neuen VDE-AR-N 4101 Änderungen aufgrund VDE-Vorschriften Redaktionelle Anpassungen Neue Veröffentlichungen auf der Internetseite des VEWSaar e. V. Neue Formulare Hinweise Anbringungsort Zählerschränke

3 Saarländische TAB-/VDE-Fachtagung Änderungen aufgrund der neuen VDE-AR-N 4101 Schreiben des VEWSaar e. V. Dimensionierung von Zähler- schränken im Sommer 2013 Nach neuer VDE-AR-N 4101 unterscheidet man 2 Betriebsarten für Zählerplätze : 1. kurzzeitige Strombelastung bis zur max. Bemessungsstromstärke 2. Dauerstrombelastung von max. 32 A bei Standardausführung Anpassungen in den Prinzipschaltbildern:

4 Saarländische TAB-/VDE-Fachtagung Änderungen aufgrund der neuen VDE-AR-N 4101 Anpassungen im Anhang I – Ergänzungen zur VDE-AR-N 4101 Bei höheren Dauerstrombelastungen wie in den Erläuterungen zur TAB beschrieben: - höherer Querschnitt bei Zählerverdrahtung oder - Einbau einer Wandlermessung

5 Saarländische TAB-/VDE-Fachtagung Änderungen aufgrund VDE-Vorschriften Wegfall von zwei Merkblättern: 1. Merkblatt Errichten von elektrischen Starkstromanlagen in Fliegenden Bauten sowie Wagen und Wohnwagen….. ehemals im Merkblatt erwähnte DIN VDE regelt jetzt Lade- und Endlademöglichkeiten für E-Fahrzeuge, Erläuterungen des ehemaligen Merkblattes sind in VDE geregelt! 2. Merkblatt Errichten von Weihnachtsbeleuchtungsanlagen

6 Saarländische TAB-/VDE-Fachtagung Redaktionelle Anpassungen in den Erläuterungen zur TAB 4. Plombenverschlüsse 6. Hauptstromversorgung Kurzschlussfestigkeit 8. Stromkreisverteiler 12. Schutzmaßnahmen 13. Erzeugungsanlagen mit bzw. ohne Parallelbetrieb

7 Saarländische TAB-/VDE-Fachtagung Ergänzungen im Anhang H Hinweise zur Anwendung… ab 30 kW Wandlermessungen (bisher 40 kW) Ergänzung von drei weiteren Punkten Aktualisierter Anhang H Hinweise zur Anwendung der TAB 2007 mit Erläuterungen des VEWSaar e. V. :

8 Saarländische TAB-/VDE-Fachtagung Neue Veröffentlichungen auf der VEWSaar-Internetseite Hinweise Blitzschutz an Abgasanlagen Hinweise Blitzschutz und Antennenerdung Potentialausgleich und Blitzschutz von Vorhangfassaden

9 Saarländische TAB-/VDE-Fachtagung Neue Formulare/Hinweise Anbringungsort Zählerschränke Neues Formular Inbetriebnahme PV-Anlagen Hinweise Anbringungsort Zählerschränke: in DIN , Punkt Mess- und Steuereinrichtung: Für Mess- und Steuereinrichtungen des VNB ist Platz an leicht zugäng- licher Stelle….. – jedoch nicht über bzw. unter Stufen – vorzusehen! in VDE-AR-N 4101, Punkt 4.4 2) Anordnung der Zähler- schränke: Zählerschränke dürfen nicht in Wohnungen von Mehrfamilien- häusern, über Treppenstufen….. eingebaut werden. Zentrale Zählerplatzanordnung

10 Saarländische TAB-/VDE-Fachtagung Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Saarländische TAB-Fachtagung 2013 Änderungen in den Erläuterungen des VEWSaar e. V. zur TAB 2007, Ausgabe 11/2013 Dipl.-Ing. Thomas Gebhardt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen