Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Belzona Lösungen für Korrosion unter Isolierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Belzona Lösungen für Korrosion unter Isolierung."—  Präsentation transkript:

1 Belzona Lösungen für Korrosion unter Isolierung

2

3

4

5

6

7

8 Verbreitete Probleme bei isolierter Ausrüstung: Schadhaftes Substrat unter der Isolierung Schäden an der Isolierung Abschnitt eines heißen Rohrs Querschnitt Lücke in der Außenverkleidung Isoliermaterial Korrodierte Rohrleitungen Vollgesogene Isolierung Heiße Prozess- flüssigkeit

9 Schäden am Substrat Typische Probleme: Korrosionsschäden ( innerhalb des Korrosionszuschlags, keine Verstärkung nötig ) Korrosionsschäden ( außerhalb des Korrosionszuschlags, Verstärkung nötig)

10 Herkömmliche Reparaturmethoden können nur während eines Stillstands durchgeführt werden Sandstrahlen nötig Austausch der Ausrüstung Der Schlüssel zum Erfolg sind hitzeaktivierte Produkte, die oberflächentolerant sind und während des Betriebs aufgetragen werden können. Das Problem

11 Schäden an der Isolierung Typische Probleme: Verschleiß aufgrund von Wassereintritt Mechanische Beschädigung

12 Herkömmliche Verkleidungen können nicht ohne Verbindungsstellen angebracht werden und sind darüber hinaus anfällig für mechanische Beschädigung. Wassereintritt Verschleiß des Isolierungsmaterials Der Schlüssel zum Erfolg ist eine mikroporöse Beschichtung, die weniger anfällig für Beschädigungen ist. Das Problem

13 Welche Ausrüstungen sind von CUI betroffen? Isolierte Ausrüstung, die bei Temperaturen zwischen 0 °C und 150 °C betrieben wird Isolierte Ausrüstung, die bei Temperaturen zwischen 0 °C und 150 °C betrieben wird Zwei Hauptkategorien von CUI Zwei Hauptkategorien von CUI Ausrüstung aus unlegiertem Stahl, die mit belüftetem Wasser in Kontakt ist, und zu Korrosionszellenbildung führt Ausrüstung aus unlegiertem Stahl, die mit belüftetem Wasser in Kontakt ist, und zu Korrosionszellenbildung führt Ausrüstung aus Edelstahl, die anfällig für Spannungsrisskorrosion und Lochfraß ist Ausrüstung aus Edelstahl, die anfällig für Spannungsrisskorrosion und Lochfraß ist

14 Die Auswirkungen von CUI Typische Probleme: Versagen des Anstrich- systems Verlust der strukturellen Integrität der Isolierung Energieverlust durch nasse Isolierung Reduzierung der Rohr- oder Tankwand-Dicke Im Extremfall Komplett-Versagen

15 Die Auswirkungen von CUI Kosten für den Austausch der Rohrleitungen Kosten eines neuen Anstrichsystems Kosten für den Austausch der Isolierung Kosten durch den Verlusts der strukturellen Integrität Kosten durch Energieverluste aufgrund nasser Isolierung

16 CUI – ein unterschätztes Problem? Seit Mitte der 70er Jahre wird Isolierung in Industrieanlagen großflächig eingesetzt, um Energiekosten zu sparen. Seit Mitte der 70er Jahre wird Isolierung in Industrieanlagen großflächig eingesetzt, um Energiekosten zu sparen. Niemand sah die schwerwiegenden Probleme voraus, die durch CUI ausgelöst werden würden. Niemand sah die schwerwiegenden Probleme voraus, die durch CUI ausgelöst werden würden. Die meisten Probleme mit CUI sind auf Ausrüstung, die zwischen 15 und 20+ alt ist. Die meisten Probleme mit CUI sind auf Ausrüstung, die zwischen 15 und 20+ alt ist. Beispiel: Ein Ölkonzern mit jährlichen, durch CUI verursachten Kosten von ca. 35 Millionen USD im Jahr 2009 Beispiel: Ein Ölkonzern mit jährlichen, durch CUI verursachten Kosten von ca. 35 Millionen USD im Jahr 2009

17 Kostenzuweisung Kosten für die Instandhaltung von Isolier- systemen Kosten für die Instandhaltung von Isolier- systemen Kosten für die Inspektion von CUI-Schäden Kosten für die Inspektion von CUI-Schäden Kosten durch Ausrüstungsversagen aufgrund von CUI Kosten durch Ausrüstungsversagen aufgrund von CUI

18 Verbessertes CUI-Management Beseitigung Beseitigung Entfernen der Isolierung Entfernen der Isolierung erhöhte Energiekosten erhöhte Energiekosten Prävention Prävention Bessere Bauweise (Beschichtungen, Isoliersysteme) Bessere Bauweise (Beschichtungen, Isoliersysteme) Einsatzmöglichkeit für Belzona Einsatzmöglichkeit für Belzona Verringerung Verringerung Instandhaltung und Inspektion Instandhaltung und Inspektion Belzona kann Instandhaltungskosten reduzieren. Belzona kann Instandhaltungskosten reduzieren.

19 Kontaktpersonen für CUI Prävention Prävention Spezifikationsabteilungen Spezifikationsabteilungen Verringerung Verringerung Anlageninspekteure Anlageninspekteure Manager für Anlageninstandhaltung Manager für Anlageninstandhaltung Korrosionsingenieure Korrosionsingenieure Asset Integrity Manager Asset Integrity Manager

20 Herkömmliche Lösungen

21 Herkömmliche Beschichtungen Können nur bei Stillstand aufgetragen werden Sandstrahlen nötig Keine Hitzebeständigkeit Lösemittelhaltig

22 Herkömmliche Lösungen Austausch/Heißarbeiten Können nur bei Stillstand durchgeführt werden Heißarbeiten nötig Oben genannte Probleme

23 Herkömmliche Lösungen Herkömmliche Verkleidungen Verbindungsstellen stellen inhärente Konstruktions- schwachstellen dar Anfällig für mechanische Beschädigungen Müssen nach Inspektion erneuert werden

24 Die Belzona Lösung

25 Belzonas hitzeaktiviertes und oberflächentolerantes Produktsortiment Oberflächentolerant und hitzeaktiviert Belzona 1251 (HA-Metal) Belzona 5841 Belzona 5851 (HA-Barrier)

26 Mikroporöse Belzona- Beschichtungen Mikroporös und weniger anfällig für mechanische Beschädigungen Belzona 3211 (Lagseal)

27 Geschichte Belzona 5851 (HA-Barrier) Entwickelt im Jahr 2000 Oberflächentolerant und hitzeaktiviert Für heiße Oberflächen zwischen 70 °C und 150 °C Belzona 5841 Entwickelt im Jahr 2007 Oberflächentolerant und hitzeaktiviert Für heiße Oberflächen zwischen 30 °C und 80 °C Belzona 1251 (HA-Metal) Entwickelt im Jahr 2000 Pastöse Variante von Belzona 5851 (HA-Barrier)

28 Geschichte Belzona 3211 (Lagseal Membrane) Entwickelt in den 70ern Mikroporöses und wasserfestes Produkt für Isoliermaterial

29 Die Lösung So funktioniert die Belzona- Lösung…. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Tatsache, dass sich die Porosität von Stahl mit zunehmender Hitze- einwirkung erhöht Hitzeaktivierte Beschichtungen werden bei Auftrag auf heiße Oberflächen flüssig und durchdringen die Oberflächen Entscheidend: Durchtränken der porösen Oberfläche mit entsprechendem Produkt

30 Adhäsion von Belzona 5851 (HA-Barrier) Abzugskraft von Belzona® 5851 Rostiger Stahl, Oberflächenvorbereitung St-3 Sandgestrahlter Stahl

31 Adhäsion von Belzona 5841 Rostiger Stahl, Oberflächenvorbereitung St-3 Abzugskraft von Belzona® 5841 Sandgestrahlter Stahl

32 Weitere Merkmale von Belzona 5851 (HA-Barrier) 1K-Produkt: einfach anzuwenden Schnelle Wiederinbetriebnahme Leichte Belastung bei 100 °C in 2 Stunden Gute Adhäsion auf manuell vorbereiteten Oberflächen Lange Haltbarkeit 1K-Produkt: keine Querkontamination

33 Weitere Merkmale von Belzona 5841 Schnelle Wiederinbetriebnahme Leichte Belastung bei 50 °C in 2 Stunden Volle mechanische und thermische Belastung bei 50 °C in 16 Stunden Gute Adhäsion auf manuell vorbereiteten Oberflächen Lange Haltbarkeit Nur tatsächlich benötigter Werkstoff muss angemischt werden

34 Merkmale von Belzona 1251 (HA-Metal) 1K-Produkt: einfach anzuwenden Zugscherbeanspruchung von 14,48 MPa bei Aus- härtung bei 100 °C auf manuell abgeschliffenem Stahl (St-3) Schnelle Wiederinbetriebnahme Leichte Belastung bei 100 °C in 15 Minuten

35 Merkmale von Belzona 3211 (Lagseal Membrane) Mikroporös Feuchtigkeit kann entweichen Wasser kann nicht eintreten Auf feuchte Oberflächen auftragbar Nahtloser Auftrag Feuerhemmend Passt sich komplexen Konturen an Einfache Inspektion/Ausbesserung Spritzbar

36 Bis zu 35 °CBelzona °C - 80 °CBelzona °C °CBelzona 5851 Einkapseln von Verkleidung – Belzona 3211 (Lagseal) Bis zu 35 °C 30 bis 80 °C 70 bis 150 °C Kompletter On-Line Schutz vor Korrosion unter Isolierung Rumdumschutz gegen CUI Anwendungstemperaturen

37 Informationsmaterialien

38 Produktflyer

39 Produktdatenblatt

40 Verarbeitungsanleitung

41 Produktauftrag

42 Produktauftrag Hitzeaktivierte Produkte Empfohlener Reinheitsgrad Oberflächenvorbereitung gemäß: Schwedischer Standard ISO St3 Empfohlene Methode Sandstrahlen Abschleifen Draht-Handbürste Schleifpapier Versuchen Sie immer, die Oberfläche immer mit der bestmöglichen Methode vorzubereiten Je besser die Vorbereitung, desto langlebiger die Reparatur.

43 Produktauftrag Belzona 3211 (Lagseal Membrane) Vorbereitung Sicherung sämtlicher loser und fransiger Bereiche der Isolierung Überbeschichtung der vorhandenen Verkleidung möglich, wenn diese sauber und fest ist und keine scharfen Kanten aufweist Angrenzende Beton-, Ziegel- oder Metallsubstrate müssen grundiert werden Auftrag von Belzona 3211 (Lagseal Membrane) Aufbringen von Belzona 9321 (Lagseal Reinforcing Sheet) während die Beschichtung noch feucht ist Auftrag der zweiten Schicht Belzona 3211 (Lagseal Membrane)

44 Anwendungsbeispiele

45 Anwendungsbeispiele Behälter-Beschichtung mit Belzona 5851 (HA-Barrier)

46 8 Jahre später Belzona behebt CUI-Schäden

47 Anwendungsbeispiel Behälter-Beschichtung mit Belzona 5851 (HA-Barrier) und Belzona 5841

48 Plattenverklebung mit Belzona 1251 (HA- Metal) Anwendungsbeispiel

49 Anwendungsbeispiel

50 Anwendungsbeispiel

51 Anwendungsbeispiel

52 Know-how in Aktion Mehr als 20 KHIAs auf der BEL und weitere KHIAs in anderen Sprachen

53 Verkaufspräsentation Verkaufsunterstützende ppt-Präsentation Folgt der Struktur des erfolgreichen Focus 5- Konzepts Zwei Haupt-Anwendungsbereiche, die dem Kunden vorgestellt werden können Folien mit wesentlichen Informationen und Sprechernotizen Zusammenfassung zu jeder Anwendung

54 Zusammenfassung Dichtet unregelmäßige Konturen ab Oberflächentolerant Langlebig & korrosionsbeständig Hohe Adhäsion

55 Belzonas hitzeaktiviertes und oberflächentolerantes Produktsortiment Oberflächentolerant und hitzeaktiviert Belzona 1251 (HA-Metal) Belzona 5841 Belzona 5851 (HA-Barrier)

56 Mikroporöse Belzona- Beschichtungen Mikroporös und weniger anfällig für mechanische Beschädigungen Belzona 3211 (Lagseal)

57 Nicht vergessen! Kann die Anwendung während eines Stillstands durchgeführt werden und ist Sandstrahlen möglich, eignen sich auch diese Produkte: Belzona 5811 (Immersion Grade) Belzona 5891 (HT Immersion Grade)

58 Nicht vergessen! Muss ein Rohr verstärkt werden und kann die Anwendung während eines Stillstands durchgeführt werden:

59 Zusammenfassung 1) 1)Hauptmerkmal der hitzeaktivierten Belzona- Produkte ist ihre ausgezeichnete Haftung auf manuell vorbereitetem, heißem Stahl. 2) 2)Alleinstellungsmerkmal der hitzeaktivierten Belzona-Produkte: Anwendung während des Betriebs möglich, sodass kostbare Stillstandzeit für andere Arbeiten genutzt werden kann 3) 3)Belzona-Produkte haben sich in diesem Bereich vielfach bewährt 4) 4)Bewährte Lösungen mit Erfahrungswerten von bis zu 10 Jahren im Betrieb

60 Problem gelöst dank bewährter Belzona Lösung!

61 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Haben Sie noch weitere Fragen?


Herunterladen ppt "Belzona Lösungen für Korrosion unter Isolierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen